Gebrauchten Holzstall desinfizieren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wir haben gute Erfahrung mit Tosil fx gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie groß ist der "Stall"? Selbstbau? Bedenke dass die Kaninchen mind. 2m² pro Tier brauchen + Freilauf (evtl im Garten). Diese Fertigställe und Käfige sind meist zu klein. Zudem ist Selbstbau günstiger und individuell anpassbar. ^^

Ich verdünne immer Desinfektionsmittel mit Wasser und mach dann alles sauber. Bis jetzt gab es keine Probleme. Feuchtigkeit schadet da nicht - du sollst ja nicht in Wasser einweichen, sondern nur mal abspülen. Waren die Tier/Tiere davor denn sehr krank (ansteckbar)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie groß ist der Stall denn?

Für mich klingt da nach einem handelsüblichen Stall, der zur Kaninchenhaltung viel zu klein ist, als Schutzhütte in einem großen Gehege aber wahrscheinlich geeignet.

Solche Holzställe kann man mit einem Dampfreiniger desinfizieren, ein mittelmäßig guter Dampfreinger gibt nicht so viel Wasser von sich, dass das Holz Schaden nimmt. 

Wahrscheinlich kann man auch Bactazol verwenden (auf jeden Fall aber gut auslüften lassen), lies Dir aber sicherheitshalber die Packungsbeilage genau durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab meinen damals mit dem Hochdruckreiniger/Dampfstrahler saubergemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit heißem Essigwasser abbürsten. Die Feuchtigkeit schadet dem Holz nichts, denn die verfliegt wieder. Du tauchst den Stall ja nicht unter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?