Einen "Chilligen" machen....?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ProudOfBieber,

"Einen Chilligen machen"...Wir in unserem Kreis benutzen das auch manchmal. Damit wollen wir einfach manchmal nur ausdrücken, dass man mit Freunden Zeit verbringt und ein bisschen Quatsch über reinsten Dreck und vlt. noch ein bisschen was raucht und sowas halt alles. Das wäre jetzt so meine nähste Antwort.

Hoffe, Ich konnte ein bisschen helfen

LG Roach720

Hallo,

die Jugend gibt sich international, will zeigen wie gut ihr American English (siehe: de.pons.eu/dict/search/results/?q=chill&l=deen&in=ac_en&lf=en, 2. relaxen, entspannen) ist.

Bei solchen Wörtern rollen sich mir die Zehennägel und stellen sich meine Nackenhaare auf,

auch wenn ich normalerweise kein Sprachpurist bin und gut mit (Schein)Anglizismen im Deutschen leben kann, da

die Sprach- und Wortwanderung keine Einbahnstraße und auch nicht neu ist.

Wir importieren Wörter aus dem Englischen und aus anderen Sprachen, exportieren aber genauso deutsche Wörter ins Englische und in andere Sprachen.

Manche davon werden in der Schreibweise übernommen (kindergarten), andere angepasst (dt. Keks = engl. cakes = Kuchen pl.).

Zu den 'ausgewanderten' deutschen Wörtern, die nach England und Amerika ausgewandert sind, gehören u.a. blitzkrieg, autobahn, kindergarten (aus der Zeit des 3. Reiches) und rucksack (ein Wort, was durch die Weltkriege in Ausland gelangte).

Aber auch: Gemütlichkeit, Zeitgeist, Wunderkind, Bauhaus, Ding an sich, Schnitzel, Pretzel, bratwurst, sauerkraut, beerfest, Doppelgänger, Schnaps, dachshund, gedankenexperiment, fahrvergnuegen usw.

Ganz interessante Artikel dazu kannst du ergoogeln unter:

  • Deutsche Wörter ein Exportschlager

  • Diese deutschen Wörter werden im Ausland benutzt

Außerdem gibt es in der deutschen Sprache auch und weit mehr lateinische und griechische Wörter als englische, worüber man sich bei weitem nicht so aufregt, wie über die Anglizismen.

Wenn man wie so oft gefordert wird, sämtliche (Schein-) Anglizismen aus der deutschen Sprache verbannen würde, wie es sooft von allen möglichen Seiten gefordert wird, täte man sich schwer. Mir fallen auf Anhieb 20 'englische' Wörter ein (Job, Sweatshirt, Gangster, Computer, Hobby, Champion, Walkman, Camping, Band, Jeans, Popstar, Hit, Shorts, Steak, Toast, Clown, Popcorn, Keyboard, Disco, Cornflakes), die wir jeden Tag ganz selbstverständlich verwenden, ohne uns darüber Gedanken zu machen.

Dazu verweise ich immer wieder gerne auf folgenden Video-Clip mit Thomas Freitag.

Viel Spaß bei der Lektüre und beim Anschauen!

:-) AstridDerPu

http://www.youtube.com/watch?v=krDRo0Y7WAM

Hey :)

Also erstmal danke, dass du dir so unglaublich viel Mühe bei dieser Antwort gegeben hast. Das weiß ich sehr zu schätzen. :) (Schick dir dafür auch gleich ein Kompliment ;D)

0

Ich glaube es gibt keine Zeitbegrenzung zum "chillen?"

Ich selber mache mir oft einen chilligen, da ist die Zeit und der Ort egal. :D

:DDD

Hm... eigentlich 'ne ziemlich gute Idee. Ein Wort, dass man einfach immer verwenden kann.... und vor allem nützlich, wenn man schreibfaul ist und noch dazu nicht grade ein Meister im Adjektive-finden. :DD

0

Was möchtest Du wissen?