Darf ein Lehrer seinen Schüler zwingen, einen Vortrag mit einem Partner zu machen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn mehrere Personen an einem Projekt arbeiten, nicht nur in der Schule, ist die Arbeit(smenge) leider 😟😟 nicht immer gerecht verteilt.

Ein Partnervortrag dient nicht nur der inhaltlichen Wissenserweiterung, sondern auch der zwischenmenschlichen Erfahrung. 😘😖

Mut, Vertrauen, Toleranz sind wünschenswert. Persönliche Abneigungen sind, im Sinne des gemeinsamen Ziels - dem Vortrag, zu überwinden.

Jeder Mensch hat seine persönlichen Stärken, die hier eingebracht werden können. ❤

Deshalb mein Tipp und auch für das spätere Leben im Beruf:

Jeder sollte mindestens eine Chance bekommen.

Deshalb sollte man sich anfangs gleich darauf einigen, wie man die Aufgaben verteilt und wie ein möglichst genauer Zeitplan dafür aussieht. Kompromissbereitschaft ist hier erforderlich.

Falls sich durch die Beteiligten Tempo bzw.Tiefe der Arbeit am Thema sehr unterschiedlich gestalten oder gar das Gefühl einer Arbeitsverweigerung aufkommt, lässt sich ein Thema auch aufteilen. Dann kann man seinen Teil mit der Genauigkeit und Tiefe präsentieren, wie man es persönlich möchte und der Lehrer sieht den Willen zur Zusammenarbeit und auch die eigene Leistung. 

Dies sollte allerdings in gegenseitiger Rücksprache mit dem Lehrer und allen Beteiligten geschehen

Und, konnte ich helfen?

Gruß seniorix 😘

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Sache, die man lernen muss: Die Frage, ob etwas erlaubt ist oder nicht, ist in den meisten Fällen relativ egal. Akzeptier und mach es - fertig. Willst du ihn sonst anzeigen oder was? Viel zu viel Aufwand für eine kleine, unwichtige Sache..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann dich nicht zwingen, aber dann bekommst du eben eine schlechte Note. Wenn der Lehrer sagt dass es ein Partnervortrag ist dann ist dann nun mal ein Partnervortrag. Soweit kommts noch dass Schüler im Unterricht tun und lassen können was sie wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

warum macht der/die andere denn nichts? Kleb dich mal dahinter und rede mit ihm/ihr. In der Schule lernt man auch Teamwork, auch wenn das Team manchmal nicht zusammenpasst. 

Ich bin kein Fan von dieser Streber-fauler Schüler Kombi, da sie meist auch den guten runter zieht, aber da muss man auch mal durch. 

Wenn es gar nicht geht leg deinem Lehrer eine sinnvolle, starke Argumentation vor und überzeuge ihn das ein anderer Partner besser passt. Denke auch an seine Seite und versuche herauszufinden warum du mit genau diesem Partner zusammen arbeiten sollst. 

Im Leben kannst du dir deine Arbeitskollegen aber auch nicht aussuchen also ist es eine gute Übung für dich zu lernen damit umzugehen. Vielleicht musst du dich einfach mal drauf einlassen. Und dein zugeteilter Partner hat sicher auch stärken, versuche sie für das Projekt zu nutzen anstatt ihn auszuschließen und er wird sich sicher gerne anstrengen und aus sich raus kommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aber sicher, nennt sich Teamaufgabe - da können auch mehr als 2 Schüler mit beauftragt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schülerrecht? Wenn du dich verweigerst bekommst du ne 6 und fertig ist das für ihn. Mach zu zweit und dann wirst du sehen, wie dein Partner arbeitet. Ich musste auch immer alles alleine machen und nach dem Vortrag habe ich vor der Klasse gesagt, dass ich alles alleine gemacht hab. Ich hab mein Partner auch nichts zum Vortragen gegeben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LMSCrafter
03.03.2017, 15:05

Supper, muss ich ausprobieren wenn ich nichts mache bekomme ich eine 6 (Wohne in der Schweiz bei uns ist das Notensystem umgekehrt und die 6 ist die Bestnote)

0
Kommentar von eyrehead2017
03.03.2017, 15:06

Das muss man dazu schreiben. In der Schweiz ist einiges anders als in DE ;)

1

die aufgabenstellung ist "vortrag mit einem partner halten". wenn du das nicht möchtest, hast du halt die aufgabe vergeigt = schlechte note.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar darf er. Begründung: Du musst lernen im Team zu arbeiten. Selbst wenn du einen faulen sack als partner hast ist es trotzdem eine Erfahrung die man machen sollte. Wer sowas hinbekommt ist super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
03.03.2017, 15:05

Aber das wäre schön das 4. mal dass ich sowas durchmache 😖😖ich kann nicht mehr 😔😔

0

Das darf er, wenn die Aufgabenstellung so gestellt ist, dass es heisst, ihr sollst zu 2. eine Präsentation machen, musst du dies auch machen.

Aber wenn es dich so stört, gehe doch nochmal zum Lehrer und schildere ihm den Grund genau, wieso du den Vortrag lieber alleine machen willst. Evt. werden dir deine schlechten Erfahrungen als Argument helfen.

Viel Glück mit deiner Präsentation

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du dürftest wenn ich mich recht entsinne einen anderen Partner aussuchen.Den Vortrag dürftest du aber glaube ich halten müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja darf er

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?