Hallo airbreathe,

wie du schon selbst schreibst, bist du erst, wenn du die erste Pille nicht am ersten Tag der Periode einnimmst, nach der korrekten Einnahme von sieben Pillen komplett geschützt! Eine Schwangerschaft ist durchaus möglich! Wenn du morgen deine nächste Pille einnimmst, bringt das rückwirkend keinen Empfängnisschutz!

Die "Pille danach" wäre in deinem Fall sinnvoll. Je früher du sie zu dir nimmst, um so besser! Gehe am besten direkt zur Apotheke, die im Ort Notdienst hat, und hole sie dir!

Allerdings, bringt sie möglicherweise deinen kompletten Zyklus durch einander, so dass deine Pille nicht mehr wirkt! Vollständig geschützt bist du erst wieder, wenn du, im nächsten Einnahmezyklus, sieben Pillen korrekt genommen hast!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Sims4fan403,

schon vor dem Orgasmus, kann sog. Vorsamen (auch als Lusttropfen bezeichnet) aus dem Penis austreten, der auch eine Menge Sperma enthält! Kommen diese mit deiner Vaginaöffnung in Kontakt und gelangen hinein, besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Wie lange, ist der Sex schon her?

Evtl, solltest du die "Pille danach" nehmen! Am besten so schnell wie möglich! Du bekommst die "Pille danach", rezeptfrei in der Apotheke.

...zur Antwort

Hallo TotoroPrincess,

leider schreibst du nur, dass du einen Einnahmefehler hattest, aber nicht in welcher Woche! Schau in der Packungsbeilage nach, da wird alles genaustens erklärt!

Unter der Pilleneinnahme, bekommst du keine Preiode, sondern lediglich eine Zwischenblutung, die unterschiedlich stark ausfallen kann!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo vcvlv,

Sauna hat nichts mit Sex zu tun und das kann ich sehr wohl trennen! Klar begegnen mir dort auch öfters schöne Damen, aber damit kann ich normal mit umgehen, ohne irgendwelche sexuelle Gedanken oder dergleichen zu bekommen!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Elijj,

normalerweise, nimmt man das Saunatuch mit in die Kabine, um sich drauf zusetzen oder zulegen, damit kein Schweiß aufs Holz tropft! Normalerweis, wickeln Saunabesucher ihren Körper nicht ein, also weder den Genitalbereich, als auch (bei Frauen) die Brüste.

Außerhalb der Saunakabine, zieht man einen Bademantel an oder bindet sich ein Handtuch um!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Xoxoo42,

für eine Intimrasur, benötigst du folgende Dinge: Einen guten Nassrasierer mit austauschbaren und geschützten Klingen, Rasierschaum oder -gel (am besten sensitiv, wie z. B. von Nivea oder Rossmann) und zur Nachbehandlung Babycreme.

Schäume deinen Intimbereich mit dem Rasierschaum bzw. -gel, je nachdem was du gewählt hast, gründlich ein. Als Anfängerin, solltest du immer in Haarwuchsrichtung rasieren! Zwar mag die Haut dann nicht richtig glatt werden, aber die Möglichkeit einer Pickelbildung ist viel geringer und, was mit die häufigste Ursache für Pickel sind, die Haare können nicht einwachsen. Rasiere daher von oben nach unten und von außen nach innen. Drücke den Rasierer nicht zu fest auf die Haut auf, sondern lasse ihn eher darüber gleiten. Der Venushügel sollte weniger Probleme bereiten, genau wie die Seiten, nur bei den Schamlippen, musst du besonders vorsichtig sein! Am besten spannst du sie mit deiner freien Hand an und rasierst dann vorsichtig und ohne Druck drüber. Spüle die Rasierklingen aus, damit sie nicht verstopfen und nimm ggf. Rasierschaum nach! Nicht alle Härchen gehe bei einer einzigen Rasur weg, was an deren unterschiedlichen Länge liegt. Gehe aber nicht zu oft über ein und die selbe Stelle, da dies schnell zu Verletzungen führen kann!

Willst du dich komplett intim rasieren, gehört die Pofalte dazu! Stelle dafür dein linkes Bein auf den Rand der Dusch- bzw. Badewanne und gehe etwas in die Hocke. Schäume nun den Bereich, um deinen Anus, vorsichtig ein. Achte dabei darauf, dass nichts in den Analkanal gelangt! Ziehe nun mit deiner freien Hand die linke Pobacke auseinander, um die linke Pofalte zu rasieren. Rasiere auch hier in Haarwuchsrichtung. Normalerweise, wachsen die Haare hier von außen nach innen. Bist du mit der linken Seite fertig, wiederholst du das ganze mit der rechten Seite! Also: Rechtes Bein hoch stellen, rechte Pobacke weg ziehen und in Wuchsrichtung rasieren! ,

Bist du mit der Rasur fertig, braust du deinen Intimbereich mit kaltem Wasser gründlich ab. Zwar mag dies etwas schmerzen, verschließt jedoch die offenen Poren und vermindert so die Pickelbildung. Sollten dich hinter her noch vereinzelte Härchen stören, kannst du diese auch alternativ mit einer Pinzette heraus ziehen. Erfordert aber auch viel Geduld! Zum Schluss cremst du dich noch mit einer sanften, feuchtigkeitsspendender Lotion (z. B. Babycreme) ein. Dies ist wichtig, da die Haut Feuchtigkeit benötigt, weil sie durch das Wasser und die Rasur recht angegriffen wurde.

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo tamajupe,

gerade die Schamhaarentfernung, mittels einer Rasur, hat viele Nachteile!

Rasieren kann, vor allem zu Anfang, Pickel verursachen! Zudem kann die Rasur die Bildung von Feigwarzen fördern und Entzündungen verursachen!

Es gibt mehrere Krankheitserreger, vor denen die Schamhaare schützen, jedoch gibt es auch (sehr wenige) Krankheitserreger, die bei einer Schamhaarentfernung nicht auftreten können, dazu gehören u. a. Filzläuse!

Es lässt sie daher auch nicht sagen, ob eine Intimrasur hygienisch ist oder nicht, da sich die Argumente teilweise wieder sprechen!

Die meißten Frauen, rasieren sich hauptsächlich wegen dem eigenen Schönheitsideal, sind sich dabei aber über mögliche Risiken, nicht wirklich immer bewusst!

Der eigentliche Trend der Intimrasur, ist schon seit längerer Zeit vorbei.

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Anton666A,

eine Intimrasur, ist keine Pflicht, auch nicht, wenn es um das Erste mal geht!

Wenn du dich zuvor noch nie rasiert hast, solltest du es sein lassen. Wichtig ist, es muss dir gefallen bzw. du musst dich wohl fühlen!

Alternativ, könntest du dich ja mit deiner Freundin beraten. Die letztendliche Entscheidung, solltest du aber selber treffen.

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Anton666A,

ob du dich rasierst oder nicht, ist deine eigene Entscheidung! Es geht darum, dass du dich wohl fühlst!

Du kannst dich natürlich auch mit deiner Freundin beraten. Die letztendliche Entscheidung, solltest du aber selber treffen!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo horselove1502,

ob 14 zu früh ist oder nicht, kann kein anderer beurteilen!

Du musst dich dazu bereit fühlen und es auch wirklich wollen. Das Alter, kann man schwer, als Voraussetzung nennen!

Kondome sind fürs erste ausreichend und sind auch sehr sicher, vorausgesetzt, sie werden richtig angewendet. Zudem schützen sie, als einziges Verhütungsmittel, vor der Übertragung von sexuellen Krankheiten!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo TheNewMan16,

wenn deine Freundin deine Hoden massiert, wird das höchsten sexuell mehr erregen!

Beim Sex aber, wirst du so nicht länger durch halten! Für einen intensivieren Orgasmus oder dessen Hinauszögerung, bedarf es Training!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo MalenZahlen,

homosexuelle Paare, sind, meiner Ansicht nach, wie heterosexuelle Paare, gleichermaßen zu akzeptieren!

Leider gibt es auch heute noch Menschen, die dies als schlimm ansehen. Das ist sehr schade und auch menschenverachtend!

Ich finde es gut, dass in Deutschland die gleichgeschlechtliche Partnerschaft eingeführt wurde, die es gestattete, dass homosexuelle Menschen sogar heiraten (Homoehe) dürfen.

Mittlerweile, ist diese abgeschafft und es gibt nur noch die "Ehe für alle"!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo TechnikFreak187,

Rasieren fördert nicht das Haarwachstum! Das ist pure Einbildung und kommt den meißten Menschen, nach den ersten Rasuren, so vor!

Du steckst mitten in der Pubertät und dein Körper entwickelt sich noch, folglich auch das Wachstum deiner Körperbehaarung. Später, wenn du aus der Pubertät bist, wirst du das merken!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Peinlich307,

Enthaarungscreme, ist keine gute Alternative zur Intimrasur! Die chemischen Inhaltsstoffe schädigen nur die Haut, die, besonders im Intimbereich, sehr empfindlich ist.

Hilfreich ist Zinksalbe oder auch Babypuder!

Zukünftig, würde ich dir von Enthaarungscreme abraten und nach einer anderen Enthaarungsmethode zu suchen!

Ich lasse mir den Intimbereich, in regelmäßigen Abständen, bei einer Kosmetikerin mit Zuckerpaste enthaaren. Bei dieser Art der Haarentfernung, dem sog. Sugaring, wird das Haar, samt Wurzel, in natürliche Wuchsrichtung entfernt. Auf diese Weise können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen, was eine Pickelplage vermeidet! Da die Haarwurzel mit entfernt wird, bleibt die Haut auch für längere Zeit schön glatt!

Zudem wachsen die neuen Haare nicht als Stoppeln nach, sondern sind dünner, feiner und heller! Anfangs hält das Ergebnis ca. zwei Wochen! Dann wachsen neue Haare nach, die dann ab einer Mindestlänge von 0,3 cm (nach zwei weiteren Wochen) wieder entfernt werden können. Bei einer regelmäßigen Anwendung, vergrößern sich die Abstände und die Haut kann bis zu sechs Wochen (Abstand zwischen zwei Behandlungen) lang schön glatt bleiben!

Natürlich ist diese Art der Haarentfernung nicht gerade billig! Ich ziehe sie aber trotzdem der Rasur vor, da ich eine recht empfindliche Haut habe und über all die Jahre, durchs Rasieren, immer wieder Pickel, Rötungen und Ausschlag bekam. Seit ich mir die Haare mit der Zuckerpaste entfernen lasse, bin ich diese Sorgen nun los!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Rehmead81902,

wenn es dich nervt, warum rasierst du dich dann?

Niemand der User hier, wird deine Freundin kennen und sie einschätzen können! Wahrscheinlich, wird sie es aber ablehnen!

Ich finde, eine Intimrasur, sollte bzw. kann man alleine durch führen!

Lg. Widde1985

...zur Antwort