Freundin unerfahren, weicht oft ab beim Küssen?

13 Antworten

Nicht nur sie "muss es lernen".

Denn schlussendlich ist es doch beim Küssen, Schmusen, Sex, ... bei letztlich allem in einer neuen Beziehung so, dass bei Beiden, Erfahrung hin oder her, Reset gedrpckt und alles wieder auf Start gestellt wird:

Mit jedem neuen Partner ist es auf eine Art wieder das erste mal, weil jeder anders küsst, anders streichelt, anders reagiert - und ja auch jedem anderes gefällt. Das, was den vorigen Partner völlig angemacht hat, irritiert den neuen vielleicht.

Man muss sich also erst auf- und miteinander einspielen.

Die einzige Besonderheit bei Deiner Freundin ist nun lediglich, dass bei ihr eine gewisse Unsicherheit dazu kommt - dass sie Angst hat,

  • etwas falsch zu machen
  • sich zu blamieren
  • Dir nicht zu genügen, nicht "gut" genug zu sein.

Diese Unsicherheit kannst Du ihr nehmen, dann wird sie auch selbstbewusster, mutiger und entspannter.

Und beim Küssen wie beim Sex gilt:

Es ist doch schön, dass Ihr jetzt in so einer Experimentierphase seid, Euch ausprobieren könnt, gegenseitig kennenlernen könnt, was gefällt.

Sag und zeig ihr, was Dir gefällt. Frag sie, was sie mag.

Entspanne auch Du Dich, denn: Nichts muss, alles darf 😉.

Viel Spaß miteinander und alles Gute Euch!

Was kann ich tun um ihr die Unsicherheit zu nehmen? ich denke das ist mein größtes Problem!!!

0
@Paragy517

Zuerst, indem Du Dich selbst entspannt. So etwas überträgt sich.

Ich denke, sie versucht so zu küssen, wie sie denkt, wie sie küssen muss:

Also, wie sie es aus Filmen, aus Büchern, aus übertriebenen (auch Mädels untereinander geben an, um sich voreinander interessant zu machen) kennt. Oder aber auch so, wie es ein voriger Typ, mit dem sie "rumgemacht" hat, küsste und wie der es möchte.

Auch Du erwartest ja, dass sie auf eine bestimmte Art küsst.

Wenn sie mit Küssen aufhören und kichern will, dann halte sie doch einfach sanft mit einem lächelnden lieben "Hiergeblieben" fest und küsse sie weiter.

Sag Ihr doch mit Augenzwinkern:

"He, nicht so gierig. Du verschlingst mich ja gleich. Streichle doch lieber einfach meine Zunge ganz lieb mit Deiner. Ich mag das, wenn Du meine Zunge ganz zart liebkost."

.... oder was weiß ich, wie Du es halt magst - das kann i c h ja auch nicht wissen^^.

Frag auch Du sie, wie sie es mag. Damit zeigst Du ihr, dass auch Du unsicher und nicht allwissend bist und sie und ihre Vorlieben erst kennen lernen musst - was ihr wiederum ihre eigene Unsichereit nehmen wird.

Bitte sie ruhig auch, mit ihrer Zunge ganz entspannt und weich still zu halten und sich von Deiner Zunge liebkosen zu lassen.

Auf diese Art zeigst Du ihr zugleich, wie Du es am liebsten magst.

Es ist das ganz normale Wechselspiel des sich gegenseitig aneinander Herantastens, des sich gegenseitig Kennenlernens ☺

0

Mit ihr über deine Bedürfnisse reden und ihr zeigen, dass es nicht peinlich ist darüber zu sprechen. Sie muss übrigens gar nichts, wenn sie nicht will. Sorg einfach dafür, dass sie sich wohl fühlt und dräng sie nicht zu Dingen die ihr unangenehm sind, wann klappts schon.

Das klingt für mich so als hätte sie angst etwas falsch zu machen und so lässt sie es lieber ganz. Lass ihr Zeit tastet euch langsam ran und redet über sorgen ängste usw frag sie doch mal wieso sie so schnell aufhören will vielleicht kannst du sie ja auch überzeugen das alles gut ist

sie schämt sich weil sie unerfahrener ist. hab verständnis!! Du kannst es ihr ja nach und nach bei bringen aber sprich sie auf keinen fall drauf an!!

Sie ist halt einfach unsicher. Red mit ihr.

Was möchtest Du wissen?