Cesar Milan oder Martin Rütter?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Das Cesar Milan ein Tierquäler ist wird immer von den Leuten behauptet die höchstens mal drei Folgen gesehen haben aber die vielen Folgen in denen er Angsthunden hilft, sieht scheinbar niemand.

Ich finde auch nicht alles gut was man beim Hundeflüsterer zu sehen ist aber ihn als Tierquäler zu bezeichnen ist falsch.

Immer wieder liest man das er Hunde tritt, vor kurzem habe ich sogar gelesen das er ihnen in die Hoden tritt. So ein Blödsinn.Leute die noch nie eine Sendung von ihm gesehen haben stellen sich natürlich vor wie er auf Hunde eintritt und weil sie so eine Tierquälerei nicht sehen möchten schauen sie es sich gar nicht erst an. Was sie jedoch nicht daran hindert andere Menschen über den “Hundetreter“  aufzuklären, so wie sie selbst aufgeklärt wurden.

Das C.M. mit einem Elektrohalsband gearbeitet hat habe ich in zwei Fällen gesehen. Der erste Fall war als sein eigener Hund darauf trainiert wurde Giftschlangen aus dem Weg zu gehen, da in Californien sehr oft Hunde am Biss einer Schlange sterben.

Im zweiten Fall gab es einen Hofhund auf einer Farm der die Räder eines fahrenden Tracktors immer wieder angriff wobei er mehrmals schwer verletzt wurde. Er hat sogar ein Auge dadurch verloren was ihn nicht daran hinderte weiter Jagd auf die großen Räder zu machen. Der Hund hat sobald er die Räder wieder Angriff einen kleinen elektrischen Schlag bekommen.

Für mich ist das keine Tierquälerei sondern eine notwendige Maßnahme zum Schutz des Hundes.

Ich habe auch noch nie erlebt das Cesar Milan auf einen Hund eintritt. Was er tut ist ein anstupsen mit dem Fuß um den Hund aus seiner Anspannung herauszureissen wenn dieser sich schon darauf konzentriert z.B. einen Skateboardfahrer oder einen anderen Hund anzugreifen. Man sieht dann an dem überraschten Blick der Hunde das ihm das auch gelingt und da gibt es keine Hunde die etwa vor Schmerzen schreiend am Boden liegen während er auf die Hunde eintritt.

Was mir überhaupt nicht gefällt ist das er manchmal nicht streng genug den Leuten klar macht das es zur Hundehaltung dazugehört mit seinem Hund rauszugehen und sich mit ihm zu beschäftigen anstatt ihn auf ein Laufband zu stellen.

Das C.M. kein Tierquäler ist sieht man schon daran wie er mit seinen eigenen Hunden umgeht. Seine eigenen Hunde brauchen weder Laufband noch hat einer seiner Hunde ein Stachelhalsband an und kein Hund zieht vor Angst den Schwanz ein wenn er sich in seinem Rudel bewegt.

Hat sich mal jemand gefragt wie so ein “böser Tierquäler“ es fertig bringt Hunde mit Ängsten zu helfen? Wie macht er das wohl? In dem er sie tritt, würgt und schlägt und foltert bis sie keine Angst mehr haben?

Warum ist seine Sendung denn so beliebt gewesen?

Weil alle Amerikaner Idioten sind oder Sadisten die gerne dabei zusehen wie Hunde gequält werden?

LG

spikecoco 23.06.2016, 16:22

Ja, wenn du dir die Sendungen anguckst und die Amis siehst wie sie mit ihren Hunden umgehen kann man sehen, das sie null Verständnis und Ahnung von der Hundehaltung haben. Meine Tochter war ein Jahr lang in Amerika und kann dies nur bestätigen. Da er ja in Amerika  Anhänger hat und auch aus Unwissenheit der Menschen dort, werden leider  seine Methoden nicht in Frage gestellt. Auch haben die Hunde dort nicht mehr und nicht weniger Problemverhalten als hier. Sicherlich gibt es dort auch Fälle die nicht Ohne sind. Ich frage mich was Hunde noch alles an Methoden aushalten müssen, auch dank der Hundetrainer im Fernsehen, die damit Eindruck schinden wollen.

1
brandon 23.06.2016, 18:49
@spikecoco

@ spikecoco

Ja genau in Amerika leben nur unwissende Idioten die nichts in Frage stellen und zum Glück hat der gute Deutsche viel mehr Ahnung von Hunden und überhaupt sind die Deutschen die besseren Menschen.

Wie schön das Deine Tochter uns alle aufklärt. Sie sollte Vorträge in der Abendschule halten für alle Menschen die glauben ein Amerikaner ist genauso viel wert wie ein reinrassiger Deutscher.  

An Deiner Stelle wäre ich etwas vorsichtiger mit meinen Aussagen. 😕

1
spikecoco 23.06.2016, 21:25
@brandon

du nimmst das Wort Idiot in den Mund, ich habe lediglich geschrieben das die Amis, die man in den Sendungen sieht, über wenig Wissen in Sachen Hundehaltung, Bedürfnisse etc verfügen.  Mit deinen Aussagen muss ich gar nicht vorsichtiger sein, besteht gar kein Grund. Sicherlich leben in Amerika nicht nur unwissende Menschen, die in den Sendungen vorgestellt werden zeichnen für mich aber ein eindeutiges Bild. Da die Sendungen aus Amerika stammen, kann ich eben nur diese für mich beurteilen. Habe auch nie behauptet, das die Deutschen besser sind.

0
brandon 23.06.2016, 21:51
@spikecoco

Jetzt tu mal nicht so unschuldig und stehe wenigstens zu Deiner Hetzerei. 

Schon allein der Ausdruck  Amis zeigt Deine Deutsche Überheblichkeit und Respektlosigkeit einer Nation gegenüber.

1
spikecoco 24.06.2016, 15:38
@brandon

Amis, ich glaube kaum das dies ein Schimpfwort ist. Ich hetze nicht, ich denke nur daran, das hier wieder einmal Menschen mit Hunden arbeiten und Methoden anwenden, die für mich  nicht nachzuvollziehen sind. Das  Menschen zu seinen Methoden eine Einschätzung haben , die schon fast fanartige Formen annimmt und dies leider oft zulasten der Tiere. Überheblich und Respektlos nennst du mein Verhalten, kannst du, ich nenne es Respekt und Verantwortungslos, so mit Hunden umzugehen. Danke an all die tollen Trainer, die es schaffen, auch ohne derartiger Methoden wie Würger, Schlingen und Co mit den Tieren zu arbeiten.  

1
pipepipepip 23.06.2016, 16:26

Juhuu endlich jemand der seine Methoden auch nicht ständig kritisiert! Er ist ein guter Mensch der weiß was er tut und viel Ahnung von Hunden hat.

2
Bitterkraut 23.06.2016, 18:30
@pipepipepip

Ja deshalb hat er ja auch immer ne dünne Würgeschlinge zu Hand, weil er so ein toller Hundeflüsterer ist...

1
MiraAnui 24.06.2016, 11:52

Seine eigene Hunde waren auch schon aufm Laufband... auch Stachler waren schon auf seine eigene Hunde drauf und ja ich hab viele folgen von dem gesehen.

Weißt du wie CM arbeitet?

Stellen wir uns vor. Du hast panische Angst vor Spinne. Jedesmal wenn du eine Spinen siehst, tickst du aus. Dein Halter weiß nicht weiter.

Jetzt komm ich als CM verschnitt und hau dir jedesmal eine Runter wenn du austickst weil du eine Spinne siehst.

Irgendwann ist deine Angst vor mir größer als vor der Spinne. Und du tickst nicht mehr aus wenn du eine Spinne siehst.

Jetzt  trete ich zurück und lass dein Halter ran. Du erkennst das ich mich raus halte und tickst aus. Der Halter versucht dich wie ich zu maßregeln ( Alphawurd, Tritte in die Seite, würgen mit Schlinge (sehr schmerzhaft, Schmerzpunkte liegen beim Hund direkt hinter den Ohren, wo die schlinge draufdrückt)) dann komm ich wieder ins spiel, weil der halter es ja nicht hin bekommt.

Du merkst das ich wieder eingreifst und kommst in eine Hilflosigkeit und machst einfach gar nix mehr, weil du angst hast.

Jetzt kann dich auch dein halter maßregeln. Weil du weißt ich bin da.

Wenn ich gehe, wird es vlt paar Wochen anhalten, dann gehst los.

ich will nicht wissen wieviel Hunde wegen CM eingeschläfert wurden, weil sie ihren Halter gebissen haben...

CM arbeitet mit Druck und Angst. Die Hund verfallen in eine Hilflosigkeit.

klar nicht alles was er macht ist schlecht. Aber 99% ist einfach nur ka cke und grausam.

Kein hund muss so erzogen werden, auch nicht die Redzone, austickende Hunde. Auch die bekommt man anders hin, es dauert nur länger, worauf viele Halter (manchmal auch verständlich) keine Lust haben.
mein Rüde ist auch nicht einfach und vieles Verhalten, hat er sich wegen solcher CM methoden angewöhnt, die ich ihm LEIDER in meiner unwissenheit und bilndem Vertrauen auf "ausgebildeten" Trainier angetan habe.

Heute weiß ich das es falsch ist, weil ich mich informiert habe. Ich mich mit der Körpersprache beschäftigt habe, etc. Und ich weiß, das auch andere Wege nach Rom führen. Mein Rüde wird mittlerweile mit TT erzogen und geführt. Er macht in kürzerster Zeit Fortschritte ohne Durck meiner Seits und stress

0
brandon 24.06.2016, 15:06
@MiraAnui

@ MiraAnui....

ich will nicht wissen wieviel Hunde wegen CM eingeschläfert wurden, weil sie ihren Halter gebissen haben...

Dir scheint überhaupt nicht klar zu sein das C M.in vielen Fällen deswegen gerufen wird, eben weil diese Hunde ihre Besitzer und andere Menschen nicht nur einmal gebissen haben. Da werden die schönsten Narben von Bisswunden gezeigt. Eigentlich müsstest Du zumindest das wissen wenn Du schon darüber urteilst. Wenn also tatsächlich die Besitzer wieder von ihren Hunden gebissen werden bedeutet das lediglich das sich in der Beziehung zwischen Hund und Halter nichts geändert hat. 

Schon merkwürdig wenn man etwas kritisiert von dem man keine Ahnung hat.

Erzähle mir doch bitte mal welcher von C.M.'s  Hunden ein Stachelhalsband trägt und welcher seiner eigenen Hunde auf ein Laufband gestellt wird? Wahrscheinlich weißt Du noch nicht mal welche Hunde ihm gehören, oder?

Dann erzähl doch mal bitte wie er den Hunden die Angst nimmt vor Treppen, vor Böden, vorm Auto fahren, vor Hundespielzeug, vor Kindern, vor einer Waage, vor anderen Hunden, vorm Staubsauger usw.

Du weisst doch so viel über C.M. dann musst Du das doch wissen.

Hat er die Hunde so lange getreten, gewürgt, gefoltert, gevierteilt bis sie keine Angst mehr hatten?

Das weisst Du nicht? Wie kommst Du dann auf die Idee darüber zu urteilen?

Du redest über Dinge von denen Du keine Ahnung hast und betreibst eine Hetzerei wie Du selbst aufgehetzt wurdest und das ist ganz typisch die deutsche Überheblichkeit für die der Deutsche überall auf der Welt bekannt ist und für die ich mich manchmal fremdschämen.

Ich habe mich früher oft gefragt wie es in der Geschichte möglich war Menschen so aufzuhetzen das sie in den Krieg gezogen sind um gegen Menschen zu kämpfen die ihnen nicht das geringste getan haben. 

Jetzt sehe ich wie einfach das ist.

0

Cesar Millan und Martin Rütter könnten eigentlich unterschiedlicher nicht sein. Cesar Millan arbeitet sehr stark mit Unterwerfung und den verschiedenen Zustände des Hundes (aufgeregt,entspannt..etc) Bei seinem Training kann man ziemlich schnell Verbesserungen sehen, meistens schon nach ein paar Minuten. Allerdings bedeutet dieses Training für den Hund auch sehr viel Stress.

Martin Rütter hingegen arbeitet viel mit positiver Verstärkung und sein Training dauert meist dann auch länger - mehrere Monate und je nach Schwere des Falls auch mal ein Jahr. Das bedeutet aber natürlich auch weniger Stress für das Tier.

weder noch - c.m. ist ein hundequaeler und martin r.uetter eher ein TV unterhaltungskuenstler.

gute trainer findet man oft lokal. achte darauf , dass gewaltfrei triniert wird.

oft kennen die lokalen tierheime auch gute trainer 

Wenn ich zwischen beiden die Wahl hätte würde ich Martin Rütter wählen aber auch dieser trainiert nicht rein positiv. Letzten Samstag flogen dem Westie der Hunde im Fernsehen angebellt hat schon mal Wurfketten um die Ohren und Klapperdosen empfiehlt er auch gern mal.

Das muss aber jeder für sich selber wissen ob er mit diesen Mitteln arbeiten möchte.

Gut finde ich bei M.R., dass er sich für Hunde aus dem Tierschutz ausspricht.

Martin Rütter ist super. 

Er hat selber Hunde gehabt und kennt sich bestens mit dem Verhalten von Hunden und ihrer Körpersprache aus. 

Seine Methoden gefallen mir. 

Cesar aus Amerika überzeugt mich nicht. Die haben irgendwie eine andere Lebenswirklichkeit. 

Die Sendungen mit Martin Rütter liefen auf vox. Er hat schon sehr vielen geholfen. Nicht immer sind es schwierige Hunde, sondern eher überforderte oder unwissende Halter. 

1Woodkid 23.06.2016, 15:49

Das ist ein Kommediestar und eiskalter Geschäftsmann,der seine Trainer mit Knebelvertägen ausbeutet! Fettes Daumen runter für den.....

1

Cesar MIlan ist ein Tierquäler, der nicht mal in die Nähe meines Hundes käme.

M.Rütter ist quasi mein Nachbar, denn er wohnt in meinem Dorf. Was ich über ihn von verschiedenen Seiten gehört habe, klingt einfach nur gut. Wie er fachlich ist, weiß ich nicht, aber menschlich muss er wohl total in Ordnung sein.

Eine Geschichte hat meine Freundin selbst erlebt. Sie hat ein Pferd in dem Stall stehen, der ihm gehört. Er selbst hat mit dem Stall aktiv aber nichts zu tun, das macht Sandra Schneider.
Jedenfalls hat meine Freundin dort ihr Pferd stehen. Sie ihrerseits wurde von einer sehr prolligen Bekannten (gegen ihren Willen) besucht. Diese Frau hatte ihren Hund dabei. Sie sah meiner Freundin in der Reithalle beim Reiten zu. Der Hund bellte laut. Das war natürlich störend. Aber diese prollige Frau rief ihn zur Ordnung, indem sie ihm mit aller GEwalt mit der Faust ins Gesicht  schlug.

Zufällig war auch Rütter in der Halle und hatte es gesehen. Er schoss förmlich auf die Prollfrau los und sagte eisig zu ihr, dass er das auf seinem Grundstück nicht dulden würde. Sie hat von ihm sofortiges und immerwährendes Hausverbot erhalten.

Seitdem ist mir der Mann sympathisch.


Trashtom 23.06.2016, 14:04

Cesar MIlan ist ein Tierquäler, der nicht mal in die Nähe meines Hundes käme.

Sieh dir mal die Sendungen beide an. Rütter is ne schlechte deutsche Kopie. Und wenn ein Stupser mit der Ferse oder einen Hund kurz auf den Rücken drehen für dich Tierquälerei ist, dann kann man dir echt nicht mehr helfen.

2
Dahika 23.06.2016, 14:05
@Trashtom

wenn es das nur wäre. Ich mag Tiertrainer nicht, denen es auf Unterwerfung ankommt. Egal ob Milan oder Parelli...

7
Trashtom 23.06.2016, 14:08
@Dahika

Klar, ist sicher von Vorteil, wenn dein Hund in der Familie der Rudelsführer ist. 

Aber bitte, sag mal was macht er grausames?

1
Bitterkraut 23.06.2016, 14:30
@Trashtom

Er würgt, er arbeitet mit Elktroschock und mit Hodentritten. Sein Lieblingsfolterwerkzeug ist ein Vollwürger.

er arbeitet ausschließlich mit Einschüchterung und Druck.

Und du hast ofenbar nicht die geringste Ahnung von Hunden, wie deine Kommis zeigen.

8
Bitterkraut 23.06.2016, 14:34
@Bitterkraut

Unterwefung ist gar nict nötig, um ein Rudel zu führen. Hunde schlie0en sich dem an, der Kompetenz zeigt udn Sicherheit bietet und nicht dem, der unterwirft und Druck macht.

Ein Alpha-Wolf unterwirft auch nicht, hat er gar nicht nötig.

9
Berni74 23.06.2016, 15:43
@Trashtom

Rütter is ne schlechte deutsche Kopie.

So ein Quatsch. Martin Rütter hat schon Hunde trainiert, da konnte Milan noch nichtmal Englisch.

6
spikecoco 23.06.2016, 15:48
@Trashtom

auf den Rücken drehen und in die Flanke kicken hat auch nichts mit Hundeerziehung zu tun.

7
spikecoco 23.06.2016, 16:07
@Trashtom

Rudelführer, mein Gott warum haben so viele Leute Angst, das ihre Hunde ihnen den Rang ablaufen könnten. Geht doch bloß mal etwas entspannter mit euren Tieren um, dieses ganze Rudel und Chefgedöns ist ja unglaublich. Eine klare Linie, ein souveräner und konsequenter Umgang reichen aus, das ein Hund wunderbar in der Familie lebt und keinen Anspruch auf den Status des "Rudelchefs" hat.

4
MiraAnui 24.06.2016, 11:39
@Trashtom

Was CM grausames macht? Er würgt Hunde, er legt ihnen Stachler und Elektro Halsbänder an.
Er bricht deren Willen. Das hat nichts mit erziehung zu tun , sondern mit Angst. Die Hunde haben einfach nur angst.

Was dieser Mann macht ist brutal und unnötig...

1

Die Methoden von Milan finde ich weit jenseits von Gut und Böse. Ich habe die Show nur 2 oder 3 Mal gesehen und war über die Methoden größtenteils entsetzt.

Was Rütter macht, ist im Grunde genommen gut. Bei ihm wird deutlich gemacht, dass der Fehler am oberen Ende der Leine hängt, er stellt eigentlich immer klar, dass die Umgewöhnung ein langwieriger Prozess ist und greift nur in Extremfällen bei Gefährdung zu extremen Mitteln, die dann m.E. immernoch harmloser sind als die Standard-Methoden von Milan.

Nur hilft es nichts, wenn der Halter den Hund von vornherein nicht versteht und dann es dann unreflektiert selbst versucht, am besten noch in der Erwartung, innerhalb von ein paar Stunden die Fehler mehrerer Jahre auszubügeln. Aber diese Fehlerwartungen gibt es in allen Bereichen, die in den Medien im Zeitraffer dargestellt werden.

Die meisten Vorwürfe gegen Rütter kommen in meinen Augen aus mangelndem Verständnis der medialen Präsentationsmethoden.

Rütter auf die später dazugekommenen Comedy-Aspekte zu reduzieren, halte ich für falsch.

Trashtom 23.06.2016, 14:06

Jetz würde ich aber gerne ein Beispiel hören wo Milan ein Hundetraining "Jenseits von Gut und Böse" macht. Bitte, nur eins.

4
Jerne79 23.06.2016, 14:37
@Trashtom

Unerzogener Kleinsthund, kleiner Tyrann, Kläffer, will den Ton angeben, Drohgebärden, aber ohne körperliche Angriffe.

Statt nun mit den Besitzern zu reden und ihnen zu zeigen, wie sie Stück für Stück wieder Chef der eigenen Wohnung werden, wird mit Drohgebärden und körperlicher Beeinträchtigung gearbeitet.

Die halbe Portion steht kläffend im Schlafzimmer, will das Bett verteidigen. Milan beugt sich einschüchternd über den Hund, der Hund wird fast panisch, Milan freut sich. Dann wird auch noch mit Kleidungsstücken nach dem Hund gewedelt, Dinge werden nach ihm geworfen. Die Besitzer stehen mit großen Augen in der Tür. Offenbar soll der Hund gezielt gebrochen werden, groß kommentiert wurde jedenfalls nicht.

Vielleicht ist das keine repräsentative Sendung gewesen, aber ehrlich gesagt, mir hat es gereicht.

Auch wenn ich sonst beim Zappen mal reingerutscht bin, habe ich immer wieder massive körperliche Bedrängung gesehen. Bei Rütter habe ich ähnliches bisher nie auf einem solchen Level gesehen, schwächere Formen auch nur mit viel Erklärung bei Extremfällen.

Möglicherweise ist auch hier die Darstellung durch die Medien ein Problem, in den Staaten wird ja um ein Vielfaches mehr das Extrem gesucht und gezeigt. Ich saß jedenfalls immer da und dachte mir: "Sch..., und den Rütter kritisieren sie, wenn er einmal im Jahr einen Hund, der aggressiv auf andere zuprescht mit Wasser bespritzt und x Erklärungen dazu abgibt und x Mal sagt, dass es sich um einen Ausnahmefall handelt".

6
spikecoco 23.06.2016, 16:13
@Trashtom

schon sein Halsband ist "jenseits von Gut und Böse", einem Hund Nervenbahnen und Adern abzudrücken  mit diesem Ding ist für die Tiere sicherlich nicht angenehm. Aber wenn man natürlich von der Anatoiei eines Hundes keine Ahnung hat, würde man dies nicht erkennen.

2
Jerne79 23.06.2016, 16:14
@spikecoco

Ich fürchte, die Anatomie ist Milan sehr wohl bekannt...

1

Hallo,

warum denn "entweder - oder"?

Zum Thema Milan finde ich diese Abhandlung ganz gut:

http://www.fanfiktion.de/s/528a0a3100037188e2ca720/1/Das-Phaenomen-Cesar-Millan-Eine-wissenschaftliche-Betrachtung

Habe den Kram mal einen Nachmittag geguckt, um mir die Zeit bei Krankheit zu vertreiben, war für mich genauso informativ, wie die anderen Sendungen die auf den klischeesparteb Sendern um diese Uhrzeit laufen - wenn du verstehst was ich meine^^

Rütter habe ich glaube ich zu seinem Fernsehbeginn mal geschaut - ust halt auch nicht mega informativ - seine Komdiesendungen fand ich immer komisch und kann die auch heute noch gut schauen.

Vom Unterhaltungswert her: Komedie mit Rütter, vom Inhalt: Geh los, kauf Bücher und ließ -- hast'e mehr von

lenislash 24.06.2016, 14:48

wow diese Abhandlung ist ja richtig interessant! Danke fpr den Link:)

1

Caesar Milan finde ich absolut überzogen, aber das ist halt Amerika. Unser (am anfang schwieriger) Hund wurde nach dem D.O.G.S system von Martin Rütter trainiert und ich bin absolut begeistert. positive verstarkung, artgerechte auslastung, verschiedene kurse wenn man weiter ist( z.b. mantrailing o.ä.)
google doch einfach mal, ob trainer von ihm in deiner nähe sind und dann kannst du sicher mal zugucken und dir ein eigenes bild machen:)

Bitterkraut 23.06.2016, 12:49

CM ist nicht "überzogen" der quält einfach, weil er sic nicht anders zu helfen weiß, weil er keine Ahnung von Hunden hat, arbeitet er mit Unterdrückung, Angst  und Meideverhalten. Wie vor 100 Jahren.

6
Trashtom 23.06.2016, 14:10
@Bitterkraut

Seine Sendung is ja auch so erfolgreich, dass sie sogar in Deutschland gesendet wird, weil er überhaupt keine Ahnung hat und seine Hunde zu Tode prügelt. 

2
Bitterkraut 23.06.2016, 14:36
@Trashtom

Seit wann hat im Mediengeschäft Erfolg mit Qualität zu tun?

5
Trashtom 23.06.2016, 16:35
@Bitterkraut

Dein Name ist Programm was?

Ganz einfach. Weil eine Sendung mit einem Tierquäler (im Gegensatz zu schlecht singenden DSDS Kandidaten) nicht ankommen würde. Vor allem da sogar hier schon jeder Kommentator Hundepsychologe, -Trainer und -Experte ist und man sich schon entbrüstet abwendet, wenn er einem Hund mit der Ferse antippt.

2
Viowow 23.06.2016, 12:52

ja. du hast recht. sonst knall ich immer die antworten so raus😅 das hab ich gerade verpasst🙈

3
Viowow 23.06.2016, 14:35

seine sendung ist so erfolgreich, weil suggeriert wird, er würde die hunde "heilen". was streng genommen völliger humbug ist. seine sendungen zeigen genau den quatsch, auf den der uninformierte hundehalter reinfällt und es nachmacht.

6
brandon 23.06.2016, 16:07
@Viowow

Schade das es soviel Menschen gibt die einfach alles nachplappern was andere erzählen ohne mal zu hinterfragen was dahinter steckt.

Ich habe schon sehr viel Folgen gesehen in denen er Hunden Mut ihren Ängsten geholfen hat und das hat er ganz bestimmt nicht geschafft in dem er die Hunde gequält und gefoltert hat. Hier könnt ihr Euch was anschauen und das ist kein Einzelfall.

https://m.youtube.com/#/watch?v=n6I6kLTD_Ec

1
Bitterkraut 23.06.2016, 16:10
@brandon

Ich denke, wir haben alle genügend Fälle gesehen, wo er Hunde einschüchtert, bedrängt, quält. Auch keine Einzelfälle.

1
Bitterkraut 23.06.2016, 16:18
@Bitterkraut

Leider verlinkt mich dein link nur auf eine Seite mit vielen Filmen von CM. Da hab ich mir gleich mal einen ausgesucht.

findest du das etwa normal, wie er hier den Hund, der einen engen Maulkob trägt, am Vollwürger  rumreißt und unter Druck setzt? Bis der hund au den Boden gebracht ist? Klar, der kriegt ja keine Luft,mehr, da muß er ja nachgeben. Nennst du das Hundeflüstern? Er zeigt am auch dem Besitzer noch, wie man den Hund am besten würgt.

https://www.youtube.com/watch?v=vPiaQMfm8SU

1
brandon 23.06.2016, 17:34
@Bitterkraut

@ Bitterkraut

Ich weiß nicht wie oft ich wiederholen muß das ich auch nicht alles gut finde was man von C.M  sehen kann, bis mir das mal jemand glaubt aber es ist wohl eher so das man das sehr gerne überliest.

Die Hunde die von ihm so behandelt werden haben meistens vorher mehrere Menschen gebissen so viel ich weiß hat C.M. noch keinen Hund so erheblich verletzt.


0
brandon 23.06.2016, 17:38
@Bitterkraut

Leider verlinkt mich dein link nur auf eine Seite mit vielen Filmen 

Merkwürdig ich komme damit sofort zu dem Film mit Babygirl. Woran das wohl liegt?😮

0
brandon 23.06.2016, 17:46
@Bitterkraut

Das war mir klar das jetzt wieder Mut mit dem Fall Jindo Propaganda gemacht wird. Wenn mich ein Hund so beissen wollte würde ich mir das auch nicht gefallen lassen genausowenig wie von einem Mensch der mich verletzen will.. So ein böser Mensch bin ich. 😠😬😡😈

1
Bitterkraut 23.06.2016, 18:10
@brandon

Ja, aber wenn ich erst mal gesehen hab, wie er einen hUnd zu Boden würgt, kann er hinterher von mir aus Hunde abschlecken vor lauter Freundlichkeit - ich weiß dann, wie es bei ihm hinter den Kuliisen zugeht.

Inzwischen hat er ja weltweit Teirschützer am Hals, ganz ohne Grund wird das nicht so sein. Jetzt zeigt er seine Brutalitäten abgemildert vor der Kamera.

0
Bitterkraut 23.06.2016, 18:12
@brandon

Ich kannte den Fall vorher gar nicht. Ich schau mir schon lange keine Videos von dem Quäler mehr an, mir reicht, was ich gesehen habe, ich verschaffe dem keine Klicks.

Scheinbar kennst du die ganzen Qual-Videos gar nicht, die hat sein Managment aus dem Netz genommen.

0
brandon 23.06.2016, 22:23
@Bitterkraut

Und auch hier, zuletzt reißt die Besitzerin den Hund heftig am Halsband der Hund duckt  und CM lacht. 

Stimmt und wenn man ihn ganz genau betrachtet dann sieht man sogar die Hörner, den Schwanz  und den Pferdefuß. 😈 😄

0
Viowow 23.06.2016, 18:07

nur das der hund einen grund für sein verhalten hat. gewalt mit gewalt lösen wollen funktioniert nie. weder bei hunden noch bei pferden. mal abgesehen davon brauchen wir ja über persönliche meinungen nicht streiten.

0
brandon 23.06.2016, 18:58
@Viowow

Ich würde mich auch nicht von einem Hund beissen lassen der in Deinen Augen einen Grund hat mich zu beissen. Du würdest ihm wahrscheinlich Deinen Arm für einen gratis Biss anbieten.

Und jetzt habe ich genug Zeug von überheblichen Deutschen gelesen.  ENDE 😕

0
Bitterkraut 24.06.2016, 15:14
@brandon

Und jetzt habe ich genug Zeug von überheblichen Deutschen gelesen

Hä??? Was  bitte haben Nationaliäten plötzlich hier zu suchen? Ich glaub, ich hab jetzt genug von dir gelesen - den Ausfall hätte ich nicht erwartet. Mehr daneben geht ja wohl nicht.

0
Viowow 23.06.2016, 20:13

nein,ich würde meinen arm nicht anbieten. aber ich würde versuchen, hinter das "warum" zu kommen. und das schafft man nicht mit strafe sondern mit beobachtung.

0
Bitterkraut 24.06.2016, 15:16
@Viowow

Ich würde uch nicht meinen Arm hinhalten - ich würde den Hund aber auch nicht so bedrängen, wie CM es tut. Er fordert den Biß regelrecht heraus - klar, das ist schön für die Kamera... soooo ein gefährlciher Hund... Wenn man den Hund liest, sieht man, daß er ausweichen würde, wenn man ihn ließe.

0

Martin Rütter. Im Gegensatz zu CM ist er gelernter Tierpsychologe und weiss, was er da tut. Er hat außerdem Hundeschulen gegründet, wo von ihm ausgebildete Trainer arbeiten.

Seine Methoden find ich ausnahmslos gut. Er Arbeitet nur mit Belohnung, statt mit Bestrafung, was ich für die Bindung zwischen Mensch und Hund unerlässlich finde.

Es gibt natürlich auch noch andere tolle Hundetrainier, aber die sind eben weniger bekannt.

Von Martin Rütter kann ich außerdem die Bücher empfehlen.

Alle alten Folgen seiner Sendung gibt es online zu gucken bei now.tv.

inicio 23.06.2016, 15:11

gelernter "tierpsychologe" -diesen beruf gibt es nicht!

2
Jana88 23.06.2016, 15:18
@inicio

Auszug Wikipedia:
Rütter studierte Sportwissenschaft an der Deutschen Sporthochschule Köln,[1] bevor er einen Fernlehrgang zum Tierpsychologen an der Akademie für Tiernaturheilkunde ATN AG in der Schweiz absolvierte.

Guck doch mal bei Berufenet nach "Tierpsychologe". Den Beruf gibt es sehr wohl.

4
neununddrei 23.06.2016, 16:36

Er arbeitet nur mit Belohnung?
Da habe ich aber auch was anderes gesehen.

1
Jana88 23.06.2016, 16:51
@neununddrei

Was denn? Mit Würgehalsbändern, Elektrohalsbändern und Unterwerfung wie CM?

Ein Spritzer Wasser oder ne fliegende laute Metallkette zum erschrecken hat nichts mit Gewalt zu tun oder Bestrafung.

1
Bitterkraut 23.06.2016, 18:07
@Jana88

Doch, das Erschrecken ist auch eine Form von Gewalt, er läßt das nur für den Hund als eine Art "höhere Gewalt" aussehen.

1
Jana88 23.06.2016, 18:11
@Bitterkraut

Ein Schreck kann aber manchmal nötig sein und ich völlig vertretbar finde ich. Es ist nicht mit körperlichen Schmerzen oder Gewalt zu vergleichen. Wenn jemand seinen Unerzogenen Hund ohne erschrecken wieder hinbekommt, soll er es machen, aber es ist doch arg kleinlich, wenn sogar ein Spritzer Wasser jetzt als Gewalt angesehen wird.

0
brandon 23.06.2016, 22:28
@Jana88

aber es ist doch arg kleinlich, wenn sogar ein Spritzer Wasser jetzt als Gewalt angesehen wird.

Das ist nicht weniger Gewalt wie wenn C.M. den Hund mit dem Fuß stupst.

1
Jana88 23.06.2016, 22:51
@brandon

C.M. "Stupst" aber nicht nur mit seinem Fuß,sondern macht noch viele andere Dinge, die etwas von körperlicher Gewalt haben. Das kann man mit einem Spritzer Wasser nicht vergleichen. Das ist erschrecken, das andere sind körperliche Schmerzen und Gewalt. Der Hund muss doch nicht erst bluten, damit man merkt, dass er leidet. 

2
Schaeferruede 12.07.2016, 19:36

Tierpsychologie ist auch nur Theorie...

0

Hi,

Wenn dann Martin Rütter,wenn man nur die Wahl zwischen den beiden hat. Wir sind ja hier nicht in den USA wo nicht artgerecht gehaltene Hunde ein schnellen Trainingserfolg brauchen. Hier ist der Umgang mit Hunden ja doch etwas fortschrittlicher...


Moin...
Also vom Rütter hab ich zumindest den Eindruck er versteht mehr vom Wesen eines Hundes. Entertainer ist vollkommen richtig aber er ich denke er kennt sich schon ganz gut aus und weiß im großen und ganzen was er tut...
Das trifft soweit auch auf Milan zu allerdings baut sein Trainig größtenteils auf Einschüchterung und Druck auf. Bei ihm habebich den Eindruck die Hunde "lernen" mehr aus Angst. In manchen Fällen mag das ja auch ok sein nur weiß ich nicht ob das bei jeden Hund wirklich gut ist...

keinen von beiden so wirklich...

Beide haben manchmal was gutes an sich, z.B. CM das Hunde bewegung brauchen...

aber das wars..

ich bleib bei meinen Trainier, der ohne Gewalt und Wasserflaschen und Ketten aus kommt^^

Ich will nichts Schlechtes über Martin Rütter sagen. Sieht man sich jedoch die Schwere der Fälle an, erkennt man schnell dass er immer nur bei ganz einfachen Fällen eingreift und diese Hunde wieder auf den rechten Pfad zurück führt. Dafür braucht er manchmal Wochen und hin und wieder dauert es sogar Monate. Er würde sich nie an einen so richtig verhaltensgestörten Hund heran wagen um ihm zu helfen. 

Von einem Hund der seit 6 oder 7 Jahren ununterbrochen bellt und sich im Kreis dreht, würde Martin Rütter die Finger lassen. Cesar Millan traut sich da nicht nur heran, er "heilt" solche Hunde in so kurzer Zeit, dass seine Fähigkeiten für Außenstehende wie Zauberei wirken. Er traut sich an schlimme Beißer ebenso heran wie an Hunde die vor Angst schlottern. Die Fälle in denen er nicht helfen konnte, kann man an einer Hand abzählen. Deshalb fällt mein Votum eindeutig zu Gunsten von Cesar Millan aus.

Bitterkraut 23.06.2016, 17:11

Wenn du HUnde brechen Hunde heilen nennst, magst du recht haben. Er stellt sie gewaltsam ruhig. Das macht er. Das kann aber jeder.

4
brandon 23.06.2016, 20:59
@Bitterkraut

Das kann aber jeder. 

Wenn das jeder kann wozu holt man dann C.M.?

1
Bitterkraut 24.06.2016, 15:19
@brandon

Weil es nicht jeder tut - oder tun will. Weil nicht jeder so sadistisch veranlagt ist?

0
spikecoco 24.06.2016, 15:21
@Fuchssprung

warum unterstellst du das man keinen Ahnung hat? Hunde z.B mit seinem Halsband unter anderem die Luft abzudrücken kann jeder, dazu braucht es nicht viel. Wozu holt man C.M? Weil man es nicht besser weiß und dank der eigenen  Unkenntnis alles glaubt, was man dort zu sehen bekommt. Z. B glauben so manche Menschen ,das die Resultate in kürzester Zeit enstehen. Dies ist aber auch bei anderen Medientrainern so.  Aber ich habe auch schon Sendungen mit ihm gesehen, anscheinend neuere Fälle, wo er auf einmal mit Lekkerlies arbeitet.

0
Fuchssprung 24.06.2016, 15:31
@spikecoco

Wer so einen Unsinn schreibt, dem muss man einfach unterstellen dass er keine Ahnung hat.

0
Jana88 23.06.2016, 17:47

Man kann doch lediglich beureilen, was beide in ihren Sendungen machen. Dass Martin Rütter scheinbar Hunde erzieht, die einfacher zu sein scheinen, liegt doch auch daran, dass man nur das zu sehen bekommt. DIe Sendung ist doch aber nicht Hauptbestandteil seiner Arbeit, sonder nur ein Teil davon.

Einen so verhaltensaufälligen Hund könnte man kaum in so kurzer Zeit anständig erziehen, außer man heisst CM, der kann das natürlich auch in einer Stunde bei seinen Methoden...

0
Fuchssprung 23.06.2016, 18:00
@Jana88

Nein, einen Hund "erziehen" kann CM in einer Stunde auch nicht, aber ihm helfen seine Angst abzulegen oder sein Verhalten. 

1
Bitterkraut 23.06.2016, 18:05
@Fuchssprung

Klar, indem er ihm vor was anderem noch mehr Angst macht. Der typ arbeitet mit Angst. Angst ist sein Trainingmittel. Angst, Bedrohung, Schmerz.

Wenn ich einen Hund so lange mit Vollwürger rumreiße, bis er vor Angst nachgibt, das nennst du heilen?

2
Fuchssprung 24.06.2016, 15:33
@Bitterkraut

Ich kenne alle seine Videos. Habe sie mehrfach gesehen, finde sie toll und deshalb bin ich mir sicher dass du sie nicht gesehen hast. Sonst wüsstest du ja, dass du Unsinn redest. 

0
Viowow 23.06.2016, 18:11

dauert "sogar" wochen oder monate... ja, richtig so. eine fundierte ausbildung erlangen weder mensch, noch tier in 2 tagen! mal abgesehen davon, rütter bildet trainer aus. und die wiederrum bringen noch ihr eigenes wissen mit. von daher wird zwar nach dem "rüttersystem" trainiert, aber rütter muss nicht dabei sein. mal abgesehen davon: mir ist ein trainer, der zugibt, das er sich was nicht zutraut, wesentlich lieber, als so ein "ich kann und weiß alles"-typ

2
Fuchssprung 23.06.2016, 18:34
@Viowow

@Viowow Es bleibt dir ja unbenommen auf Rütters Methoden zu stehen. Ich finde CMs Methoden besser. Punkt.

1

Rütter ist ein Commedian und kein Hundetrainer und Millan hat so seine guten Methoden bei Anlagehunde,um sie zu resozialisieren,bei Angsthunden hingegen geht er zu forsch vor! Ich empfehle MEINE Methode ;-))))))  Wenn überhaubt ,kann ich die Maike Maja Novak ans Herz legen,die hat Herz für Hund und Herrchen und ist eine liebenswürige sanfte Person!

brandon 23.06.2016, 16:14

Wenn überhaubt ,kann ich die Maike Maja Novak ans Herz legen,die hat Herz für Hund und Herrchen und ist eine liebenswürige sanfte Person!

Das sehe ich auch so.

1
Bitterkraut 23.06.2016, 16:29
@brandon

Dan guck du dir auch mal das Foto an. Und was qualifiziert die Nowak eigentlich? Das ganze Geqatsche von Rudelstellung hat sich ja erledigt, wurde ja eingestanden, daß das Unsinn ist. Was glaubst du, warum das ZDF die Nowak abgesetz hat?

0
brandon 23.06.2016, 21:13
@Bitterkraut

Was glaubst du, warum das ZDF die Nowak abgesetz hat?

Weil Du Dich beschwert hast? Oder weil sie nicht das macht was Du gut findest?

Ich glaube der einzig wahre Hundekenner bist sowieso nur Du. Bewirb Dich doch mal vielleicht bekommst Du ja auch eine eigene Sendung. 😉

2
Bitterkraut 24.06.2016, 15:24
@brandon

Wenn du mal den Tread liest, kannst du sehen, daß ich nich tder einzige bin, der so denkt. Eneni Hund mit Gewalt zu brechen ist natülich viel einfache, als ihn zu sozialsieren und zu konditionieren.  Ein Hund brechen kann wirklich  jeder. Ein Vollwürger aus dünnem Seil direkt hinter den Ohren angelegt und ein paar Elektroschocks und der Hund gibt Ruhe. Das ist einfach.

0

Weder noch!

Beide sind in erster Linie "Entertainer" die das machen was die Leute sehen bzw. hören wollen.

Malavatica 23.06.2016, 12:45

Martin Rütter wurde anfangs gefragt und war gar nicht so begeistert, ins Fernsehen zu kommen. Ihn als Entertainer zu bezeichnen trifft es absolut nicht. 

1
Bernerbaer 23.06.2016, 12:52
@Malavatica

Als was dann? Als Komiker?

Wenn er nicht so mediengeil wäre würde er bestimmt nicht mit irgendwelchen seltsamen Programmen auf Tour gehen oder seine "witzigen" Bücher vermarkten.

Ich habe ihn übrigens mal beim Tag der offenen Türe in einer "seiner" Hundeschulen getroffen. Bei wirklichen Problemhunden stellt er sich ganz schnell in die zweite Reihe und lässt seine Assistenten ran. Und so einem soll ich vertrauen?

5
Bitterkraut 23.06.2016, 12:52
@Malavatica

Genau, und deshalb beschränkt er sich ja auch auf Hundetraining und hat gaaar keine große TV-Show im Abendprogramm, weil er kein Entertainer ist. Und deswegen macht er ja auch keine Serie...

Kennst du ihn eigentlich persönlich ,daß du weißt, ob er begeistert war oder nicht? Warum macht er denn ne Abendshow, wenn er so gar nicht vor die Kamera will?

4
Jerne79 23.06.2016, 13:12
@Bernerbaer

Wo ist es denn ein Zeichen für mangelnde Vertrauenswürdigkeit, wenn jemand ein Problem erkennt und an einen Mitarbeiter deligiert?

Selbst wenn wir hier des Teufels Advokat spielen wollen und postulieren, dass er nicht wüsste, wie der dem Problemhund helfen sollte, dann erkennt er immernoch das Problem und vermittelt jemanden, der helfen kann.

Meine persönliche Meinung aus vielen Tagen der offenen Tür in anderen Bereichen: Als Häuptling kannst du dich da nicht um jeden kümmern. Wenn du jemanden hast, der sich genauso um etwas kümmern kann, dann deligierst du an einem solchen Tag an einen deiner Indianer. Auch weil der andere sich gerade sehr viel gründlicher kümmern kann als du selbst, weil du dafür hier und heute gar nicht die Zeit haben kannst.

So lange in der von dir kritisierten Situation der Assistent weiß, was Sache ist, ist doch alles in Butter.

2
Trashtom 23.06.2016, 14:26
@Bernerbaer

Ganz genau so wirkt er auch im TV. So ein schüchterner Träumer.

0
Malavatica 23.06.2016, 16:28
@Bitterkraut

Ach Bitterkraut. Das weiß ich, weil er es selbst mal geschildert hat. Warum sollte ich es sonst behaupten? Aber immer schön rummeckern. Letztendlich kommt sein Wissen über das TV vielen zugute. Er hat es bestimmt nicht gemacht, weil er Entertainer sein will. So ein Quatsch. 

2
Viowow 23.06.2016, 12:54

von rütter kann man ja nun halten was man will, aber das D.O.G.S.-Zentrum und die Methoden die dahinterstehen, sind super. aber auch sicherlich nicht für jeden passend. wie immer:)

7

Was möchtest Du wissen?