Entwicklung neuer Staatstheorien und Gesellschaftsformen - was studieren?

4 Antworten

Das ist schwer, ob Studieren der richtige weg ist weiß ich auch nicht, unsere Wirtschaftslehre ist wie in jedem anderen Land auf die Soziale Marktwirtschaft Polarisiert.

Man sollte vielleicht Geschichte studieren, dass währe relativ neutral, auch wenn es natürlich wieder Polarisiert sein könnte.

Ich denke, dass du wirklich in etwas Spezifisches eingehen musst um das spezifische System zu analysieren und entwickeln, daher müsstest du am ehesten eine Wirtschaftsform studieren oder mehrere.

Könnte man auch mit einer Naturwissenschaft wie Physik eine Weltanschauung, Staatstheorie und Gesellschaftsform erforschen, analysieren, auswerten, verbessern, entwickeln, erfinden?

0
@Interrogatore

könnte man, das Studium würde nur nicht Helfen.

Du könntest aber Bücher wie Das Kommunistische Manifest, weitere Sozialistische Bücher und Kapitalistische Bücher, d.H. Freie und Soziale Marktwirtschaft usw. Lesen.

Du kannst das dann mit der Praxis vergleichen, auch wenn dass etwas schwer bei den Sozialistischen Ländern werden wird, da diese Diktaturen waren nur der Sozialismus eigentlich nicht Autoritär gedacht ist.
Dafür kannst du aber vergleichen, wie sehr sich die Wirtschaftlichen Gesetze zwischen den bisher Sozialistischen und Kapitalistischen verglichen haben.
Zwar war der Sozialismus Autoritär, aber trotzdem gelten die gleichen Gesetze wie bei Demokratischem Sozialismus, so wie bei Faschistischem Kapitalismus in Chile die gleichen Gesetze des Kapitalismus gelten.

Fazit:

Also ja, du könntest die Wirtschaftsformen, Die Praxis und die Gesetze selbst erforschen, ich glaube das währe die Effektivste Methode.

Physik hilft dir da aber nicht viel weiter, bis vlt. fürs Logikverständniss.

0

Ich denke nicht, dass ein Studium die richtige Lösung ist. Eher solltest du bereits einen klugen Geist besitzen und dich mit Wissbegierden in Fachliteratur aller Art stürzen.

Die wichtigsten Themengebiete um eine Weltanschauung zu konstruieren sind Geschichte, Wirtschaft, aber auch Erziehung und Familienwesen.

Für eine neue Weltanschauung solltest du dich bereits mit den Werken von Marx und Hitler befasst und dir daraus wichtige Schlüsse gezogen haben. Zusätzlich dazu sind natürliche auch Schriften von Sokrates ein gutes Mittel sich fortzubilden.

Generell musst du als Begründer einer Weltanschauung einen gewissen Einblick in jegliches relevantes Themengebiet haben und dir deine eigenen Schlüsse daraus gezogen haben.

Woher ich das weiß:Beruf – Bin seit 3 Jahren Parteimitglied

Könnte man auch mit einer Naturwissenschaft wie Physik eine Weltanschauung, Staatstheorie und Gesellschaftsform erforschen, analysieren, auswerten, verbessern, entwickeln, erfinden?

0
@Interrogatore

Nein, alleinig mit Physik als Thema kannst du noch lange keine Funktionierende Weltanschauung bilden. Dafür ist ein sehr breit gefächertes Wissen notwendig.

1
@Interrogatore

Keineswegs! Ich wüsste nicht wie du wirtschaftliche oder soziale Zusammenhänge allein durch Physik lösen wolltest.

1

Hitler hat ein Werk geschrieben ? Das ist nicht mal ein Machwerk .

1

Politologie , auch Politikwissenschaft genannt ..................Wegen "Verbessern" wäre auch Jura möglich.......................Falls Nebenfächer möglich sind : Philosophie natürlich und auch Soziologie und Psychologie bieten sich da an .

Das "Verbessern" kann dann aber nur durch Mitarbeit in der aktuellen Politik ( Parteien oder NGOs usw ) passieren.

Könnte man auch mit einer Naturwissenschaft wie Physik eine Weltanschauung, Staatstheorie und Gesellschaftsform erforschen, analysieren, auswerten, verbessern, entwickeln, erfinden?

0
@Interrogatore

Gesellschaftsform ? Das musst du dir doch selbst beantworten können oder willst du hier lustig werden ? Natürlich nicht .

1

Was möchtest Du wissen?