Geld von der Klassenkasse ist weg, was kann man tun?

Arlecchino  10.07.2020, 15:19

Wer ist die 'Person'? Lehrer, Schüler, Eltern?
Davon könnte die Vorgehensweise abhängen.

Minebuddie 
Fragesteller
 10.07.2020, 15:20

Es wurde dem Vertreter der Eltern anvertraut (also ein Elternteil)

9 Antworten

Einen Strafantrag stellen wegen Unterschlagung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mondharmunika  10.07.2020, 20:21

Das bringt das Geld allerdings auch nicht zurück.

0
Velbert2  10.07.2020, 20:23
@Mondharmunika

Das kommt auf die Beweislage an. Wenn man die Unterschlagung beweisen kann, hat man gute Chancen. Vielleicht bekommt man das Geld nicht auf einen Schlag zurück, aber vielleicht in Raten.

0

Das sollte über die Schule oder, falls die nichts macht, was ich mir nicht vorstellen kann, über die anderen Eltern gehen. Die können mit der Person noch einmal sprechen und eventuell die Person dann verklagen. Als Klasse selbst bringt das eher weniger, es sei denn, ihr seid volljährig.

Über das Gericht einen Mahnbescheid erwirken..wäre eigentlich das einfachste was Ihr tun könntet.

Macht Euch mal bei Gericht schlau..die helfen auch!


amdros  10.07.2020, 15:44

Ich lese eben..das Geld wurde einem Elternteil anvertraut, dann seid Ihr mit dem Mahnbescheid genau richtig. Allerdings sollte es dann auch evtl. von dem Klassenlehrer oder aber auch von einem Elternteil angeregt werden!

6

Das ist nicht ok. Ich meine ihr alle habt es zusammen gespart und wenn er/sie es dann ausgibt, ist dies strafbar. Allerdings nur wenn er/sie es nicht zurück zahlt.


ronnyarmin  10.07.2020, 15:21

Inwiefern bringt diese Erkenntnis das Geld zurück?

1
AnimeStudios  10.07.2020, 15:35
@ronnyarmin

Indem man damit zb zur Polizei geht. Ich habe damit gesagt das sie DSS Geld so wahrscheinlich zurück bekommen lol

0
AnimeStudios  10.07.2020, 16:12
@ronnyarmin

Und nochmal es ist straf bar und entweder er zahlt es zurück oder die Klasse begommt Schadensersatz

0
ronnyarmin  10.07.2020, 19:39
@AnimeStudios

Ja, Unterschlagung ist strafbar. Trotzdem bringt die Anzeige das Geld nicht zurück.

1
ronnyarmin  10.07.2020, 19:52
@AnimeStudios

Eine Anzeige behandelt immer nur den strafrechtlichen Aspekt und hat nichts mit den zivilrechtlichen Forderungen zu tun.

1

Auf jeden Fall über einen Rechtsanwalt oder die Polizei.


ronnyarmin  10.07.2020, 15:20

Die Polizei wird keine 8000€ heranschaffen. Ein Anwalt auch nicht.

Zivilrechtlich das Geld einfordern kann man auch ohne Anwalt.

2
Neugierig1971  10.07.2020, 22:41
@ronnyarmin

Wenn man formal alles richtig macht. Ich würde das über einen Anwalt erledigen lassen.

0
ronnyarmin  11.07.2020, 11:25
@Neugierig1971

Einen Mahnbescheid zu erstellen ist kein Hexenwerk. Das kann man online erledigen, und es gibt Hilfen, falls nicht ersichtlich ist, was man eintragen muß.

EIn Anwalt kostet Geld. Wer weiß, ob beim Schuldner überhaupt was zu holen ist?

0