Busfahrer "erlaubt Schwarzfahren"?

4 Antworten

Das kommt auf die Karte und den Verkehrsverbund an. In "meinem" Verbund (AVV) sieht das so aus:

  • Wenn es eine Schüler-Jahreskarte ist, auf der genau die Ein- und Ausstiegshaltestelle angegeben sind, darfst Du "offiziell" eigentlich nur auf dieser Strecke fahren. Allerdings könnte es ja sein, dass Du auf verschiedenen Wegen von A nach B kommen kannst, die darfst Du dann alle benutzen.
  • Wenn auf der Karte aber nur die Zonen für Anfang und Ende angegeben sind, darfst Du innerhalb dieser beiden Zonen beliebig fahren.

Wenn Du jetzt tatsächlich in eine Kontrolle kommen solltest und die sagt, dass es nicht geht, würde ich mich an Deiner Stelle auf die Auskunft des Fahrers berufen, dann kriegt gegebenenfalls der den Ärger ...

Der Busfahrer wird es doch wissen, oder nicht? Du kannst dich, im Falle dass du beim Schwarzfahren erwischt wirst, erklären. Du kannst sagen, dass du unsicher warst und deswegen den Busfahrer gefragt hast. Dann bist du schon auf der sicheren Seite.

Ich denke nicht - der Busfahrer wird ja bestätigen können, dass Du gefragt hast.

Bei uns fuhr ein Bus ganz ohne Fahrkartenstempler - wir durften auch mitfahren.

Ok, also bei uns sind die Kontrolleure nämlich knall hart und mir geht es daher um die genaue Rechtslage, denn ich bin mir sicher, die würden alles versuchen, um mir die Strafe anzuhängen.

0

Müsstest Du. Es wäre evtl etwas ermessenssache, wenn du einen Zeugen hast und die Busnummer weißt und der Busfahrer bestätigt auch noch seinen Irrtum. Grundsätzlich schützt Unwissenheit nicht vor Strafe und die Kontrolleure haben schon tausend ausreden gehört. Sie werden dir das nicht unbedingt glauben.

Naja, aber wenn mir der Busfahrer sagt, dass es erlaubt ist, dann habe ich mich doch informiert und, dass ich eine falsche Information von einem Angestellten bekommen habe, ist ja nicht mein Verschulden, oder ?

0

Wenn die Kontrolle direkt in dem selben bus geschieht und der Busfahrer es bestätigt, musst du nicht zahlen. Aber wenn du umsteigst und der Busfahrer ist dann nicht mehr verfügbar, wird der Nachweis schwierig

0

Was möchtest Du wissen?