Freund will Schluss machen weil ich fos Probezeit nicht bestanden habe?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Lass ihn gehen. Solch einen Partner, möchtest Du nicht wirklich haben. da findet sich wer, der dich liebt und nicht deine Erfolge.

PS. Eigentlich solltest Du froh sein, wenn er weg ist, Ich möchte mit einer solchen Person nicht mein Leben teilen. 

So wie du es schreibst hört es sich sehr böse von deinem Freund an. Was uns aber fehlt ist, hat er dich bisher unterstützt und wie hat er das gemacht. Hat er mit dir z.B. für die FOS gelernt, oder hast du gelernt wie verrückt und schaffst es trotzdem nicht? Etwas mehr Informationen über das warum helfen uns.

Klar soll der Freund einen unterstützen, aber die Krankheit unseres Jahrzehnts ist, dass jeder, egal er welchen Stuss er baut, dafür gelobt wird. Es ist dann zwar richtig, wenn dein Freund dich nicht lobt, wenn du (schuldhaft) was verbockt hast, jedoch das demoralisieren mit einer Trennungsabsicht geht zu weit, wenn es da nicht andere Hintergründe gibt.

Wenn du nichts falsch gemacht hast ist der Vertrauensbruch deines Freundes gravierend, dann würde ich die Konsequenzen ziehen. Wenn du etwas falsch gemacht hast, kannst du das in Zukunft vermeiden? Wenn ja mach nen Plan, verklicker es deinem Freund, wenn du ihn noch haben willst und vielleicht klappt es ja.

Ich habe jeden Tag gelernt wie verrückt & trotzdem nie was besseres als eine 4 geschrieben

0
@karlaxxx

Dann war die FOS nichts für dich. Mein Plan wäre mir übers Arbeitsamt einen Platz in einen Berufsbildungszentrum zur Orientierung zu bekommen. Dauert 10 Monate, wird sogar bezahlt. Erfährst für was du dich eignest und wirst optimal darauf vorbereitet und machst entsprechende Praktika. 

Wer dort fleissig ist, findet eine gute Lehrstelle. Danach kannst du immer noch ein Niveau erreichen wie in der FOS. Ist nur ein anderer Weg mit anderen Möglichkeiten zu lernen. 

Den Freund würde ich aber abschreiben, wenn ihm nur eine Studierte taugt.

0

Da ich schon mehrere richtige Schmarotzer durchfüttern durfte, sage ich, dass ich da deinen Freund schon verstehen kann.
Gut, die Wortwahl ist nun wirklich unangebracht, aber unter Anbetracht der Tatsache, dass man ohne Geld und ohne vernünftigen Job, immer auf die Hilfe anderer angewiesen sein wird und dies eine ernsthafte Belastung für eine Beziehung ist, würde ich ihm keine Vorwürfe machen.

Mich hat es damals nur noch genervt, wenn ich von nem harten Arbeitstag nach Hause kam und das erste was ich sah, war die herabhängende Mimik vom Ex, die schlechte Laune und Unzufriedenheit, weil er keinen Job fand und das ständige Gebettel nach Geld.
Ich bin für mein Geld auf eine gute Schule gegangen, habe zwei Abschlüsse gemacht und bin dann arbeiten gegangen und habe mir dann alles selber gekauft und er meinte Ständig:
Kannst du mir vielleicht 5 € für dies leihen oder 10 für das?
Er war nur noch unausstehlich, weil er wegen der Situation mit sich total unzufrieden war und das hätte ich auf Dauer nicht länger ausgehalten.

Betrachte es immer von der Seite:
Du kannst die Ängste, Erfahrungen und Meinungen eines Menschen entweder nur akzeptieren, oder dich trennen.
So weh es auch tut, aber so ist es leider. Es ist auch nicht deine Aufgabe, ihn zu ändern oder zur Umkehr zu bewegen.
Wenn dein Partner sich so keine Beziehung vorstellen kann, dann ist das nunmal so.
Klingt echt hart, aber ist dann das beste.
Irgendwo läuft dein Mr. Right schon rum und bis dahin einfach nicht unterkriegen lassen.

Mach Schluss mit ihm, wenn er dich lieben würde wäre es ihm egal.
Und dass sagt jemand wie ich(beachte den Benutzernamen)

Mach mit dem Idioten Schluß, ganz schnell und melde Dich nie wieder bei dem! Schieß ihn ab!

Er hat ein asoziales Verhalten, wenn für ihn lediglich Schulnoten zählen. Mit so einem Typen kann man nicht glücklich werden. Such Dir jemanden, der DICH mag, nicht deine Schulleistung.

Hi du hast ja schon einige antworten  bekommen. Ich sehe es genauso. Schieß ihn ab, je eher desto besser. Der hat dich nicht verdient!!

such Dir einen der dich so nimmt wie du bist, mämlich mit deinen Schwächen!!!

DU schämst Dich? Warum?

Jeder kann mal eine Prüfung vermasseln. Dafür muss sich niemand schämen.

Und Deinen "Freund" schick in die Wüste - er hat es nicht verdient, Dich zur Freundin zu haben.

Mich würde eine Stellungnahme von deinem Freund interessieren. Vielleicht hast du aufgrund deiner kindischen Einstellung (möglicherweise zum wiederholten Male?) deine Zukunftschancen verspielt und darauf hatte er vielleicht keine Lust mehr.

Der ist asozial in Seinem Denken und Handeln ! Sei froh,wenn Du den los bist !

Nein, er hat nicht recht!

Wenn du ihm nicht gut genug bist, soll er sich eine "bessere" suchen, bzw. du dir einen anderen, für den du deswegen nicht gleich asozial bist!

Mein Freund sagt ich wäre assozial, ich soll mich schämen & es sei peinlich mit sowas wie mir zusammen zu sein.

Der wäre die längste Zeit mein Freund gewesen...

Naja er unterstützt dich ja quasi. Nur in einem anderen Sinne wie du es vlt hättest.

Er versucht dich abzuspornen zu sagen hey bekommen deinen arsch hoch mach was.

Männer sind manchmal Komisch.

Rede mit ihm einfach darüber

Was möchtest Du wissen?