gehen Spinnen hin zum Licht -so wie andere Insekten, oder verstecken sie sich beim Licht?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Spinnen sind genauso harmlos wie die von Dir erwähnten Weberknechte. Es gibt keine Spinnen in unseren Breiten, die uns gefährlich werden können (OK, es gibt 2 Arten, deren Biss eventuell ein bisschen brennt, aber erstens leben die im Sumpf (eine davon sogar im Wasser und Du wirst ja nicht Tümpeltauchen gehen) und zweitens kommen auch die nicht einfach so auf Dich zu, weil Du so lecker aussiehst und beißen Dich ins Knie.)

Die haben wirklich mehr Schiß vor Dir, als Du vor ihnen, bedenke doch mal den Größenunterschied und stell Dir vor, ein Hochhaus würde versuchen, Dich mit einem Garagendach zu erschlagen, weil es solche Angst vor Dir hat. So in etwa sieht das aus Sicht der Spinne aus. Wer wird da wohl rennen? Die Spinne!

Spinnen sind zwar auch nachtaktiv (sie haben ohnehin einen ganz anderen Rhythmus als wir), aber sie haben keine Angst vor Licht.

Im Gegenteil: Netze werden logischerweise dort gebaut, wo auch eine Chance besteht, etwas zu fangen. Und diese Chance ist nachts an Lampen und Laternen am höchsten, da dort ja das "Futter" hinflattert. Da brauchen sie dann nur noch zu lächeln, "Willkommen" zu sagen und die Insekten zu verschnüren.

Wie suchen unser Abendessen ja auch an den bevorzugten Treffpunkten der Lebensmittelcliquen zusammen (Supermarkt) und scannen nicht statt dessen die Liegewiese im Freibad nach Resten ab (obwohl wir uns dort von den örtlichen Gegebenheiten her wahrscheinlich wohler fühlen würden).

Sobald Du aufstehst und das Licht anmachst denkt sich eine Spinne "Zu Hilfe, ein Erdbeben!" und macht sich vom Acker. Du bist so groß, dass sie Dich trotz ihrer 8 Augen nicht als Ganzes wahrnehmen kann, somit sucht sie ihr Heil erst einmal in der Flucht.

Vielleicht gibst Du Ihr einfach einen Namen und sprichst sie kurz an ("Hi, Anneliese, auch wieder hier?"), dann "kennst" Du sie, ihr habt Euch schon mal unterhalten (seid also keine Fremden mehr) und die Angst vor dem Unbekannten (das ist es bei Spinnen, sie sind unserer Spezies so unähnlich, dass wir glauben, ihr Verhalten absolut nicht einordnen zu können. Und unbekannte Wesen, deren Gesichtsausdruck und Gesten wir nicht deuten können, könnten ja theoretisch auch einen Blitzkrieg gegen uns planen....) wird schon einmal bedeutend weniger.

Am Ende werdet Ihr noch Freunde und Du bist traurig, wenn sie sich im Winter verkriecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

xxxKASIxxx 19.06.2011, 11:49

Klasse Antwort... Däumchen!

0
xxxKASIxxx 19.06.2011, 12:31
@msjones

Nicht dafür. Manchmal muss man (leider) auf sehr gute Antworten hinweisen...

0
Straytmind 19.06.2011, 12:46

Jetzt ist eines sicher: Ich werde nie wieder tauchen gehen! Spinnen sind schon widerlich genug. Aber sehr gute Antwort!

0
msjones 19.06.2011, 12:51
@Straytmind

Ich denke, solange Du nicht im Fliegenkostüm tauchen gehst, besteht keine Gefahr.

0
OnkelBerni 19.06.2011, 13:36

Ganz dickes Däumchen auch vom dicken Onkel.

Tolle Antwort !

0
knutschie 20.06.2011, 01:22
@OnkelBerni

danke für die antwort. ja ich dachte auch drüber nach.. hm also naja aber wenn ich mir die anneliese so genauer anschaue gruselt sie mich doch ein wenig.

aber ein anderer horror-gedanke ist mir vorhin gekommen: was ist, wenn zb. beim bananenkauf eine baby-vogelspinne unbemerkt mit nach deutschland geliefert wird.. und nachdem sie noch so klein ist merkt ja keiner, dass es sich um eine vogelspinne handelt! und eines tages beißt sie halt jemanden tod! (weil ehrlichgesagt, annelieses große schwester die unterm bett wohnt ist so hell-farben und irgendwie anders. komplett anders! hell und die geht nämlich beim licht sofort weg.. ich weiß auch nicht ob ich mir des jetzt einbilde, dass diese halt evtl. vielleicht eine baby-vogelspinne sein könnte. (sorry ich glaub ihr haltet mich bestimmt für verrückt) also sowas wäre theoretisch doch möglich oder?

0
knutschie 20.06.2011, 01:25
@knutschie

oh gott ich hab grad nach: vogelspinnen biss in deutschland gegoogled. es war kein spaß. ich würd auch gerne eine dieser schreckens-nachricht-seiten lesen aber überall sind diese bilder von den spinnen abgebildet.. was mich ekelt wie graus.

0

Spinnen sind keine Insekten. sie gehören wie sorpione weberknechte zu den Spinnentieren. cih denke nicht, daß sie zum Licht gehen wie Fliegende insekten. diese fleigen nur zum licht, weil sie es für den mond halten und sich an ihm orientieren wollen. radnetztspinnen bauen ihr netzt in die Flubahn von insekten. das kann fast überalle sein. und ich denke die großen Winkelspinnen sie sind groß uns schwarz oder dunkelbraun mögen es lieber dunkel. angst vor licht haben sie sicher auch nicht Angezogen werden sie aber wohl nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hatte grade einen schlimmen alptraum und bin wach geworden... um wieder bisschen klar zu kommen hab ich meinen lap top genommen (einzige lichtquelle im zimmer) ihn auf meinen schoß gestellt und ein wenig mit nem kumpel geredet... auf einmal seilt sich en großer weberknecht 5 cm vor meinem gesicht ab... (also viel näher an meinem gesicht als am laptop)... ich lass en riesen schrei los un das vieh seilt sich wieder nach oben un verschwindet hinter meinem bett (die Decke is an dieser stelle etwa ein 1 - 1,5 meter von meinem kopf entfernt)

also entweder ist die spinne zur einzigen lichtquelle gekommen, was diese theorie das sie doch auf licht reagieren oder nachts von lichtquellen angezogen werden bestätigen würde, oder es könnte auch zufall gewesen sein, dann hätte mich mein alptraum davor gerettet das sie sich auf meinen kopf abseilt, oder sie hat die wärme gespürt, aber ich hab mich ja auch bewegt... warum macht die das -.- als wäre der alptraum nicht schlimm genug gewesen :D

naja das war jetzt vor ner halben stunde bis stunde und ich bin immer noch konfus un kann nicht schlafen und ins bett trau ich mich auch nicht mehr...

was sind eure meinungen dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe den Eindruck, Spinnen reagieren auf die "blaue Stunde", also die Zeit, wenn es nicht mehr richtig Tag ist und auch noch nicht Nacht. Ich mag diese Zeit selber besonders gerne, aber bin immer wieder genervt, wenn ich bei mir Zuhause aus dem Fenster sehe und im Gegenlicht mal wieder eine riesige Spinne in ihrem Netz von meinem Balkondach herunterbaumelt, die den Tag über definitiv noch nicht da war! Ich habe deutlich den Eindruck, daß Spinnen nachtaktiv sind; tagsüber verstecken sie sich in irgendwelchen Löchern und nachts kommen sie hervor und krabbeln munter durch die Gegend. Das ist ja auch ein sinnvolles Verhalten, weil Spinnen gerade von tagaktiven Tieren wie z.B. Vögeln gerne verspeist werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie verstecken sich.

Das trifft zumindest auf fast alle Arten zu, die es in Deutschland gibt. Der normale Weberknecht ist nicht ganz so lichtanfällig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

knutschie 18.06.2011, 04:59

ja weberknechte sind ja auch harmlos.

0

spinnen sind nahezu blind, die reagieren gar nicht auf licht.

sie reagieren auf bewegung, erschütterungen, temperatur usw. aber nicht auf licht.

hab auch noch nie ne spinne abhauen sehen, nachdem ich das licht angemacht habe.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

knutschie 19.06.2011, 03:15

oh gott dass ist ja schrecklich! aber wenn die eine spinne halt schon bei licht wegkriecht??? ist dass vielleicht dann eine importierte (im koffer mitgeflogen aus tropischen ländern) giftspinne? kann dass sein? ich mein bei den bananen ist es ja auch schon einige male vorgekommen dass ne vogelspinne dabei war! aber wenn ich jetzt des wärmste im raum bin! oh gott dann kommt die doch nicht etwa her zur wärme oder?? -ich glaub ich schlaf jetzt nur noch tagsüber!

0
diemeggie 19.06.2011, 03:20
@knutschie

mach dich nicht verrrückt.

ich habe selber eine spinnenphobie....aber mittlerweile habe ich 'gelernt', dass spinnen menschen nicht einfach so angreifen.

die haben angst vor DIR.

und als ich schrieb, dass sie auf wärme oder bewegung reagieren, dann meinte ich damit, dass sie davor dann ABHAUEN! :-)

0
BuLlsEyESsHoT 19.06.2011, 16:38
@diemeggie

Hehe, naja dafür dass die Spinnen Angst vor den Menschen haben, kommen die aber ziemlich häufig zu uns ... mir passiert es meistens, dass sich eine Spinne über meinem Kopf einfch fallen lässt :/

0

DU SCHLÄFST BEWUSST MIT DEM VIEH IN EINEM ZIMMER?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

knutschie 30.06.2011, 02:49

ja wenns jetzt kein riesenmonster oder noch schlimmer ein käfer ist. lieber in der badewanne schlafen als mit käfer im zimmer!

0

wenn du heute mit offenem mund schläfst frisst du sie :D hab mal was gelesen jeder mensch isst durchschnittlich 50 mücken und 30 spinnen im schlaf in seinem leben^^also immer schon mund zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

knutschie 18.06.2011, 03:43

30 im leben? naja als ich letztes jahr immer mit offenem fenster geschlafen hatte -hab ich öfters geträumt, dass ich vollkornbrot esse!! ich denke das könnte sowas gewesen sein..

0
knutschie 18.06.2011, 05:01
@Denker87

keine ahnung jedenfalls hab ich mich im schlaf gewunder was da soooo gut schmeckt. es war wie ein geschmackserlebnis ohne gleichen.

0
knutschie 20.06.2011, 01:34
@CookieLove

naja wenn du dabei eh im tiefschlaf bist und nur kurz irgendwie merkst dass du isst und es eh nicht kennst diesen unglaublich exotischen geschmack naja nach dem aufwachen überlegt man sich was denn des blos gewesen sein soll.

0

Spinnen kommen grundsätzlich immer zu mir in die Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

knutschie 20.06.2011, 01:17

und zu mir auch! :-( gottseidank sind hier in dieser wohnung nicht so viel käfer! das war wirklich der reine horror früher.

0

ich glaube spinnen sind nachtaktiv.. hab das zumindest öfter mal in dokus gesehen.. wo diese riesenspinnen die mäuse killen.. Bei mir wandern die spinnen auch nur nachts. Tagsüber sind sie dann verschwunden :-/

Und nachts sehe ich auch viel mehr spinnen im netz hängen als tagsüber..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

knutschie 18.06.2011, 03:33

ok dann schlaf ich einfach mit licht! denn ich hatte schonmal gelesen, dass menschen im schlaf versehentlich spinnen essen bzw die spinnen sich in nasenlöchern und mund verstecken! ich hatte auch schon mal nachm aufwachen so einen starken druck in der nebenhöhle sehr lange. und beim absaugen der nebenhöhlen beim HNO kamen auch ein oder zwei raus!

0
knutschie 18.06.2011, 03:37
@CookieLove

wahrlich! aber kuck mal wenn du nebenhöhlen-entzündung hast was der HNO beim absaugen alles für schwarze klumpen rausholt. ich hab seit kurzem (also so seit 4 tagen) auch so einen druck auf der stirnhälfte rechts. aber bis zur stirnhöhle kann jawohl eine spinne rein.

0
maulwuff 18.06.2011, 03:39
@knutschie

sag mal, isses möglich, dass du schwer übermüdet bist und deshalb an leicht überdrehten Wachträumen leidest...?

0
knutschie 18.06.2011, 03:41
@maulwuff

leicht übermüdet ist gut. ich glaub ich hab fieber und seit tagen kaum geschlafen. aber was ist an der frage denn merkwürdig? ist doch ganz normal oder?

0
GbThreepwood 18.06.2011, 03:44
@knutschie

also, das spinnen sich im ohr zB einnisten KÖNNTEN ist wohl bekannt. Aber ich glaube kaum, dass sie in so einer feuchten gegend wie den nebenhöhlen überlebt.. Zumindest nicht dauerhaft..

0
maulwuff 18.06.2011, 03:44
@knutschie

och, die Frage ist noch ganz ok.^^ Aber deine Kommentare sind schon teiweise, öhm, einigermaßen sonderbar...

0
CookieLove 18.06.2011, 03:46
@knutschie

Uaaah, gar nicht drüber nachdenken, das ist wohl das beste was man machen kann :D

Aber ich kann mitlerweile mit dem Gedanken leben das ich Spinnen esse xD Nährstoffreich :D

Aber was du da so von der HNO erzählst :S Uaaahhh :D Ein Glück musste ich da noch nie hin, wer weiß was die da alles raussaugen xD

0

Was möchtest Du wissen?