FLUG MIT ZWISCHENSTOPP - WIE Läuft DAS AB?

5 Antworten

Hallo,

wenn du alles auf einem Ticket gebucht hast wird das Gepäck durchgecheckt und du befindest dich nur im Transitbereich des Flughafens. Mit anderen Worten, du steigst aus Flugzeug 1 aus, läufst ein Stück zum Gate des Anschlussfluges und steigst dort in Flugzeug 2 ein.

Sofern die LH-Maschine keine Verspätung hat, sind 1h 15 min auf jeden Fall ausreichend. Sollte die LH-Maschine Verspätung haben, ist die LH in der Verantwortung sich um eine adäquate Weiterbeförderung zu kümmern.

Also, mach dir keinen Kopp. Das ist alles recht easy, zumal du innerhalb der selben Firmengruppe bleibst. Zur LH gehört Austrian genauso wie Brussels, Swiss und Eurowings.

LG, Chris

Woher ich das weiß:Beruf – seit 2006 in verschiedenen touristischen Bereichen tätig

Wenn es zwei verschiedene Airlines sind, wirst du das Gepäck wahrscheinlich selbst holen und für den anderen Flug neu einchecken müssen. Die Zeit scheint mir dafür zu knapp. Wie hast du das denn gebucht?

Sehe gerade, du hast alles zusammen gebucht. Dann sollte es direkt durchgehen. Am besten aber mal bei Lufthansa nachfragen.

Die Zeit ist trotzdem recht knapp.

Wenn es zwei verschiedene Airlines sind, wirst du das Gepäck wahrscheinlich selbst holen und für den anderen Flug neu einchecken müssen.

Ähh: Nein!

Außerdem: Lufthasa und Austrian gehören beide zur Star Alliance.

1
@gfntom

Ich sagte ja, wenn er das zusammen gebucht hat, wird es direkt durchgehen.

Dein "nein", wenn es zwei verschiedene, nicht miteinander zusammen hängende Fluggesellschaften sind, begründe mal bitte. Dann würde einen die eine Gesellschaft ja für den Anschlussflug bei der andern Gesellschaft einchecken. Ich glaube , das machen die nicht, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

0
@Zakalwe
Ich sagte ja, wenn er das zusammen gebucht hat, wird es direkt durchgehen.

Nein, du sagtest, wenn es verschiedene Airlines sind muss er das wohl neu einchecken. Lufthansa und Austrian sind verschiedene Airlines. Die Relativierung deiner Antwort hast du nachträglich eingefügt - wohl weil du gemerkt hast, was für ein Blödsinn deine erste Antwort war.

Ich glaube , das machen die nicht,

Was du glaubst, spielt keine Rolle.

Ich war Vielflieger und bin mit allen möglichen Flügen und Flugkombinationen geflogen. Ein einziges Mal musste ich das Gepäck ein zweites Mal einchecken, das hatte aber rechtliche Gründe bei der Einreise in das Land und nichts mit den Fluglinien zu tun.

Wenn man - wie du selbst mittlerweile eingeräumt hast, wovon in deiner ersten Antwort aber nichts zu finden war - einen Flug von A nach B bucht, dann wird auch im Falle des Umsteigens in C das Gepäck mit knapp 100% Sicherheit durchgecheckt.

Also: Mein Nein bezog sich auf deine falsche Aussage, dass es davon abhänge, ob es die gleichen Airlines sind, oder nicht. Deine nachträglich eingefügte Relativiereung, in der du dann gleich das Gegenteil behauptest, zeigt nur, dass du einsiehst, dass ich Recht habe.

Die Star Alliance umfasst übrigens 28 Fluglinien, u.a. auch Air China. Auch hier hast du von "verschiedenen Airlines" schnell umgeschwenkt auf "nicht zusammenhängende".

Kurz: du hast wenig Ahnung und anstatt deine Fehler einzusehen, relativierst du sie, änderst deine Antwort und behauptest, es von vorneherien so formuliert gehabt zu haben.

Ich sag es dir gene nochmals: Deine ursprüngliche Antwort war falsch.

Und: Der erste Teil deiner Antwort ist immer noch falsch, dass du im zweiten Teil das Gegenteil behauptest, macht diesen nicht richtiger.

0
@gfntom

Ähh, nö. Das, was du nun da schreibst, ist Blödsinn, weil das so nicht war. Lies nochmal genau, was ich geschrieben habe.

Ich habe meine Antwort ergänzt, weil der Fragesteller erst später ergänzt hat, dass er alles zusammenhängend über Lufthansa gebucht hat. Vielleicht war mein Fehler, dass ich nicht wusste, dass die beiden Fluggesellschaften zusammen in der Star Alliance sind, man kann ja nicht alles wissend. Aber deswegen habe ich meine Antwort ergänzt.

Ich sagte auch, dass ich mich gerne eines besseren belehren lasse, aber anstatt deine Meinung wirklich hinreichend zu erklären - und zu begründen - lässt du nur einen Haufen Vorwürfe ab. Mit dem falschen Fuß aufgestanden?

0

Du hast wahrscheinlich alles auf einem Ticket gebucht, checkst also schon in München für beide Flüge ein. Gepäck wird durchgecheckt, in Wien gehst du einfach nur zum Gate des Anschlussfluges. Alles ganz einfach.

Ja , habe beide Flüge quasi als einen Flug direkt bei Lufthansa gebucht :D Aber warum sehe ich bei Austrian Airlines auf der Seite mit dem Buchungscode '' LA / XXX '' Der Lufthansa die selben Flugdetails auch bei Austrian Airlines ? :D Wegen dem Zwischenstopp ? Was hat Austrian mit Lufthansa zu tun ?

0
@dxn1el02

Austrian Airlines gehört zum Lufthansa-Konzern. Ist der selbe Laden.

0

Das Gepäck wird in München mit dem Zielflughafen Budapest aufgegeben und in Wien vom einen Flieger in den anderen geladen, egal ob das zwei Airlines sind, v.a. dann wenn die Flüge gemeinsam gebucht wurden. Zudem sind die LH und die AUA in der Star Alliance vereint.

Du verlässt in Wien den Sicherheitsbereich nicht, daher musst du auch nicht wieder durch die Kontrolle. Da sowohl die Lufthansa als auch die AUA in Wien gern gesehen sind, werden wohl beide Flüge über Terminal 3 abgewickelt, womit du nichtmal die Terminals wechseln musst.

Bei der Strecke München - Budapest hätte ich wohl noch den Zug genommen. Kommt nämlich zeitlich mit Anreise zum Flughafen, Eincheckzeit, Flüge, Umsteigen, aufs Gepäck warten und Fahrt in die Stadt fast auf die gleiche Zeit.

Auf dieser Strecke fährt nämlich ständig die ÖBB mit ihren Railjets.

Und der Zug ist ca. 10 bis 100 Mal deutlich ökologischer.

1

Jap , weiß ich :D Bin jedoch nicht so der Fan von der bahn :D Und hat quasi dann Wien 3 Terminals ? :D Und wenn ich in Wien komme muss ich ja zum nächsten Gate :D Dafur muss ich doch aber aus dem sicherheisbereich

0
@dxn1el02

Ich gehe mal davon aus, dass die Lufthansa an Terminal 3 andockt und du dann einfach dort zum nächsten Gate gehst, da auch die AUA von T3 wegfliegt. T1 gehört eher den Billigfliegern und nicht so wichtigen ausländischen Fluglinien, T2 wird aktuell, glaube ich, sarniert. Innerhalb von T3 gehst du einfach vom einen zum anderen Gate.

0

Im Regelfall wird das Gepäck bis zum Endflughafen durchgecheckt, du musst dich darum nicht kümmern. Ob es so ist, wird dir aber beim EInchecken mitgeteilt.

Das Ding ist , es sind 2 unterschiedliche Airlines !

In wiefern hältst du das für problematisch?

Wenn du den Sicherheitsbereich nicht verlässt, musst du auch nicht nochmals durch die Sicherheitskontrolle.

Im Regelfall - Zubringerflug halbwegs pünktlich, Gepäck wird durchgecheckt - sind die 75 min mehr als genug Zeit.

Entspann dich, genieß den Flug!

Was möchtest Du wissen?