Findet ihr 1480€ Netto für eine Vollzeit-Umschulung gerecht?

 - (Internet, Psychologie, Ausbildung und Studium)

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

Die Vergütung ist in Ordnung 95%
Sorry dafür solltest du keine Umschulung machen 5%

9 Antworten

Die Vergütung ist in Ordnung

Find ich sogar relativ gut wenn man noch nichts so richtig beitragen kann, wenn man allerdings schon stark in Projekte involviert ist oder ähnliches fände ich es eventuell etwas wenig.

Die Vergütung ist in Ordnung

Klingt nach einem ziemlich gutem Angebot.

Gibt genug Leute, die das nicht einmal für 40h arbeiten bekommen.

Woher ich das weiß:Beruf – Informatik-Studium+arbeite seit vielen Jahren in der IT

Eine Menge Leute wäre ziemlich glücklich, ne ausbildung zum Fachinformatiker so vergütet zu bekommen!

Zumal Du anschließen vermutlich recht anständig verdienen wirst!

Ich habe Angst die Umschulung nicht zu schaffen aber ja...

0
@YellowJello

Dann streng Dich an! Was besseres als ne Ausbildung zum Fachinformatiker gibt's derzeit kaum!

1
@ntech

Ja schon ich häng mich rein hab aber Angst... Aber es interessiert mich auch.

0
@YellowJello

Das ist gut! Ich weiß von etlichen FI's die um die 10.000,- nach hause bringen. Das lohnt eine gewisse Anstrengung.

1
@ntech

OK ich denke soviel werde ich wohl nicht verdienen aber wer weiß :P

0
Die Vergütung ist in Ordnung

Eine Umschulung ist ja letztlich eine Ausbildung. Da finde ich das schon in Ordnung. Kann ja niemand verlangen, dass man eine Ausbildung bezahlt bekommt und dazu noch eine volle Vergütung.

Klar kann das knapp werden, wenn man vorher in einem anderen Job mehr verdient hat. Aber es ist ja nur 2 Jahre und danach hast du ja wieder gute berufliche Chancen.

Allein die Formulierung "dafür solltest du keine Umschulung machen", finde ich schon extrem daneben. Ein Bekannter von mir hat auch eine Umschulung über die Rentenversicherung gemacht, weil er seinen alten Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben konnte. Der hatte auch nicht mehr Geld und musste dafür sogar noch einen Nebenjob machen. Aber die 2 Jährige Umschulung hat die Rentenversicherung 100 000 € gekostet. Da kann man auch mal dankbar sein, wenn jemand so viel Geld in die Hand nimmt, um einen beruflich wieder zu integrieren.

Ja ich war auch schockiert als ich gesehen habe, wieviel die Rentenkasse alleine an das Umschulungszentrum zahlt. Ich bin sehr dankbar für die Chance und denke mit der Umschulung kann ich auch aufn Arbeitsmarkt Fuß fassen

1
Die Vergütung ist in Ordnung

Für eine Umschulung, die ja eine Ausbildung ist, völlig OK.

Was möchtest Du wissen?