Eine weitere Blei Batterie im Auto am Zigarettenanzünder anhängen möglich?

8 Antworten

Das dürfte kein großes Problem sein. Die Zweitbatterie im Kofferraum mußt Du allerdings mit einer Diode sperren, damit der Strom aus ihr nicht ins Bordnetz zurückfließt. 

Es wäre auch sinnvoll, einen Laderegler dazwischenzuschalten, damit sich die Zweitbatterie nicht "überfrißt".


Das ist ne tolle Lösung, danke.

0

Die Diode muss am Pluspol eingesetzt werden Richtung (aufzuladene Batterie) oder ?

0

Das einzige Problem wäre der hohe Strom der über den Anschluss des Zigarettenanzünders fließen müsste, wenn du den Motor startest. Teste mal ob, der Anzünder abgeschaltet wird, wenn du startest. Wenn nicht,  kannst du das nicht machen. Beim Starten im Winter können über 100 Ampere aus der Batterie fließen. Etwa die Hälfte würde dann Deine Zusatzbatterie betreffen. Das packt das Kabel, das zum Anzünder geht nicht.

Wenn dazwischen ein Laderegler ist der das Regelt, dann wird das Kabel nicht so sehr beansprucht. Ausserdem steht

0

möglich ist das. allerdings sind 2 dinge zu beachten:

wenn die altbatterie entsprechend leer ist, kann sich der Ladestrom unangeessen erhöhen. dann wäre ein Ladestrombegrenzer erforderlich. so etwas gibts aus dem caravanbereich. außerdem sollte die batterie hinten über ein relais von der stromversorgung getrennt werden, wenn das fahrzeug steht, damit die batterie das Boardnetz nicht leer nuckelt.

lg, Anna

das ist, wie immer, falsch!!!

1
@ydljgvbhjbawf

WENN das falsch ist, dann wäre ein wenig konstruktive kritik angesagt.

lg, Anna

0
@Peppie85

Hoher Ladestrom fließt niemals zwischen parallel geschalteten Batterien, zumal man auch nicht so dumm ist und eine tiefentladene Batterie, die zum Altmetallhändler gehört, da ran hängt. Man schaut ja dass sie schon möglichst den gleichen Ladestand haben bevor man sie parallel schließt. Parallel schalten sollte mindestens mit 100 mm² Kabel gemacht werden. Sonst kann bei Defekt einer Batterie die Sicherung raus fliegen oder eben ohne Sicherung das Kabel verbrennen wenn man den Motor startet.

0
@ydljgvbhjbawf

sehr schön, aber hier geht es eben nicht um einen 2. Akku im parallel betrieb, sondern um einen Akku der während der Fahrt im Auto aufgeladen werden soll und außerhalb der regulären Betriebszeit verwendet werden. hier ist eine Ladeschaltung vollkommen ausreichend. der Wohnwagenladeregler begrenzt den Ladestrom für die 2. Batterie auf maximal 8 Ampere. ist die Spannung der Quelle zu niedrig, sprich nicht höher als die des Akkus, stoppt der Ladevorgang.

lg, Anna

0

Sag mal, wann hast du das letzte mal den Pegelsatnd in der Batterie überprüft? Weißt doch diese Akkus sind chemische Wandler, benötigen also die richtige Chemiemenge um optimal zu arbeiten.

Natürlich nur destilliertes Wasser bis zur Markierung auffüllen. Falls auf deiner Batterie ein Hinweis steht, diese wäre eine vom Typ wartungsfrei, dann lass dich nicht bluffen! Die üblichen Deckel die man früher rausdrehen konnte um Wasser auf zu füllen gibt es nach wie vor! Nur sind da jetzt keine Schlitze mehr drin, zum aufdrehen. Also Schlitze rein fräsen, auf und nachher wieder zu drehen.

Die Batteriehersteller sind clvere Geschäftsleute. Man muss ja Pfand bezahlen und die alten an Batterie-Sammelstellen abgeben. Und warum wohl?

Richtig, die alten werden wieder aufgemöbelt und neu verkauft.

Zuerst schaust du mal nach dem Pegel in der alten und füllst auf, wenn nötig.

Meine in meinem Diesel hielt über 10 Jahre und wäre immer noch topp, wäre mir nicht überraschend die Lichtmaschine kaputt gegangen.

Ich hoffe doch, du hast deine Zigarettensteckdose im Kofferraum ab Sicherungskasten mit etwa 10 Ampere abgesichert! Also somit das Kabel ab Sicherung zur Steckdose! Sonst fackelt dir u.U. das Auto ab, wegen Kabelbrand etc.

Bezüglich Schlüsselschalter gilt, Stellung eins verbindet nur Batterie mit Zigarettenanzünder. Geladen wird immer nur, wenn Motor läuft, also Lichtmaschine dreht! Die laden auch im Standgas.

Kannst ja mal nach einem Spannungsanzeiger schauen  den man in den Zigarettenazünder steckt. Kostet zwischen 10 und 20 Euro, zeigt dann immer die Batteriespannung an. Also auch, wenn Batterie unter 11 Volt im Leerlauf ist, also an der kritischen Schwelle für die sogenannte Tiefentladung.

Tiefentladung ist sowas ähnliches wie Herzinfarkt für die Batterie. Wenn die Spannung beim starten mal kurz auf 8 Volt abfällt, ist das nicht tragisch, das darf sein, weil kurz danach ja geladen wird.-wenn Motor läuft-

Woher ich das weiß:Beruf – über 40 Jahre Instandhaltung, Reparaturen

Ist ne Gelbatterie öffnen lässt sich da nichts, Zigarettenanzünder sind mit Sicherungen abgesichert.

0
@Sparkyblue

Wie bitte, ne Gelbatterie? Und du erzählst hier etwas von diese "Autobatterie" sei schon 8 Jahre in deinem Auto als Starterbatterie für einen Diesel? Kann nicht sein! Gelbatterien werden nie in Autos verbaut.

Vor allem aus einem sehr wichtigen Grund nicht!

0

Wenn die Motorraumbatterie kaputt geht und du startest den Motor fackeln dir die Kabel ab. Feuer. Also am besten ganz trennen oder 84 mm² Kabel verlegen. !!!!!

Was möchtest Du wissen?