nein rohe kartoffeln die mehlig kochend sind. steht auf dem beutel drauf. es gibt festkochende, z.b für kartoffelsalat oder als salzkartoffeln, weil sie nicht sofort zerfallen. und mehlig kochende, für pürree z.b. die zerfallen leichter nach dem kochen

...zur Antwort
Andere Suppe

kürbis-kokos-ingwer

käse lauch

bihun

...zur Antwort

die punze findet man einige male bei google

hab mal herz mit 2 regenschirmen geschrieben.

m20 bedeutet der anteil an der versilberung.

einmal kam ich auf einen link das es von bahner sein soll. hier aber heisst es wieder nein

https://www.gutefrage.net/frage/was-bedeutet-dieser-silber-stempel

vielleicht hast du zeit mal mehr zu googlen

viel glück

...zur Antwort

Wie verhalte ich mich richtig auf der Arbeit (Situation wird näher erläutert)?

Ich arbeite als junger Mann in einer Frauendomäne, im Kindergarten.

Neben mir arbeitet ein weiterer Mann, neu und noch eine Weile in der Probezeit, in einer völlig anderen Gruppe. Wir haben nichts miteinander zutun, grüßen uns nur und das war es auch. Wegen Corona hat keine Gruppe null Kontakt mit seiner. Mit seinen Gruppenkolleginnen habe ich trotzdem kollegialen Kontakt.

Unter den besagten Gruppenkolleginnen befinden sich zwei temporäre Arbeitskräfte, durch eine Leiharbeitsfirma und Praktikanten aus dem Studium. Beide sind knapp unter 20 und halt generell sehr jung.

Die beiden Damen, eine Kollegin aus meiner Gruppe und ich hatten heute Smalltalk geführt und daraufhin habe ich auf das Thema angesprochen, dass der andere Mann die FSJ aus meiner Gruppe mehrmals auf ein Date eingeladen hat, was sie ablehnte, weil er mit seinen Ü30 zu alt für sie (18) wäre. Eine andere Kollegin hat ihn zur Rede gestellt, weil die FSJ mehrmals abgelehnt hat und trotzdem immer wieder unangenehm auf ein Date angesprochen wurde. Daraufhin herrscht kein Kontakt mehr zwischen Fsj und dem Mann auf der Arbeit.

Und nun beginnt die Situation:

Die jungen Damen aus seiner Gruppe haben der Kollegin und mir (ich erwähne es nochmal, wir sind aus einer ganz anderen Gruppe, bekommen nichts bei denen mit) erzählt, wie sie beide ebenfalls negative Erfahrungen mit ihm gemacht haben. Er würde sie bei jeder Gelegenheit berühren, sich vor Aufräumen drücken und sie dann regelrecht anstarren und erzähle perverse Dinge, auch vor Kindern. Dass er getragene Unterwäsche käuft, weil sie so schön duften, vergleicht kindliches Verhalten mit sexuellen Verhalten Erwachsener und versucht ständig sexuelle Themen anzusprechen, was von den beiden immer geblockt wird.

Ich habe natürlich darauf hingewiesen, der Leitung davon zu berichten, weil nicht jeder den Mut hat, solche Erfahrungen zu teilen und sie zögern, weil sie ja nur befristet da sind und Angst haben, dass er noch komischer wird. Sie waren sichtlich unwohl beim Gespräch und auch auf mein Gefallen, sie zu begleiten waren sie sehr abgeneigt.

Nun spiele ich mit dem Gedanken, das selber bei der Leitung anzusprechen, ohne zu erwähnen, wer mir das erwähnt hat.

Ich habe vor einigen Jahren, als ich selber sehr jung war erlebt wie so eine Situation eben nicht aufgeklärt wurde und wie die damalige Azubin auf der Toilette heulend aufgefunden wurde und ohne näher darauf einzugehen gekündigt hat. Ich möchte hier nicht den Helden oder die Petze (wie man es betrachtet) spielen , aber ich glaube die Damen haben Angst, es anzusprechen und ich habe Befürchtungen, wie der Mann sich gegenüber anderen, gar jüngeren „temporären“ Mitarbeiterinnen anstellt.

Wäre es in Ordnung, wenn ICH das Thema bei der Anleitung anspreche oder soll ich mich raushalten?

...zur Frage

bei sowas darfst du dich nicht als petze sehen, ich würde es ebenfalls sofort ansprechen, und auch nachhaken ob da was passiert.

...zur Antwort

ich würd sie selber nicht backen...weil sie keiner essen würde. aber auf chefkoch gibt es fast 250 rezepte für frühstücksmuffins. schau doch da mal.

https://www.chefkoch.de/rs/s90/fr%C3%BChst%C3%BCcksmuffins/Rezepte.html

...zur Antwort

in der packunsbeilage steht mit einem mit wasser angefeuchteten wattestäbchen oder mit dem nassen finger auftragen.

...zur Antwort

zum verteilen damit es nicht klebt?

ich nehme immer margerine, dann streue ich paniermehl drauf

oder einölen und mit mehl bestreuen.

beides danach etwas abklopfen. dann kannst du die masse oder den teig einfüllen

unten geht auch ein backpapier welches du zwischen boden und rand einklemmst

...zur Antwort

du brauchst nicht mal rechnen, bei chefkoch kann man über den zutaten eingeben wieviel portionen man braucht, dann wirds automatisch umgerechnet.

itgendwo wird sicher auch stehen das eine portion z.b. 4 bälle sind. oder so.

...zur Antwort

ich würde sagen es handelt sich um gemahlene gelatine, davon 18 g. ein tütchen hat 27g.

ich verarbeite zwar nie gelatine, weiss aber das ein eingeweichtes blatt doch schwerer ist als 18 g. bzw 18g fertige gelatine doch recht wenig wären.

...zur Antwort