Dem Ex zum Geburtstag gratulieren trotz Hass?

16 Antworten

Er hat dich gebeten, dich aus seinem Leben heraus zu halten. Konsequent wäre es also, ihm nicht zum Geburtstag zu gratulieren, oder noch besser, seinen Geburtstag überhaupt nicht mehr im Kalender oder im Kopf zu vermerken.

Du tust dir auch selbst keinen Gefallen, wenn du weiterhin an ihn denkst, denn das macht dich in seinen Augen nur noch schwächer und er wird noch weniger Respekt vor dir haben, als er ohnehin schon hat.

Wenn mich ein Mensch hasst, dann verschwende ich keine Zeit an diesen Menschen, denn es gibt genügend andere Personen auf der Welt, in die du deine Energie und Liebe sinnvoller investieren kannst.

Gewonnen hast du dann, wenn du keinen Gedanken mehr an deinen Ex vergeudest und dir ein glückliches neues Leben mit jemand anderem aufgebaut hast.

Du sagst, du hättest mit dem Thema abgeschlossen, er will offenbar keinen Kontakt mehr, also wäre es doch am einfachsten, einfach nichts mehr zu tun. Gerade wenn er seine Ruhe will, würde ich ihn auch nicht mit einer Karte ausgerechnet am Geburtstag belästigen .

Kein Kontakt heißt mkein Kontakt. Also auch keine Postkarte.

Seinem Freund kannst du, wenn es dir am Herzen liegt, ruhig eine Karte schreiben, denn dein Ex kann dir keinen Kontakt zu Dritten untersagen.

Ich würde das aber auch bleiben lassen.

Was möchtest Du wissen?