Für was brauchst du denn diesen Bericht nach so langer Zeit noch.

Die werden eigentlich nur 10 Jahre aufgehoben, manchmal noch 15 Jahre, aber dann ist Ende.

Ich lasse mir grundsätzlich alle Berichte von allen Ärzten in Kopie geben, ebenso von Reha`s, scanne diese ein und lege sie noch in einem Ordner ab.

Dann hat man alles was man so braucht.

...zur Antwort

Ich finde das auch etwas viel.

Vor allem wenn ich deine anderen Fragen so lese - was deine Beziehung angeht - finde ich diese nicht sehr berauschend.

Wie alt seit ihr?

Was hast du denn zu Weihnachten bzw. zum Geburtstag von ihm bekommen?

...zur Antwort

Nicht mehr essen, Salmonellengefahren wegen der Eier.

...zur Antwort

Hier erstmal meine Gewichtsempfehlung nach der alten Regel und nicht nach dem super komischen BMI, von dem ich persönlich überhaupt nichts halte.

179 cm - 79 kg - Normalgewicht

179 cm - 75 kg - Idealgewicht

Und hier mein Tipp für dich:

Im Prinzip kannst du eigentlich alles essen, nur keine Süßigkeiten, Torten, Kuchen usw., auch mit Obst etwas vorsichtig sein, denn da ist meistens auch sehr viel Zucker enthalten - lieber mehr Gemüse.

3x pro Tag essen

Von 3 normalen Mahlzeiten jeweils nur die Hälfte essen und diese - wenn es vom Tagesablauf her geht - innerhalb von 8 Stunden.

Vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser trinken, dass nimmt schon mal den größten Hunger weg und natürlich auch tagsüber viel trinken.

Keine Zwischenmahlzeiten, die fördern den Appetit.

Keine Abnehmpillen - die helfen eh nichts.

1 Pfd. pro Woche ist gut, dann bleibt der Jo-Jo-Effekt aus.

Und natürlich viel Bewegung/Sport, am besten wäre ein Fitnessstudio, wo einem alles gezeigt wird, was nötig ist.

Wenn man diese Möglichkeit nicht hat, dann laufen, joggen, Rad fahren, Bodenübungen zu Hause usw..

Und wenn es mal etwas zu feiern gibt, kann man schon mal sündigen, auch wenn man wieder 1 Pfd. zu legt, dass gehört dazu.

Aber so gewöhnt sich der Magen an weniger Essen und irgendwann merkt man gar nicht mehr, dass man nicht mehr so viel isst.

...zur Antwort

Er lebt seit 10 Jahre in Österreich und spricht noch kein Wort deutsch.

Und jetzt will er nach Deutschland um hier zu arbeiten.

Er soll in Österreich bleiben, denn wir haben hier genügend Arbeitslose.

...zur Antwort

Ein guter Arzt wird da nicht mit spielen.

...zur Antwort

Vielleicht bei einem Fünfer mit Euro 3.500,-- - 4.000,--.

Aber bei einem größeren Gewinn würde von mir niemand etwas erfahren, nicht mal meine Brüder und schon gar nicht irgendwelche Freunde.

Ich würde mir auch keine dicken fetten Mercedes vor die Türe stellen und/oder eine Villa kaufen.

Ganz normal weiter leben.

Vielleicht mal öfter in Urlaub fahren, in ein besseres Hotel, mal öfter essen gehen, denn das bekommt ja nicht wirklich jemand mit.

...zur Antwort

Woher willst du wissen, dass du Migräne hast?

Du solltest mal deinen inneren Schweinehund trainieren - sprich autogenes Training machen.

Du stehst nämlich auf und denkst nur daran, dass du jetzt gleich wieder Kopfschmerzen bekommst.

...zur Antwort

Dann versuche es doch mal so:

Im Prinzip kannst du eigentlich alles essen, nur keine Süßigkeiten, Torten, Kuchen usw., auch mit Obst etwas vorsichtig sein, denn da ist meistens auch sehr viel Zucker enthalten - lieber mehr Gemüse.

3x pro Tag essen

Von 3 normalen Mahlzeiten jeweils nur die Hälfte essen und diese - wenn es vom Tagesablauf her geht - innerhalb von 8 Stunden.

Vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser trinken, dass nimmt schon mal den größten Hunger weg und natürlich auch tagsüber viel trinken.

Keine Zwischenmahlzeiten, die fördern den Appetit.

Keine Abnehmpillen - die helfen eh nichts.

1 Pfd. pro Woche ist gut, dann bleibt der Jo-Jo-Effekt aus.

Und natürlich viel Bewegung/Sport, am besten wäre ein Fitnessstudio, wo einem alles gezeigt wird, was nötig ist.

Wenn man diese Möglichkeit nicht hat, dann laufen, joggen, Rad fahren, Bodenübungen zu Hause usw..

Und wenn es mal etwas zu feiern gibt, kann man schon mal sündigen, auch wenn man wieder 1 Pfd. zu legt, dass gehört dazu.

Aber so gewöhnt sich der Magen an weniger Essen und irgendwann merkt man gar nicht mehr, dass man nicht mehr so viel isst.

...zur Antwort

Es kommt darauf an, was du in die Rentenkasse einbezahlst.

Danach richtet sich deine spätere Rente.

...zur Antwort

Klare Aussage: nein

...zur Antwort