Diät für meinen Hund?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um diese Frage überhaupt beantworten zu können, sollte man erstmal fragen wie übergewichtig der Hund ist und was Du bisher gefüttert hast, das er übergewichtig geworden ist. Erst dann kann man vernünftig anknüpfen. Fünf Stunden Gassigehen ist nicht gerade wenig und viele Hunde würden sich darüber freuen, wenn sie so oft und lange ausgeführt werden würden.

Ich halte nichts davon die Haferflocken zu verteufeln, denn sie sind ein ausgezeichneter Energielieferant, glutenfrei und somit auch für Allergiker meist gut geeignet - im Gegensatz zu reinem Hafer. Ein gesunder Hund, der neben einem hohen Fleischanteil auch Früchte und einen Kohlehydratlieferanten benötigt, kann Hafenflocken sehr gut vertragen, allemal besser als Weizen oder andere Getreide.

Solltest Du bisher Trockenfutter gefüttert haben, lasse das weg und nimm ein hochwertiges Nassfutter OHNE CHEMIE. Das bekommst Du nicht im Handel, aber Du brauchst dann auch nichts zuzufüttern und damit wird ein Hund langfristig abnehmen, wenn Du dich an die ca. Formel hälst: ca. 2-3% des Körpergewichtes als Futtermenge, d.h. bei einem Beagle mit ca. 12kg Normalgewicht ca. 300gramm täglich.

Sind Haferflocken nicht reiner Hafer?

0
@taigafee

Klar werden Haferflocken aus Hafer hergestellt, allerdings werden die Körner mit Dampf und Hitze behandelt, geschält und gepresst. Dadurch entsteht das spezielle Aroma und ein gewisses Protein, welches Weizenallergiker nicht vertragen, wird abgespalten. Insofern, sind Haferflocken unbedenklich und ein guter Energielieferant.

1

Vielen Dank für deinen Tipp!

0

Woran soll sie denn ein hochwertiges Nassfutter erkennen?

0
@taigafee

Ein hochwertiges Nassfutter ist artgerecht zusammegesetzt, d.h. hoher Fleischanteil ca. 70% (inkl. Innereien), Rest je ca. 15% Gemüse und eine Kohlehydratlieferant (Reis, Haferflocken, Nudeln (nicht für Allergiker) oder Kartoffeln. Für mich das aller-allerwichtigste: keine chemischen Zusätze, d.h. auch keine 'ernährungsphysiologischen Zusätze' wie Vitamin E, A oder anderes - das ist nämlich auch Chemie, hört sich aber toll an, wenn da Vitamine zugepackt werden. So ein Futter bekommt man aber nicht im Handel, sondern nur im Internet/Direktvertrieb

0
@Freddx69

Aber beim Erhitzen werden doch Vitamine abgetötet, wie soll das gehen?

0

Hallo Haferflocken ist ein absolutes Kraftfutter aber zuviel macht Dick .Ich persönlich mische es hin und wieder bei. Aber auch nur dann wenn lange Wanderungen anstehen. Dosenfutter , Trockenfutter, Leckerlies finde ich persönlich bedenklicher. aber bei einem übergewichtigen Hund würde ich Haferflocken komplett weglassen.

Vielleicht solltet ihr mal euren TA fragen? Ich meine, ich weiß nicht wie es für Hunde ist, aber beim Menschen sind Haferflocken jetzt nicht gerade ein "leichtes" essen...

tierärzte sind oftmals keine gutenberater ,weil sie von tierernährung oft sehr wenig und kaum kometente ahnung haben -- si e lernen es einfach nicht bei der ausbildung !!

3
@eggenberg1

bzw die "ernaehrungsseminare" sind von hill und royal canin gesponsert -ein narr, der sich dabei nix denkt :(

3

Sollte ich das Hundefutter mit Wasser mischen?

Hallo, unser Hund hat eine Allergie gegen Getreide und darf deswegen nur spezielles Futter bekommen. Wir kaufen größtenteils Trockenfutter. Ich habe aber das Gefühl, dass unser Hund es in letzter Zeit nicht mehr gern frisst. Ist es ihr vielleicht zu trocken? Meine Schwester hat mir erzählt, dass ihre Freundin dem Hund immer ein bisschen Wasser in das Trockenfutter mischt. Darf man das überhaupt? Danke schon im Voraus

...zur Frage

Hundefutter mit Getreide ?

Hallo habe ein hundefutter gefunden das 86% Fleisch drin hat-der Rest sind kaltgepresste Öle und auch Getreide. Das Futter wird kaltgepresst.. Bild anbei .. Ist es gutes Futter?

Zur Zeit füttere ich wolfsblut aber unser Hund verträgt dies nicht.

...zur Frage

Wie kann ich meine Mutter überreden, für mich einen Hund anzuschaffen?

Ich wünsche mir schon seit Jahren einen Hund, aber ich bekomme leider keinen. Die Mutter sagt, ein Hund mache zu viel Arbeit. Ich würde die ganze Betreuung übernehmen. Sie lehnt trotzdem ab. Wie kann ich sie überreden? Danke im voraus. 

...zur Frage

welches hundefutter ist zu empfehlen?

hallo ich habe eine 10-monate alte beagle hündin, für die ich gern mal ein anderes futter ausprobieren möchte, da sie das, das sie jetzt bekommt (happy dog 25) nich mehr so gern frisst.. kann mir jemand einen tip geben, welches hundefutter zu empfehlen ist? der preis ist nicht so wichtig. danke im voraus =)

...zur Frage

Wie teuer ist Hundefutter, bzw. im Monat

Ich möchte mir umbedingt einen Hund holen, weiß aber nicht wie teuer das werden kann...Also, wie viel kostet es im Monat einen Hund zu haben (also mit Futter und so...)?

...zur Frage

Wie sorgt man sich um einen Hund?

Meine Eltern sind gegen einen Hund, weil sie denken, dass ich mich nicht um ihn kümmern werde. Wenn ich habe Lebenswichtige Dinge raussuche die der Hund braucht und ich mich über die sachen kümmere, sind sie vielleicht überzeugter. Was braucht ein Hund alles? Beispiel: Hundeversicherung oderso? :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?