Batterien unterschiedlicher Kapazitäten in Reihenschaltung. Was passiert genau?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst liefert diese Reihenschaltung die Spannung, die sich bei dem entsprechend entnommenen Strom und dem Gesamtinnenwiderstand ergibt. Würde man in diesem Zustand die Spannung der einzelnen Zellen messen, so wäre soweit alles i. O. Bei beiden würde man am Pluspol eine positive Spannung zum jeweiligen Minuspol als Bezugspotenzial messen.

Wird diese Kombination eine Zeit lang betrieben, sinkt die Spannung der ladungsärmeren Zelle schneller, als die der volleren und erreicht schließlich null Volt. Ab da stellt sie für die vollere Zelle, die ja immer noch Ladung hat, nur noch einen Widerstand dar; würde man jetzt die Spannung über dieser Zelle messen, hätte man eine negative Spannung an ihrem Pluspol bezogen auf ihren Minuspol - also eine Spannungsumkehrung.

Bei Primärzellen (landschaftlich auch "Batterien" genannt) ist dieser Effekt wurscht, die Zelle ist eh leer und wird ja weggeworfen. Bei Sekundärzellen (Akkus) stellt dieser Betriebszustand eine ernste Gefahr für das "Leben" des Akkus dar, er wird in aller Regel hierdurch irreversibel geschädigt.

ist doch logo! Die Batterie mit der größeren Kapazität läd die andere Batterie nach kompletter Endladung verpolt auf und wird damit geschädigt

42

wie soll das in Serienschaltung funktionieren?

0
56
@Sorbas48

über den Lastwiderstand. Wenn der niedriger ist als der Innenwiderstand des leeren Akkus fällt die Spannung der anderen hauptsächlich umgekehrt gepolt an dem leeren an.

0

maßgeblich ist hier der Innenwiderstand der einzelnen Batterien. Der Strom wird durch die Serienschaltun der Innenwiderstände limitiert (kann durch Kurzschluss-Test ganz einfach ermittelt werden).

Den größten Innenwiderstand haben die am meisten entladenen (oder mit kleiner Kapazität ausgestatten) Batterien. Die Überkapazität einzelner Battereien im Vergleich zur schwächsten ist damit weitgehend nutzlos.

Aldi Battery Kapazität [Mono ; D]?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe bei Aldi Nord Topcraft Mono D Batterien gekauft. Jedoch konnte ich weder im Internet noch auf der Verpackung die Kapazität feststellen (mah).

Varta Batterien in der Größe haben 17500mah.

Könnte mir jemand die Kapazität der Aldi Batterien sagen bzw Testen.

Mfg

...zur Frage

Frage zur Reihenschaltung von Kondensatoren

Hallo gute-Frage-Community,

ich habe eine Frage zur Reihenschaltung von Kondensatoren. Wenn man Kondensatoren mit der gleichen Spannung, aber unterschiedlichen Kapazitäten in Reihe schalten würde, würden sie sich vollständig aufladen. Oder müssen sie alle die gleiche Kapazität haben?

...zur Frage

U=R*I ist der widerstand in dieser Gleichung so definiert dass er immer die komplette Spannung verbraucht?

  1. Verbraucht der Widerstand die gesamte Spannung? wenn ja was drückt die elektronen dann weiter denn sie haben ja ihre komplette energei abgegeben.
  2. Was passiert wenn ich die Spannung doch erhöhe(geht das?). Würde dann der Widerstand etwas Spannung durchlassen oder überlasten?

Danke für alle antworten versuche mich grad zum ersten mal in e-technik zu arbeiten

...zur Frage

Kondensatoren in Reihenschaltung - Warum Kapazität geringer? (Als Parallelschaltung)

Hallo,

da wir momentan im Physikunterricht Kondensatoren haben und wir deren Kapazität in Reihen- und Parallelschaltung berechnet haben, frage ich mich, weshalb die Kapazität in Reihenschaltung immer kleiner ist als die in Parallelschaltung.

Wir haben zwar die Formel, aber ich verstehe nicht, wieso das so ist.

Würde mich über Hilfe freuen,

MfG Len98

...zur Frage

Parallelschaltung und Reihenschaltung , wieso bleibt die Spannung gleich?

Hallo, ich verstehe nicht wieso bei der Parallelschaltung die Spannung gleich bleibt , aber bei der Stromstärke nicht .Wo ist da der Unterschied ? Die Spannung muss doch bei beiden Stromkreisen bei den Widerständen abfallen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?