Busfahrer verplfichtet genau zu kontrollieren, wenn ich vorne einsteigen muss?

9 Antworten

Du bist verpflichtet mit einem gültigen Fahrschein zu fahren. Alles andere sind Spitzfindigkeiten, mit denen Du versuchst, Deine Verantwortung auf andere abzuwälzen.

leider nicht die Antwort auf meine Frage, aber danke!

0

Hallo,

Der Busfahrer wird augenscheinlich nur kontrollieren, ob Dein Ticket am Ort des Zustiegs gültig wäre. Er ist nicht verpflichtet, Dich über die gültigen Fahrtzonen des Tickets von sich aus zu unterrichten.

Der Fahrer hätte aber auch Dieses gerne getan, wenn Du ihn diesbezüglich gefragt hättest.

Bitte um eine kulante Regelung des Vorfalls beim zuständigen Betreiber des ÖPNV Deiner Region. Wenn Du noch nie auffällig wurdest, bestehen evtl. Chancen auf eine deutliche Ermahnung.

mfg

Parhalia

P.S.: und besorge Dir doch noch einen Busfahrplan, wenn Dein Dienstleister so etwas anbietet. Da sind auch die Konditionen + Reichweite der verfügbaren Tickets erläutert. :-)...

DANKE! Das ist die Antwort auf meine Frage. Dass ich einen ungültigen Fahrschein hatte, ist mir naemlich durchaus bewusst. Mir war nicht klar, dass so etwas wie eine augenscheinliche Kontrolle tatsächlich existiert.

0
@sysan

Traurig, so etwas zu hören.

Dem Fahrer kann man aber wirklich nicht alles aufbürden, denn dann müßten vermutlich alle Schüler für ihre vergünstigten Tickets den Perso vorlegen. Wäre ja auch durchaus denkbar, wenn sie dann damit auch rein auf Schullinien beschränkt wären.

Dafür die Kontrolleure mit ihren Stichproben.

Was ich von notorischen Schwarzfahrern halte, behalte ich aber mal für mich, weil solche Öffis nun mal davon leben, dass ein Ticket auch Geld kostet.

Sieh es einfach mal so:

Die Fahrzeuge fahren nicht mit Luft und Liebe, sie warten und reparieren sich auch nicht von selbst. natürlich steht auch Personal hinter der Fahrtlogistik, welches Du nur teilweise in Form des Fahrers siehst.

Also denke über Deine Gundeinstellung zu den Öffis noch einmal intensiv nach und fahre nicht mehr schwarz.

Die Einlassung laut Deines Kommentars kann sogar zu einer Strafanzeige wegen Erschleichen von Fahrleistungen führen...Vorsatzhandlung gibt noch einen Nachschlag.

Und warum so eine Schiete ?

1

Der Busfahrer kann zwar sehen, ob jemand einen Fahrschein hat, aber genau prüfen kann er ihn nicht - das würde beim Einsteigen viel zu lange dauern. Deswegen sind zusätzliche Kontrollen immer noch möglich, und dass der Busfahrer nichts gesagt hat, heißt nicht, dass der Fahrschein auch tatsächlich gültig sein muss (es sei denn, du hättest ihn ausdrücklich danach gefragt und er hätte sich den Fahrschein auch genau angesehen).

Ja das verstehe ich ja auch. Mich wundert es nur, warum wir schon den ganzen Tag vorne einsteigen müssen. Wie Sie auch schon sagten, nimmt es zuviel Zeit in Anspruch. Ich könnte auch hinten einsteigen, wenn sie schon extra Kontrolleure bezahlen. Aber Danke!

0

Du alleine bist dafür verantwortlich ein gültiges ticket zu haben, jetzt wälz deinen fehler nicht auf den busfahrer ab -.-.

Wie soll das denn gehen? Er sagt jedem "Oha, ihr Ticket ist noch 1Stunde 35Minuten und bis zum Ort xyz gültig.

Der passende Paragraph wäre "Beförderung nur mit gültigem Fahrausweis"

leider nicht die Antwort auf meine Frage, aber danke!

0

Die Fahrkarte war zum Zeitpunkt des Fahrtantritts gültig. Nichts anderes kontrolliert der Fahrer. Der kann ja nicht wissen, bis zu welcher Haltestelle Du fahren willst. Das ist also Deine Verantwortung.

Was möchtest Du wissen?