Gekochten Pudding fester bekommen?

8 Antworten

Ist schon ungewöhnlich. Welches Puddingpulver hattest Du denn und wie alt war es? Wenn es zu alt ist, kann es die Fähigkeit fest zu werden, verlieren.

Ich kann nicht verstehen, warum dein Pudding nach dem Erkalten immer noch nicht fest ist. Da du nur einen Liter Milch für zwei Päckchen genommen hast, müsste er um Einiges fester sein als normal.

Ich denke einfach, dass dein Pudding noch nicht kalt genug ist.

2
@adabei

Genau :)
Er ist noch nicht ganz kalt, eher so nen bissl kälter als Lauwarm :D
Man merkt noch etwas angenehme wärme, aber selbst dann müsste er ja schon etwas fester sein als Flüssig ^^

0

Mit Maismehl ("Maizena") kannst Du den Pudding super eindicken. Zuerst mit kalter Milch oder Wasser anrühren, bevor Du es zum Pudding gibst, sonst klumpt es.

Dazu muß der Pudding aber wieder heiß sein und aufgekocht werden.

0

Ja klar.

0

Sorry, ist der denn schon kalt?

Wenn ja, schmeissweg und mach neu das wird Nichts mehr

nornsl wurde der selbst mit 1,5l fast schnittfest!

washast du denn genau gemacht?

Ne noch ist er Lauwarm (durchs nochmal aufkochen)
Üblicherweise Milch genommen, aufgekocht -
Dabei Puddingpulver mit etwas Milch angerührt (insgesamt war es dann genau 1 L) und sobald die Milch gekocht hatte die Milch von der Herdplatte genommen, den Rest mit nem Schneebesen reingerüht und dann nochmal aufgekocht - Gelegentlich umgerührt damit keine Haut entsteht

0
@Beats177

Wenn er noch warm ist kann er nicht fest sein!

Das wird er erst wenn er durch und durch kalt ist!

2
@Repwf

Jup bei meinen vergangenen auch aber der ist irgendwie selbst nach 1 Stunde immernoch sehr sehr flüssig :/
denke ich werde das wegschmeißen müssen und rühr nochmal neuen an^^

0

Ich kann das auch nicht verstehen. Auch bei mir wird ein Pudding auch schon bei normaler Milchmenge fest.

1

Ich bin jetzt zu spät dran, aber wenn du wieder so etwas machst, dann nimmst du einfach etwas weniger Milch.

Was möchtest Du wissen?