Das ist wirklich eine interessante Frage zumal die Zuflieferer ja auch in anderen Ländern beheimatet sein können. Die Autohersteller werden sicher einige Teile auf Lager haben, aber wenn dann kein Nachschub mehr kommt, wird es wirklich problematisch.

...zur Antwort
Kurse

Ich würde nie auf die Idee kommen nochmals Französisch zu lernen, aber am besten lernst du es in einem Kurs, denn dort hilft man dir auch mit der Aussprache.

Ich lerne aktuell Norwegisch und im Kurs bzw. privat ist das weit besser als würde man es lediglich aus Büchern oder irgendeiner App lernen. Zuvor habe ich es alleine probiert, aber da habe ich mir zu viele Fehler angelernt, die dann nur noch schwer weggegangen sind.

...zur Antwort

Das Gericht nennt sich Risi Bisi :)

...zur Antwort
und im Endeffekt muss er so oder so zahlen oder

Klar, nur dieser Endeffekt kann sich über Jahre ziehen und was machst du bei einer Insolvenz des anderen?

...zur Antwort

Das sind ganz normale Aktionen wie es sich bisher auch gab. Die Steuer muss weiterhin bezahlt werden, nur halt eben weniger, weil das Produkt günstiger verkauft wurde.

Glaubst du echt, die Unternehmen würden den Steuervorteil weitergeben? Gäbe es keine Steuern mehr zu bezahlen, würde der Konsument trotzdem weiterhin den alten Preis bezahlen.

...zur Antwort

Nehmen wir einmal an dieser unhöfliche Polizist verursacht dem Staat im Jahr Gehaltskosten i.d.H.v. 50.000 €. Bei 45 Mio. Beschäftigten beträgt dein Anteil für diesen unhöflichen Polizisten jährlich 0,1 Cent. Für dieses mikrige Gehalt das du ihm bezahlst, musst du glücklich sein, dass er noch höflich genug mit dir umgeht.

...zur Antwort

Mir wird immer unterstellt, ich quäle Tiere - kann man da rechtlich gegen vorgehen?

Moin liebe Juraexperten:)

ich stecke in einer zugegebenermaßen verzwickten Situation: Mir wird jeden Tag aufs Neue unterstellt, ich, bzw. ich und der Sport den ich ausführe, würde Tiere quälen. Sie kommen dann immer mit irgendwelchen Argumenten und schlechten Beweisen, die erwiesenermaßen nicht stimmen und aus schlechten Dokus kommen.
Wenn es nicht gerade Tierrechtler sind, sondern “Normaldenkende”, wird die Argumentationskette immer kürzer und am Ende steht da ein „Mhm, möglicherweise hast du ja recht. Kann man mal einen Blick hinter die Kulissen werfen?“. Diese Frage kann ich ohne zu zögern mit Ja beantworten, da wir rein gar nichts zu verbergen haben. Nach diesem Besuch sind dann die meisten Zweifel verschwunden. So konnte ich schon einige Stammbesucher gewinnen.

Im vorliegenden Fall ging ich also mit einer jungen Dame ins Gespräch und die Gute meinte, mich nach einem kurzen Gespräch zu melden, was sie auch ankündigte, denn sie hatte keine Lust mehr auf den, Zitat, „Kindergarten“. Sie hätte recht und das wüsste sie. Das, was ich mache, ist Tierquälerei und das wüsste sie.

Nun würde ich sie nun gerne anzeigen. Es ist eine Lappalie, ja, aber die Masse (rund 120 Fälle, die ähnlich oder gleich abgelaufen sind), macht es dann einfach.

Ist das von der Meinungsfreiheit gedeckt oder müsste dann ein „Meiner Meinung nach“ dann davor stehen? Um genau zu sein sagte sie, der Sport sei „absolute Tierquälerei“, die Tieren seien im „jungen Alter (...) komplett kaputt (...)“, was erwiesenermaßen nicht stimmt.

Was kann man da machen? Ist das mit §186 oder §187 StGB zu vergleichen oder gar nichts davon? Ich bitte um sachkundige Antworten mit entsprechenden §§ und AZ. Kommentare wie „Lass das einfach, das ist lächerlich“ sind unerwünscht. Auch ein „Nein, das geht nicht“ kann man sich schenken:)

Mit Gruß

Tim M.

...zur Frage

Ich sehe keine strafbare Handlung, sondern lediglich eine private Meinung, die dir ins Gesicht gesagt wird und dass es Leute gibt, die jeglichen Pferdesport nicht gutheißen, heißt nicht, dass sie das nicht kundtun dürfen.

Anders wäre es, wenn sie dich öffentlich anprangern und du dadurch Nachteile hättest, wobei dein Umgang mit den Tieren dann sicher auch vor Gericht hinterfragt werden könnte

...zur Antwort

Drückst du dich bitte verständlicher aus! Danke

Ich weiß du meinst das Jahr 1982 (BRD-AUT) . Genau aus diesem Grund wird der letzte Spieltag seit damals zur gleichen Zeit gespielt. Punkt. Fertig.

Wenn du wie früher in einem Turnier aber nur eine Gruppe mit 3 Teams hast, wird zwangsläufig immer ein Team das letzte Spiel haben und ein anderes muss auf das Fairplay des Gegners hoffen. Dafür muss ich aber nichtmal zwangsläufig zur gleichen Zeit spielen, wenn z.B. zwei Mannschaften im Parllelspiel jeweils ein Unentschieden reicht.

...zur Antwort
bin Außländer

das ist nicht von Bedeutung

meine Eltern nehmen mir immer mein Smartphone vor den Schlaf weg

gut so

dürfen sie es überhaupt

ja

Es ist mein smartphone

hmmm...ich schätze mal der Wert des Smartphone übersteigt deinen Verdienst aufgrund deines Taschengeldes. Das Smartphone haben sicher deine Eltern gekauft und sie bezahlen mit Sicherheit auch die monatlichen Kosten dafür. Somit stellen sie es dir eigentlich nur zur Verfügung.

...zur Antwort