Darf mein Kater das essen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

die Katze ist ein Wüstentier und nimmt deshalb in der Natur das Wasser über die Nahrung auf. Zusätzliches Salz zu geben würde deine Katze also zusätzlich austrocknen....sicherlich in Maßen aber immerhin. Kürbiskerne oder Kürbiskernöl kann gegeben werden.

Danke für den Stern!

0

Scharfe oder gewürzte Speisen - führen bei Katzen zu starken Verdauungsstörungen

Ich denke nicht, dass sie das fressen sollten. Das ist zuviel Salz für ihre kleinen Körper, und Katzen trinken so wenig, dass ich keine Dehydration riskieren wollen würde. Gib ihnen lieber Fleisch als Leckerli

also die beiden trinken ziemlich viel! ich muss den futternapf für das wasser am tag zwei mal wieder auffüllen - könnte das an dem vielen salz im körper von den beiden liegen?? :o

0
@dieLeLe13

Oh, das kann ich dir leider nicht sagen. Aber eigentlich trinken Katzen nur ganz wenig, da sie im Grunde die Flüssigkeit aus ihrem Essen aufnehmen, also aus dem Fleisch. Deshalb ist Trockenfutter auch etwas, was man nciht füttern sollte, da es dann vermehrt zu Nierensteinen und so kommt.

0
@MiniMoo

also meine katzen bekommen morgens nassfutter und über den tag steht trockenfutter und halt das wasser da. ich hab mich auch gewundert warum die beiden so viel trinken, weil unsere katzen davor immer nur wenig wasser zu sich genommen haben. sollte ich jetzt kein trockenfutter mehr geben??

0
@dieLeLe13

genau, möglichst kein Trofu. Katze ist ein reiner Fleischfresser und bezieht seine Kraft allein aus den tierischen Proteinen. Kohlehydrate, wie oft im Trofu einthalten, benötigt sie nicht.

0

du solltest nur bei dem Salz aufpassen, es kann passieren dass die Katzen von ätherischen Ölen benommen werden, also wenn es Kräuter oder Bratkartoffelsalz ist dann nciht unbedingt geben. Aber an Salz an sich ist erstmal nichts schlimm.

Ich weiß es zwar nicht genau aber Salz würd ich jetzt vielleicht nicht geben. Gut das du es ihnen weggenommen hast :) bleib lieber bei katzenfutter ... Grüßlr

weil Katzenfutter aller Kitekat, Brekies, Wiskas und Co so gesund sind...

0

In Maßen ist das kein Problem. Du würdest gar nicht glauben, was für Gelüste manche Katzen haben.

Meine isst zum Beispiel Brokkoli und Spinat total gerne. Die Katze meiner Mutter isst Spargel.

Ja, ich sage das gleiche wie teuto 47. Was anderes dürfen sie auch nicht bekommen: Süßes, Brot und Schokolade kann sogar gefährlich werden für Katzen und andere Tiere.

Schön, dass Du dir Gedanken zu Ernährung deiner beiden Kitten machst.

Ich würde dir gerne das Buch Katzen würden Mäuse kaufen empfehlen, bekommst Du bei Amazon.

Und wird dich bestimmt zum Nachdenken anregen...

Kein Salz für Katzen, du hast richtig gehandelt!

In geringen (!) Maßen. Tiere brauchen Salz.

ich glaub nicht, das katzen salz essen sollten!?

von einmal essen sollte nix passieren, hauptsache deine kitten bekommen keinen flotten otto von. pass aber auf das sie nicht nochmal rankommen :-)

Es gibt halt auch allesfressende katzen... manche moegen gurke, manche brot, oder was weiß ich. :-D

Was möchtest Du wissen?