Dehnungsstreifen mit 14 jahren(weiblich)?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Zunächst würde Dir wirklich mehr Gewicht gut tun.Aber Dehnungsrisse / Dehnungsstreifen entstehen meistens durch zu schnelle körperliche Veränderungen wie durch Sport, Gewicht oder Wachstum. Dehnungsstreifen kennen auch alle Sportler - wie ich. 

Die Haut macht schnelle Veränderungen von Körperteilen / Muskeln nicht mit, es entstehen Risse im Gewebe. Du bist noch jung, die Dehnungsstreifen werden bis zur Unkenntlichkeit verblassen. 

Alles Gute.

Kein Wundermittel aber echte Hilfe.

Die beste Hilfe die ich kenne kommt auch der Natur.

Hier mein Rat.

Leider wirst du die Streifen nie mehr ganz los, aber man kann sie sehr schnell und gut Verblassen lassen auch kann man der Neubildung super gut Vorbeugen, das Mittel Heißt Ziegenbutter Konzentrat Salbe von der Marke Bregenzerwald  Bergtannen  Google mal dieses Konzentrat hat diese enorme Wirkung aber nur das Konzentrat.

Einfach Google sehen 

Durch das Wachstum und schlechtes Bindegewebe. Du kannst dich regelmäßig eincremen um die Haut geschmeidig zu halten - sicher ist das aber auch nicht. Die bereits vorhanden bekommst du nicht mehr weg, sie werden aber mit der Zeit blasser.

Ich habe mal gehört das Biooil helfen soll. Deine Streifen kommen vom Wachstum und sie können auch wieder verschwinden.

Es geht kosmetisch etwas weg kostet aber je nach Behandlung

Entweder mit Lasertherapie oder Dermabrasion 

Da werden die Streifen quasi abgeschnitten sagt der Arzt

Gesunde Ernährung wäre auch sinnvoller

0

Was möchtest Du wissen?