Hallo,

ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bringt dir recht wenig, wenn du den Preis nicht bezahlen kannst... :-) - außerdem ist es Definitionssache, ob man auf einen guten Service wert legt, auf ein großes Zimmer, auf eine zentrale Lage, auf ein gutes Essen usw.

Auch ist der Preis stark davon abhängig, ob du an Ostern oder zu einer Messe dort sein willst, oder an einem Wochenende, an dem nichts los ist. Ist gerade eine große Messe, bekommst du automatisch die gleiche Leistung für viel mehr Preis.

Die Eingrenzung romantisch/kitschig oder modern trifft auch auf sehr viele Hotels zu.

Du findest im Internet hunderte Hotelvergleichsseiten, die allesamt Bewertungen inkludiert haben und die Auswahl über verschiedenste Filterkriterien einschränken können. Dort kannst du schauen, was zu deinen Vorstellungen passt.

Ein Geheim-Tipp ist übrigens in der Regel deshalb ein Geheim-Tipp, weil er geheim bleibt und man ihn nicht überall rumposaunt. Wenn ich also einen Geheimtipp kenne, verrate ich den maximal meiner Familie, meinen Freunden und meinen Kunden.

LG, Chris

...zur Antwort

Mir erschließt sich noch nicht mal, warum du etwas rückerstatten willst.

Du hast das Paket verschickt... Und dann? Warum soll etwas erstattet werden? Ist es nicht angekommen? Ist etwas kaputt?

Die Rückerstattung würde üblicherweise auf dem gleichen Weg, wie die Zahlung erfolgen.

  • Zahlung per Paypal -> Rückerstattung per Paypal
  • Zahlung per Überweisung -> Rückerstattung per Überweisung

Demnach liegen dir die Zahlartdaten vor.

LG, Chris

...zur Antwort

Klick auf einen der Reiter (Start, Einfügen usw.), dann droppt die Bearbeitungsleiste auf. In der Bearbeitungsleiste ist rechts unten ein Symbol, wie eine kleine Pinnwand-Nadel. Einmal dort drauf klicken, dann ist die Bearbeitungsleiste wieder festgepinnt.

Je nach Excel-Version kann das vermutlich ein bisschen unterschiedlich sein.

...zur Antwort

Hallo,

es ist, wie bereits von einigen bemerkt, ein Dienstleistungsfaktor. Der Vergleich mit dem Teller im Restaurant ist gar nicht mal so fehl am Platz. Das kann einem Gefallen oder auch nicht. Die Person geht aber sowieso durch, um zu kontrollieren, ob alles sauber ist.

Nun könnte ich dir einen anderen Vorwurf machen, nämlich mangelnden Respekt gegenüber den Filmemachern... damit meine ich Bühnenbildner, Maske, Special-Effects usw. - Warum der Vorwurf? Da du offenbar dein Zeug nicht dem Aufräumer in die Hand drücken kannst, heißt das, dass du immer schon draußen bist, wenn der Abspann läuft. Das wiederum empfinde ich als respektlos.

Da ich den Abspann immer bis zu Ende schaue, kann ich meinen Abfall direkt in den Müllbeutel des Einsammlers geben... und da ich weiß, was die so verdienen, ihm persönlich noch ein Geldstück in die Hand drücken.

LG, Chris

...zur Antwort

Der eine spielt eher Ballerspiele, der andere Sport-Games, der nächste Rennspiele und andere Rollenspiele oder Simulatoren... wenn du nicht weist, welche Art Spiele dein Sohn gerne spielt, wird es schwer eine konkrete Empfehlung zu geben.

Zudem wäre die Info ganz gut, über wir über PC oder Konsole (wenn welche) reden.

...zur Antwort

Hallo,

da du schreibst "ein wenig nach Deutschland" gehe ich mal davon aus, dass du aus der Schweiz oder Österreich kommen wirst.

Wie dort die Gesetze im einzelnen sind kann ich dir nicht sagen, damit es aber einer sagen könnte, wäre die Angabe, ob du Schweizer oder Österreicher bist doch eventuell relevant.

In Deutschland ist es so, dass die Eltern das Aufenthaltsbestimmungsrecht haben und somit bestimmen, wo sich das Kind aufhalten darf und wo nicht. Demnach dürftest du also nur mit Zustimmung der Eltern verreisen. Schriftlich muss diese Zustimmung wiederum nicht vorliegen, es kann aber aber helfen, es schriftlich zu haben.

Ein Hotelzimmer buchen darf man, wenn man voll geschäftsfähig ist, also mit 18. Theoretisch könnten deine Eltern für dich buchen, dabei ist aber zu beachten, dass die meisten Hotels die Beherbergung Minderjähriger ohne Erwachsene Begleitung nicht zulassen. Kein Gesetz, sondern gängige Praxis.

LG, Chris

...zur Antwort

Hallo,

an sich ist die Lieferzeit Vertragsinhalt. Nun ist die Frage, ob auch in der Auftragsbestätigung bzw. im Kaufvertrag diese angegeben ist oder ob es nur Online beim Produkt dazu stand. Letzteres dürfte im Zweifel nicht so einfach nachzuweisen sein.

Auch eventuelle Vertragsklauseln, die auf die Eventualität einer Lieferverzögerung eingehen, sollte man sich anschauen.

Sind die 4-6 Wochen Vertragsbestandteil und nachweisbar und auch keine weiteren Bestimmungen dazu getroffen, sollte meiner Ansicht nach ein Rücktritt möglich sein, denn die Lieferzeit als, für euch elementarer Vertragsbestandteil, wurde nicht eingehalten.

Aber am Ende bringt euch die Einschätzung hier aber nichts. Anruf / Mail, dass man aufgrund der Lieferverzögerung vom Vertrag zurücktritt. Dann wird man sehen, wie Höffner reagiert. Wenn die sich sträuben, muss man sowieso schauen, was man dann macht.

LG, Chris

...zur Antwort

Hallo,

Punkt 1 Bus

Je nachdem von wo ihr Fahrt braucht man einen oder zwei Fahrer für 4 Tage. 800 - 1000 € darf man für einen Fahrer ansetzen, inklusive Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung, Spesen usw.

Dazu kommt eine Busmiete, abhängig vom Modell und Alter und zu fahrenden Kilometern kann man hier grob 800 - 1500 € berechnen.

Kosten für die Fähre kann ich bei Bussen nicht sagen, schätze mal in Richtig 300 - 500 wird das gehen, wenn man frühzeitig bucht.

Ca. 3000 - 4000 € würde ich bei einer Recht einfachen Unterkunft rechnen, dass kann je nach Unterkunft schnell auf 5000 € oder noch höher gehen, was ich nicht annehme.

Nun rechnen wir mal die günstigste Variante, 1 Fahrer, einfachem Bus, von Aachen aus, sehr einfache Unterkunft. Da ist man schon bei etwa 5000 €, hat noch keine Ausflüge drin und die Firma will noch was verdienen.

Bei 2 Fahrern, 5* Bus, ab München, besserer Unterkunft wäre man schon ohne Ausflüge über 8000 €.

Wenn ihr ab Aachen unterwegs seid und nur eine sehr einfache Unterkunft in mäßiger Lage habt, könnte man es vielleicht auch für 270-280 bekommen. Geht es in Frankfurt los und es ist nicht die allergünstigste Unterkunft, ist der Preis durchaus realistisch.

Geht es ab München los und ihr habt eine etwas bessere Unterkunft, wäre es sogar wahnsinnig günstig.

LG, Chris

...zur Antwort

Hallo,

warum sollte jemand ein Visum für Österreich benötigen, wenn er sich in Deutschland offensichtlich ohne aufhalten kann?

Mach die Frage konkreter und nenne Ross und Reiter. Wer sich in Deutschland aufhält und offensichtlich hier zu Schule geht, wird vermutlich zumindest einen Aufenthaltstitel für Deutschland haben.

Menschen mit Aufenthaltstitel in Deutschland dürfen innerhalb der EU eigentlich visumfrei reisen, siehe: https://www.auswaertiges-amt.de/de/newsroom/buergerservice-faq-kontakt/faq/26-visadrittstaaten/606520

LG, Chris

...zur Antwort

du findest also im Internet nichts...

https://de.wikipedia.org/wiki/Hamilton_(Musical)

...zur Antwort

Hallo,

dieses Forum hier kann keine ordentliche Bedarfsermittlung ersetzen... zumal du leider nicht mal ansatzweise deinen Bedarf verrätst. Bei 5 Leuten ist es sowieso schon schwierig, dass alle auf einen Nenner kommen.

Zumindest sollte man sich vorher schon mal grob darüber einig sein, was man sich erwartet.

Will man 14 Tage Strand, will man einen Wanderurlaub, will man eine Kreuzfahrt, einen Städtetrip... usw.

Mal am Beispiel Strand weitergedacht: Muss das Hotel direkt am Strand sein doer geht auch 20 Minuten zu Fuß weg, soll es Sand sein, geht feiner Kies oder ist auch grober Kies ok. Reichen knapp über 20°, lieber 25-30 oder sollen es über 30 sein.

Es ergeben sich daraus viele weitere Fragen.

Mein Tipp: Geht ins Reisebüro und lasst eine ordentliche Bedarfsermittlung machen. Anhand dieser werden euch Angebote erstellt, die zu euch passen.

Und nun trotzdem ein paar persönliche Empfehlungen:

  • Als Städtetrip ohne unbedingt baden gehen zu wollen, ist die Kombination Tallinn und Helsinki wunderschön.
  • Einfach nur an den Strand brezeln mit 1 oder 2 Tagesausflügen: Bulgarien (Sonnenstrand / Goldstrand), da ist je nach Saison auch etwas Party drin.
  • Mischung aus Strand, Stadt, Party und Wandern: Mallorca... vermutlich das schönste Inselchen, was das Mittelmeer zu bieten hat.

LG, Chris

...zur Antwort

Hallo,

Bundesurlaubsgesetz §7 (3)... bevor ich es abtippe, hier zum Nachlesen: https://dejure.org/gesetze/BUrlG/7.html

Urlaub muss im laufenden Kalenderjahr genommen werden. Punkt.

Ausnahme:

  • aus betrieblichen Gründen oder persönlichen Gründen nicht möglich --> persönliche Gründe sind nicht, dass man keine Lust hat Urlaub zu machen, sondern z.B. Krankheit.
  • Antrag auf Übertrag ins Folgejahr stellen. Geht aber nur, wenn der Urlaub nach § 5 (1) (a) entsteht: https://dejure.org/gesetze/BUrlG/5.html

Es kann natürlich sein, dass im Arbeitsvertrag, im Tarifvertrag oder eine Betriebsvereinbarung abweichendes zu Gunsten des Arbeitnehmers geregelt ist. Dann findet das Anwendung. Das Bundesurlaubsgesetz ist ja quasi nur ein Minimum.

Und ja, im Prinzip muss dich der Chef aus seiner Fürsorgepflicht heraus darauf hinweisen, wann du denn gedenkst, mal deinen Urlaub zu nehmen...

LG, Chris

...zur Antwort

Hallo,

Urlaub ist immer zu genehmigen. Wenn du, wie du selbst schon schreibst, kaum ersetzbar bist, dann lieferst du hiermit das Argument, das dein Chef auch anführen kann, nämlich dringende betriebliche Belange.

Also: Ja, dein Chef kann die Gewährung des Urlaubes verweigern... dann muss er aber ausgezahlt werden.

LG, Chris

...zur Antwort

Hallo,

der Verbund könnte bestimmte Zonen einteilen. Alles was sich in Zone X bewegt kostet das gleiche, mit Überschreitung der Zonengrenze wird der Tarif geändert.

Mal am Beispiel London, weil ich es da ganz gut kenne. Da gibt mit der Oyster Card es für jede Zone ein Tagesmaximum, ist dieses erreicht, kannst du in der Zone beliebig viel hin und her fahren. Erst wenn du die nächste Zone "betrittst" wird der Preis höher.

Am Ende ist das eine Mischkalkulation. Kurze Strecken sind teurer, lange Strecken im Verhältnis günstiger. Genauso ist es bei der DB mit Fernstrecken, wer früher bucht fährt günstiger, wer später bucht teurer...

LG, Chris

...zur Antwort

Hilfe! Fahrt von der Firma zur Baustelle als Azubi?

Guten Morgen,

ich bin Auszubildender Maler und - Lackierer. Ich habe eine tägliche Fahrstrecke von zuhause zum Betrieb von knapp 50 km. Laut Arbeitgeber ist Arbeitsbeginn um 6.00 Uhr in der Firma, aber um 5.45 Uhr soll ich bzw. auch die Kollegen schon täglich im Betrieb sein um das benötigte Material ein bzw. nicht mehr benötigtes Material auszuladen. Dann fahren wir um 6.00 Uhr in der Firma los und haben eine tägliche Fahrstrecke von über einer Stunde (knapp 110 km).

Abfahrt bzw. Arbeitsbeginn 6.00 Uhr an der Firma

Arbeitsbeginn um 7.00 Uhr auf der Baustelle

Arbeitszeit 8.25 Stunden (+0,75 Stunden Pause)

Arbeitsende bzw. Abfahrt nachhause 16.00 Uhr

Ankunft in der Firma frühstens um 17.15 - 17.30 Uhr (ohne Stau!)

Das heißt wir sind täglich mind. 11 bis 11,5 Stunden unterwegs. Und meine eigentliches Problem bzw. meine Frage ist ob der Arbeitgeber dazu verpflichtet ist mir als Auszubildenden eine Vergütung zu zahlen? Denn ich habe durch einen Kollegen herausgefunden das er Pauschal 12€ netto pro Tag bekommt, jedoch hat er vom Chef gesagt bekommen das er das für sich behalten soll und es keinem sagen soll. Als ich das jedoch erfahren habe, hab ich den Chef darauf angesprochen und er wollte sich am selben Tag nicht dazu äußern und hat dann am nächsten Tag einen Zettel in die Firma gehangen auf dem Stand "Betriebsversammlung" auf dieser Betriebsversammlung, wurden einige Kollegen dann indirekt angegriffen das Sie Ihn "hintergangen" hätten und ab dem so und so vielten jeder Mitarbeiter der auf Auswärtsbaustellen ab 70 km fährt diese 12€ Pauschal bekommt, jedoch die Azubis nur 6€.

Ist der Chef dazu verpflichtet diese Auslöse zu zahlen? (Soweit wir wissen bekommt er die Fahrten auch vom Auftraggeber bezahlt)

Sind die 6€ rechtlich ok wenn alle anderen 12€ bekommen, obwohl ich als Azubi die selbe Fahrtzeit habe wie die anderen oder ist die private Zeit eines Auszubildenden weniger Wert als die eines Gesellen?

Und zu guter letzt, darf mein Chef mich als Azubi, auch wenn ich volljährig bin, allein mit dem Bus auf eine Baustelle die über 100 km von der Firma weg ist schicken und mich Arbeiten auf dem Gerüst machen lassen?

Ich würde mich über Antworten freuen und dumme, Hilflose Kommentare können sich diese 0815 Klugscheißer bitter sparen. Ansonsten schon mal vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Hallo,

Auslöse ist für den Arbeitgeber nicht verpflichtend... zahlt er keine, kannst du die entsprechenden Beträge bei der Steuererklärung geltend machen.

Allerdings könnte man zumindest in Erwägung ziehen, ob da Gleichbehandlungsgrundsätze nicht beachtet werden.

Viel Schlimmer sollte für dich die Missachtung eurer tatsächlichen Arbeitszeit sein. Deine sog. erst Arbeitsstätte ist offenbar der Betriebshof, von dem ihr gemeinsam losfahrt. Ab da beginnt deine Arbeitszeit und genau da endet sie wieder.

Ich nehme an, dass der Arbeitgeber die Gesetzeslage ziemlich gut kennen wird und sie ihm einfach nur egal ist... Das dürfte wohl ein Fall für die Innung sein.

LG, Chris

...zur Antwort

Vollkommen in Ordnung. Klar geht's immer günstiger, aber wenn man halt so kurzfristig für die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester schaut, finde ich das absolut legitim.

Es macht übrigens auch oft einen Unterschied von wo man fliegt... aber wenn ich mal grob rechne 200 € pro Nase für die Flüge, bleiben 130 € pro Nacht für 4* im Zentrum... das ist halt übliche Preislage.

Edit: Man sollte übrigens, nachdem man verglichen hat, für sich entscheiden, ob es einem das Geld wert ist. Wenn ja, dann bucht man. Wenn nicht, kann man abwarten, sollte sich aber nicht beschweren, wenn man dann gar nicht fliegt, weil es noch teurer wird. Ist dann halt Spekulation.

...zur Antwort

Hallo,

so was steht immer in der Ausschreibung des Angebotes. Da wir nicht wissen, ob du mit AIDA oder auf einer Silversea unterwegs bist...

Hier mal eine grobe Übersicht: https://www.dreamlines.de/kreuzfahrt-dresscode

LG, Chris

...zur Antwort