Bin ich für Fitness mit 16 Jahren zu jung?

9 Antworten

Nein. Du kannst ruhig etwas Krafttraining machen, ich habe auch mit ende 16 damit angefangen. Nur wie du schon geschrieben hast, solltest du nicht zu schwere Gewichte benutzen, weil du damit deinen Rücken schaden könntest. Was du allerdings wissen solltest, Hautrisse könntest du durchaus bekommen, das hängt aber vom Bindegewebe ab ( ich habe z.B. keine ). Ansonsten auf keinen Fall zu viel trainieren und deinen Muskelpartien immer mind. einen Tag eine Pause zum erholen geben. Bei zuviel Training baust du nämlich keine Muskeln auf. Am besten du trainierst Montags, Mittwochs und Freitags jeweils immer zwei Muskelpartien, nur als Beispiel.  

Viel Erfolg!

Also ich bin 17, gehe auch seit ich 16 bin ins Fittnessstudio, und es hat mir bis jz noch nicht geschadet :D 
Einer der Trainer hat immer gesagt, ich darf höchstens 3 mal die Woche kommen, und immer ein Tag Pause, weil es eben theoretisch schon sein kann, dass es schädlich fürs Wachstum ist, wenn du es übertreibst. 

Ich weis nicht genau wie er es erklärt hat, aber sinngemäß war es ungefähr so, dass am Anfang und Ende von deinen Knochen irgendwelche "Dinger" sind, die für das Wachstum zuständig sind. Und wenn du zuviel trainiert, kann es eben sein, dass der Muskel dem Wachstum dann irgendwie im weg steht oder so, wie gesagt, ich weis nicht mehr genau wie es war. 
Aber mit 2-3 mal Wöchentlich 1 - 1,5 Stunden training machst du nichts falsch, aber wende dich am Besten einfach auch an einen Trainer oder so, damit auch wirklich alles was du da machst gut für deinen Körper ist. 
MfG

Hallo! Das ist nicht grundsätzlich zu früh - du solltest halt noch etwas vorsichtig sein. ich oute mich mal als Gewichtheber, viele Jahre Bundesliga in 3 Vereinen. Fasse mich kurz, könnte Stunden schreiben. Schädigende Wirkungen sind bei Untersuchungen nachgewiesen, das Wachstum ist auch aus Länder mit Kinderarbeit als Problem bekannt. Mit 13 oder 14 Steine zerhämmern ist nicht gut. 16 Jahre ist ein Grenzbereich - warum später. Zunächst : Muskel-guide sagt dazu : “Wird das Bodybuilding sehr intensiv betrieben, können die Wachstumshormone, die eigentlich für das Längenwachstum zuständig sind, dieses vorzeitig bremsen und sich vorwiegend dem Aufbau der Muskelmasse widmen. Das Bodybuilding kann tatsächlich Hormonschwankungen im Körper bewirken die zum Abbremsen des Längenwachstums führen.“ Betrifft übrigens auch die Gelenke. Ich fasse meine Informationen gerne wie folgt zusammen : Der Körper befindet sich noch im Aufbau und bekommt durch die starke Belastung die falschen Signale, besonders die Knochen. Vorsichtig und unter Anleitung mit 16, voll Stoff mit 18.
Erst mit 20 oder 21 verknöchern die Wachstumsfugen. Es ist eine Risikokurve, die mit dem Alter verflacht und eng gesehen erst mit 20 endet. Ein 12 jähriger muss auch nicht zwingend Schaden nehmen, nur sein Risiko ist wesentlich höher. Es spielen natürlich auch individuelle Faktoren mit. Ich habe mit 18 begonnen, Nicht aus Vernunft, sondern Umstände halber. Konkret für Dich : Das Risiko ist gering, aber nicht gleich Null. Mein Rat : Wenn Du vernünftiger bist, als ich es mit 16 gewesen wäre, gibt es einen Weg. Das Risiko liegt nicht in der Trainingsdauer, sondern in den Belastungsspitzen und deren Häufigkeit. Vermeide Training im Bereich Maximalkraft - wird meistens mit 1 - 6 Wiederholungen gemacht. Trainiere mit maximal der Hälfte der möglichen Wiederholungen. Beispiel : Macht Du mit einer Belastung 10 Wiederholungen, so solltest Du damit mindestens 20 schaffen können. Schon bist Du auf der relativ sicheren Seite. Du kannst also effektiv trainieren. 

Alles Gute.

Squats - Welches Alter muss man haben?

Hallo Leute, Ich würde gerne mit Squats und anderen Übungen für Oberschenkel und Po anfangen (Krafttraining) aber ich bin noch jung. Ab wie vielen Jahren wäre es angemessen mit Krafttraining anzufangen? Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Gebärmuttersenkung durch Krafttraining

Bekommt man durch Krafttraining mit Geräten und freien Gewichten (bis max. 7kg) eine Gebärmuttersenkung ? Bzw. steigt dadurch das Risiko das man eine bekommt ? Bitte um hilfreiche Antworten !

...zur Frage

wie viele kalorien darf ich zu mir täglich nehmen?!?!?!?!?

Ich bin 16 werde in März 17, gehe 3 mal die Woche Fitness für 2 stunden mache Krafttraining und jedes mal 20 min Ausdauertraining bin 170 groß und wiege ca 60 kg.

So wie viele Kalorien darf ich täglich zu mir nehmen ? :D

ich will nur mein bauch flacher haben, ich meine 60 Kilos ist doch normal für meinen alter und werte oder ?

...zur Frage

Ja zum Fitnessstudio im jungen Alter?

Hallo Leute!

Ich würde gerne ins Fitness Studio und hätte dies bezüglich ein paar fragen.

Kurz zu mir: Ich bin 15 Jahre alt, besuche die 9.Klasse und werde nächstes jahr meinen Realschul-Abschluss machen. (Noten sind im Mittelfeld) Bin nebenbei noch bei der Freiwilligen Feuerwehr und dem Schützen Verein aktiv dabei.

Nun zu den Fragen:

Was haltet ihr davon in meinem Alter Kraft- und Ausdauertraining zu machen?

Bin ich zu jung?

Gibt es bessere Alternativen?

Wie überrede bzw. überzeuge ich meinen Vater dazu das er mir das erlaubt?

...zur Frage

Hemmt Krafttraining wirklich das Längenwachstum?

Ich bin 16 Jahre alt und habe vor einer Woche mit dem Krafttraining begonnen. Da ich für mein Alter noch relativ klein bin (ca 1,70m) ist es mir natürlich wichtig das ich noch wachse. Laut Arzt noch gut 10cm+. Ich habe auch schon im Internet geguckt ob Krafttraining das Wachstum hemmt, manche sagen ja und manche sagen nein. Was ist es denn nun?

...zur Frage

Hantel/Krafttraining mit 14?

Ich mache seit ein paar Monaten regelmäßig Klimmzüge, Liegestütze, Crunches, Planking und auch Krafttraining mit Gewichten. Ich verwende da immer nur Hanteln mit 9-10 kg

Angeblich soll Training mit Gewichten schlecht sein in meinem Alter... Stimmt das? Und wenn Ja was mache ich falsch?

Bin Anfänger und kenn mich nicht gut aus

Danke für die Antworten! Sind alle sehr hilfreich!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?