Erörterung schreiben (Ganztagsschulen)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir mussten darüber letztes Jahr eine Rede schreiben, hab die auch noch am Laptop abgespeichert. Falls du irgendwas brauchst, einfach melden. :)

Könntest du sie BITTE als Kommentar einfügen????

0
@Arevik

Das österreichische Schulwesen braucht Veränderung – darüber sind wir uns doch alle seit der letzten Pisa-Studie einig. Doch wie soll diese aussehen? Und wie können wir Schüler dazu beitragen? Immer häufiger werden Stimmen die sich für die Einführung der Ganztagsschule einsetzen laut – nicht ohne Grund, wie sich bei näherem Betrachten zeigt. Selbstverständlich wollen wir alle gute Noten haben, doch welchen Preis sind wir bereit dafür zu zahlen? Für viele ist die Vorstellung noch mehr Zeit in dem verhassten Gebäude namens Schule zu verbringen eine Horrorvorstellung, dabei wäre die zusätzlich in der Schule verbrachte Zeit eine sinnvolle Investition in vielerlei Hinsicht .

Heimkommen, Mittagessen, Facebook – ihr müsst schon zugeben dass euch das irgendwie bekannt vorkommt, und ist man erst einmal online können die Schule und alle mit dieser verbundenen Pflichten warten. Tätigkeiten, wie beispielsweise mit Freunden zu chatten und sich über ihre neuesten Onlineaktivitäten zu informieren üben eindeutig mehr Reiz auf uns aus, als der Schulstoff. Man kann in der Schule aktiv am Unterricht teilhaben, doch kaum ist man daheim geht lerntechnisch gar nichts mehr. Doch selbst wenn man sich endlich dazu durchgerungen hat die Aufgaben zu erledigen, scheitert dieser Versuch häufig, weil man bei Unverständnis und Problemen keinen Ansprechpartner hat. Ihr habt ja selbst festgestellt, dass eure Eltern, bei die Schule betreffenden Fragen, meist keine Hilfe mehr sind. Weiters kommen auch sportliche Aktivitäten zu kurz, denn selbst wenn die nötige Motivation für Sport vorhanden ist, scheitert man, sofern man nicht in einer größeren Stadt lebt, daran, dass nicht genügend oder gar keine Sporteinrichtungen in der Nähe vorhanden sind. Nicht immer ist es aufgrund fehlender Bus-, oder Zugverbindungen möglich jederzeit von A nach B zu kommen und unsere Eltern sind von der ständigen Herumfahrerei genervt. Selbstverständlich gäbe es auch die Möglichkeit alleine Sport zu betreiben, man könnte schließlich joggen gehen - aber sind wir uns ehrlich – Spaß macht das nicht wirklich. Dabei wäre es so wichtig, sich fit zu halten, nicht nur um gut auszusehen, sondern auch um unserer Gesundheit Willen.

Häufig fehlt uns Schülern einfach nur ein kleiner Ruck, denn freiwillig können wir uns nur selten für das Lernen begeistern und wenn wir uns dann schließlich doch dazu aufraffen und sich allein unlösbare Probleme ergeben, raubt einem das auch noch den letzten Funken an Lernwillen. In der Ganz-Tag-Schule sind wir Schüler diesem gewissen Druck, der von unseren Eltern nicht dringlich genug ausgeübt wird, unsere Pflichten zu erledigen ausgesetzt. Durch die zusätzlichen Schulstunden, die eine Ganz-Tag-Schule mit sich bringt, wird die Möglichkeit für etwaiges Fragenstellen bei Lehrern mit Fachkenntnissen gegeben. Offene Fragen, für deren Beantwortung die Zeit in den Schulstunden oft zu kurz kommt, können im Rahmen der Nachmittagsbetreuung ausgiebig behandelt werden. Ihr werdet sehen, das Lernen und Hausübung machen fällt gleich viel leichter, wenn man jemanden hat, an den man sich mit Problemen wenden kann. Durch die zusätzlichen in der Schule verbrachten Stunden, werden auch sportliche Aktivitäten, die derzeit eindeutig zu kurz kommen, wieder an Bedeutung gewinnen. Die Schulen wären gezwungen den Schülern auch einen Ausgleich vom Lernen zu bieten und müssen deshalb mehr Freizeitangebote schaffen. Das Problem mit der Hin- und Rückfahrt zu den Standorten diverser Fitnesscenter oder Sporthallen, die andernfalls erforderlich wären, fällt weg, da man schließlich schon direkt am Ort des Geschehens ist. Gemeinsam Sport zu betreiben ist auch viel unterhaltsamer als alleine und man kann sich gegenseitig zu sportlichen Höchstleistungen anspornen. Sport wäre nichts mehr, wozu man sich zwingen muss, sondern etwas, das Spaß macht. Davon würden wir alle profitieren.

Mit der Einführung der Ganztagsschule wäre der Grundstein für eine Schulreform gelegt, die unser Land so dringend nötig hat. In Ländern, wie Finnland und Schweden funktioniert sie doch auch, mit Erfolg, wie man anhand der Ergebnisse der Pisa Studie unschwer erkennen kann. Lassen wir uns diese Demütigung durch die katastrophalen Ergebnisse im internationalen Vergleich nicht mehr gefallen. Lasst uns eine Unterschriftenaktion ins Leben rufen – wenn wir warten, bis die Politiker endlich aktiv werden, wird sich nie etwas ändern.

0
@sabzob

Du musst aber beachten, dass eine Rede und eine Erörterung verschiedene Textsorten sind und du sie deswegen nicht eins zu eins übernehmen kannst. Allerdings hoffe ich dir dadurch einige Denkanstöße gegeben zu haben. :)

0

Du brauchst einen Anlass - warum schreibst du gerade jetzt darüber (Zeitungsartikel, Fernsehbericht etc.). Argumente werden in einer Erörterung nicht aufgelistet sondern gegenübergestellt.

Ja ist gut, hatte ich auch letztes Jahr als Thema..bin aus Wien.

aber bisschen schreibt man klein und mit doppel s

  • 'tschuldigung, FeHler

Was möchtest Du wissen?