Dürfen sich Muslime und Muslima unten rum rasieren? Das ist doch ein Eingriff in die Schöpfung Allahs?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eingriff in die Schöpfung Allahs ist jedes Rasieren und Haareschneiden.

Da hat Allah doch einen Fehler gemacht, wenn er die Behaarung wieder abschneiden läßt?

0
@IchinderStadt

Ich bezog mich auf den Eingriff, ich sagte nicht, dass er verboten ist. Allah überlässt dem Menschen die künstlerische Freiheit der Haarmode.

0

Hallo 2desmond,

laut islamischen Reinlichkeitsregeln, müssen sich sowohl Frauen, als auch Männer alle 40 Tage enthaaren! Dazu gehört auch der Intimbereich.

LG.Widde1985

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Regelmäßige Haarentfernung durch professionelles Sugaring

Ja, natürlich dürfen wir das! Es geht um die Körperhygiene.

7veren⁷

Es geht um die Körperhygiene.

Da hat Allah aber sichtlich nicht dran gedacht.

3

Sie MÜSSEN - wegen der Hygiene. Das impliziert, dass es ohne Abrasieren nicht geht. Und das zeigt einen Fehler in der Schöpfung Allahs, weil er das eingebaut hat.

1

Dis ist sogar eine Pflicht sich alle 40 Tage unten rum zu rasieren wenn ich mich nicht irre sogar die Axeln.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Christentum

Hat Allah da nicht einen Fehler gemacht, wenn er dann die Behaarung wieder abschneiden läßt?

0
@IchinderStadt

Hahha anscheinend schon, du musst wissen Allah bezeichnet sich auch als großter Täuscher

1
@Perst

jaja, der beste hinterhältigste Listenschmied ...

Und sie schmiedeten eine List, und Allah schmiedete eine List; und Allah ist der beste Listenschmied.

Sure 3:54

0

Wenn sie sich rasieren müssen, dann zeigen sie, dass die Schöpfung ihres Allah fehlerhaft ist.