Fertigsoße klumpt, was kann man tun?

11 Antworten

Was sind das denn bitte für Antworten.
Jeder weiß, dass selbst gekochte Saucen besser sind, aber danach wurde nicht gefragt.
Die sicherste Methode ist das Pulver wie bei einer Mehlschwitze zu verarbeiten.
Mit ganz wenig Flüssigkeit starten und das Pulver mit einem Schneebesen rühren.
Nach und nach mehr Wasser hinzugeben und fertig.

Fertigsoße in Pulverform? Etwas Flüssigkeit in eine Tasse geben, Soßenpulver hineingeben und glatt rühren, dann angerührte Soße zur anderen Flüssigkeit geben und unter rühren (!) aufkochen.

Danke. Die erste echte Antwort.

0
@eddiepoole

aber falsch, das pulver löst sich kaum in kaltem wasser auf. bei stärke wäre das der richtige vorgang zum andicken

2
@eddiepoole

Du hast schon alle mögliche , meiner Meinung nach gute Antworten bekommen, und diese Lösung von Mariontheresa funzt nur bei stärkegebundenen Soßen- es gibt durchaus auch andere und da funzt das nicht.

Auch ich würde irgendwie dazu raten, die Soße selber zu machen- ohne Fertigprodukte- manche gehen echt superschnell.

Einen wirklich ganz gewaltigen Nachteil hat das aber echt. Du versaust Dir Deinen Geschmack. Wenn man öfters gutes ißt, findet man diese ganzen Fertigsoßen nur noch widerlich, bekommt die nicht mehr runtergewürgt. Man kann nur noch in wenigen Restaurants das Essen runterbekommen, in kaum noch einer Kantine....

Ich wurde schon als Kind undJugendliche geschmacksmäßig versaut- Ferigsoßen? ich kann das echt nicht mal mehr runterwürgen..

Wobei es gibt tatsächlich EINE Fertigsoße, die ich kaufe, die Sauce Hollandaise von Thomy- nicht die fettarme- die schmeckt nicht- sondern die normale - und da die aus dem Tetrapack- die ist nicht so gut wie die beste selbstgekochte, aber durchaus ordentlich Und sie ist besser für meine Miniportiönchen, die ich koche, weil 0 Aufwand! Ich mache die nichtmal warm.

Aber es ist echt die einzige. Ich habe dann auch die anderen Soßen von Thomy im Tetrapack ausprobiert und WEGGEWORFEN. Da bekomme ich in 5 Minuten wesentlich besseres billiger hin.

1

schütt das pulver kurz vor dem kochen hinein und dabei auch schon mit dem schneebesen ständig rühren. falls doch mal klumpen entstehen gib die sosse durch ein sieb, streich die klumpen durch. dann rührst du sie noch mal durch.

und alle die hier schreiben das man den fertigmist weg schmeissen sollen, ich mache zwar auch einiges selber, aber manche sosse braucht viele zutaten, lange kochzeiten. ok könnte man auf vorrat machen usw. aber wenn ich mal schnell eine bratensoße brauche nehm ich auch das packerl.

Wenn du die "Bescherung" nun schon mal hast, dann versuch doch, die Sauce durch ein Sieb zu streichen - dort bleiben dann die Klümpchen zurück.....

Schau mal auf die Anleitung auf der Packung. Manche dieser Pulver müssen in kaltes, andere in kochendes Wasser eingerührt werden.

Zudem solltest du einen anständigen Schneebesen dafür verwenden. Kochlöffel funktionieren nicht so gut.

Insgesamt würde ich dir aber ebenfalls dazu raten, keine Fertigsoßen zu verwenden. Sooo schwer ist es nicht, aus frischen Zutaten ein leckeres Sößchen zusammenzurühren :).

sossen selber machen zu fleischgerichten ist zwar toll,aber lohnt sich bei einem single nur wenn man gleich auf vorrat macht und einfriert,weil eine gute sosse erfordert doch einigen aufwand.

2
@Seraphim777
lohnt sich bei einem single nur wenn man gleich auf vorrat macht und einfriert

Nö, stimmt nicht!

3
@Seraphim777

das kommt auf die sosse an, auch frische bekommst du in 5-10 minuten hin, eine bratensoße hat dann doch einen höheren aufwand

1
@Seraphim777

Bei Kurzgebratenem: einfach eine Zwiebel in die Pfanne, mit Brühe (oder auch Alkohol von Wein bis Cognac) den Bratensatz losköcheln, je nach Belieben eventuell noch etwas Sahne dazu, eventuell kurz abbinden, abschmecken, fertig. Aufwand: vielleicht 5-10 Minuten, inklusive Schnibbeln der Zwiebel.

Und wenn man Schmorgerichte zubereitet: einfach direkt mit ordentlich viel Soße ansetzen und einen Teil davon portionsweise einfrieren. Auf diese Weise hat man dann auch für andere Gerichte jederzeit ein Sößchen griffbereit.

1

Was möchtest Du wissen?