Freundin wird im reitstall gemobbt da sie etwas dicker ist?

15 Antworten

Du hast erkannt, dass deine Freundin Hilfe braucht und setzt dich für sie ein.

Bleib an ihrer Seite. Unterstütze sie, indem du Präsenz zeigst. Zwei Mädchen zu mobben ist schwerer als ein Opfer zu haben, das sich duckt und die "Schuld" bei sich sucht.

Das Aussehen ist nur eins von vielen Dingen, die zusammen einen Menschen ausmachen. Ob jemand dick oder dünn ist  liegt ohnehin im Auge des Betrachters. Es ist unfair und grausam, einen Menschen auf das zu reduzieren, was ins Auge fällt.

Wenn du weißt, woher die Sprüche kommen, geh mit deiner Freundin dahin und sprich es direkt an. Solche Menschen sind oft feige und kompensieren eigene Probleme, und wenn sie mit ihrem Verhalten konfrontiert werden, sind sie ganz klein und belassen es dann in den meisten Fällen.

Es könnte sich ja gegen sie wenden und sie selbst zur Zielscheibe werden!

Das schlimme ist das ich mein Pony eben nicht mit ihr teilen kann und die mobber versuchen Sie damit gegen mich aufzuhetzen

0
@Silbersternling

Diese Versuche dürften ihnen doch schnell langweilig werden, wenn sie damit bei Dir nur ein müdes Lächeln  hervorrufen.

" zank dich mal mit einem, der nichts sagt..." 😉

Kinder können grausam sein - vor allem Zicken in der Pubertät. Aber wer sind diese kleinen Kläffer überhaupt, dass man sie überhaupt beachtet...?

Wenn mir jemand blöd kommt ( selbst wenn es Vorgesetzte sind, die mich ungerecht tadeln), stelle ich mir immer vor, sie wären ein angebundener kläffender Köter - der Lärm ist zwar unangenehm, aber interessiert mich eigentlich nicht.

Und sonst: wir kennen diese Menschlein ja nicht. Oft hilft es, wenn man das ganze nicht persönlich nimmt und trotz ihrer offensichlichen Fehler sich selbst als guter Kamerad erweist.

Und ihnen den wind aus den Segeln nimmt, indem man ihnen zuvorkommt. Oder schlagfertige Späße auf Lager hat - mit Homor geht alles besser.

6
Wie soll ich darauf reagieren

Einfach überhören und ignorieren ist wahrscheinlich die beste Methode.

Richtig "spaßig" werden solche Frotzeleien eigentlich erst, wenn sie Wirkung zeigen.

Mit Deiner Einmischung lieferst Du vielleicht erst recht Anlass, sie fortzusetzen, weil es ein weiteres "Opfer" gibt.

wird sie gemobbt oder wird gelästert? DAs sollte man doch auseinanderhalten. NIcht alles ist Mobbing.

Gelästert wird in jedem Reitstall. Die eine ist zu dick, die andere zu alt, die dritte kann nicht reiten, die vierte sitzt auf dem Pferd wie ein Sack Muscheln, die fünfte reitet auf der falschen Rasse, etc... Das ist nicht nett, aber noch kein Mobbing.

Wenn es sich also  um Lästereien handelt, sollte man das ignorieren. Und wenn es ganz schlimm ist, die Leute einfach offen ansprechen.

Wenn es Mobbing ist, also aktives Ausgrenzen, Sachen verstecken oder kaputt machen, dem Pferd schaden - muss man den Stall wechseln.

Du kannst nichts anderes tun, als zu Deiner Freundin zu stehen. Wenn sie ihr Pferd trotzdem vernünftig reiten kann und nicht stark übergewichtig ist, steht dem auch nichts im Wege.

Es kommt immer darauf an, wie dick etwas dicker ist und auf die Kinderstube derjenigen, die meinen, sich zu Richtern aufschwingen zu müssen. 

Generell finde ich es bedenklich, wenn zu dicke Menschen auf Pferden sitzen, weil eben nicht jeder Pferderücken dazu gemacht ist schwere Lasten zu tragen. Und das hat auch nicht immer was mit der Rasse zu tun, sondern definitiv mit dem jeweiligen Körperbau des Pferdes. Man kann leider nicht pauschal sagen, dass eine bestimmte Rasse per se Lastenträger sind, weil es auch bei den als Lastenträger bekannten Rassen, Pferde gibt, die das genau nicht sind.

Du hast Deine Freundin gern und nimmst sie als Mensch war. Ihre Extrakilos spielen für Eure Freundschaft keine Rolle. Doch Menschen, die ihr nicht so nahe sind, sehen die mitunter schon und wenn sie tatsächlich deutlich zu dick ist, dann gibt es genug, die meinen, nicht ihre Klappe halten zu können. 

Natürlich gibt es auch genügend Menschen, die bereits einen Normalgewichtigen als fett titulieren. Aber wenn Du versuchst, objektiv das Ganze zu sehen, wirst Du selber wissen, ob sie etwas mehr als Normalgewicht hat oder schon stark übergewichtig ist.

Ist letzteres der Fall, bleibt halt zu klären, ob das Pferd sie tatsächlich ohne Schaden zu nehmen tragen kann. Wenn das so ist, dann hat Deine Freundin zwei Möglichkeiten - entweder, sie ignoriert unflätige Kommentare und macht ihr Ding, oder sie versucht es mit Schlagfertigkeit.

Ist sie aber zu schwer für ihr Pferd, dann sollte sie ihm zu liebe schon mal über eine Ernährungsumstellung nachdenken.

Bei nicht mal 60 kg stellt sich die Diskussion als tatsächlich überflüssig heraus 😆

2
@Urlewas

Naja, ich möcht ja nicht frech sein, aber die FS ist ebenfalls (ex)magersüchtig. Da verschiebt sich das Bild ggf. in eine falsche Richtung...

4

Was möchtest Du wissen?