Bewerbung unterschied: Anschreiben, Motivationsschreiben, Bewerbungsschreiben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Motivationsschreiben solltest du genauer auf persönliche Ziele und Motivationen eingehen. Du hebst also bestimmte Teile deiner Persönlichkeit hervor und argumentierst, warum du für den Job am geeignetsten bist. Das Bewerbungsschreiben stellt den Bezug wiederum kurz und knackig zwischen Stelle und Motivation her. (Google)

Also sind das zwei unterschiedliche Formen im Bewerbungsbereich.

Hast du beides geschrieben bei deinem job

0
@Nichtsnutz12

Nein, nur eine Bewerbung. Das Motivationsschreiben wurde nicht verlangt. 🙃

1

Diesen Unterschied gibt es je nach Bewerbungsform. In der klassischen Papierbewerbung steht im Bewerbungsschreiben schon alles drin.

Wer sich per Mail bewirbt, formuliert in der Maiö nur ein kurzes Anschreiben und fügt das Bewerbungsschreiben als Anlage (PDF) bei.

Firmen, die eigene Bewerbungsportale haben, verlangen aber mitunter auch ein Motivationsschreiben.

Die genaue Schilderung der Motivation hängt auch ein wenig vom Job ab, um den man sich bewirbt. Je höherwertig der Job oder je umkämpfter die Ausbildung anzusetzen ist, desto wichtiger ist auch die Darstellung der Motivation.

Wer sich als Betonbauerazubi bewirbt, muss sich da nicht die gleiche Mühe geben wie jemand, der sich bei der Deutschen Bank oder bei Daimler Benz ausbilden lassen will.

Ok dachte Motivationsschreiben sei das selbe wie Bewerbungsschreiben…

0

Was möchtest Du wissen?