Möhrensaft zum Hundefutter (Fleisch)?

7 Antworten

Unsere Hündin liebt Karottensaft! :D

Ich würde bei gekauften allerdings zu Bioprodukten greifen, wir nehmen den von DM.

Ist ein Lebensmittel, sollte essbar sein.

Die ganzen Möhren (ggf. gekocht) sollten evtl. gesünder sein, wie bei Menschen ja auch.

Lass es lieber und nimm selbst gekochte Möhren oder Pellets.

Möhrensaft enthält fast immer Zucker - nicht sonderlich sinnvoll für Hunde ...

Der Bio Saft aus dem DM und der für Babys ist Zuckerfrei, geht es denn klar wenn es ohne Zucker ist?

0
@Ben0012

aha - schon merkwürdig, dass bei den Nährwerten dann folgende Info auftaucht: bei 100 ml - Kohlenhydrate, davon Zucker8,8 g

0
@dsupper

Natürlicher Zucker ist in Karotten enthalten.

0
@Ben0012

lach - das hieße dann aber Fructose - und nicht Zucker - Zucker ist immer ein industrielles Raffinerieprodukt

0

Sie sollten gekocht sein dann verträgt er sie normalerweise ganz gut. :)

Möhren im Hundefutter ist öfters enthalten - aber Saft; sollte auf´s gleiche hinkommen

probiers aus, ob dein Wuffi das verträgt

Was möchtest Du wissen?