Beten ohne Religion?

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jedes Gebet braucht einen Adressaten. Die Mehrheit der gläubigen Menschen hat dafür eine "Adresse" aus ihrer jeweiligen Religion. Welche Adresse hast jedoch du? - Sicher kannst du ins Blaue zu irgendeinem Gott beten, reden, wenn es dich glücklich macht. Aber ist das sinnvoll? - Über was willst du dich denn unterhalten mit deinem Gott? - Woher beziehst du deine Orientierung, dein Wissen nach dem Willen deines Gottes zu leben und damit die Gewissheit im Glauben zu haben, dass er dir überhaupt wohlwollend zuhört und sich nicht "schmollend" abwendet, wenn du zu ihm sprichst? - Fragen über Fragen.

Ich finde du solltest die Zeit sinnvoller nutzen und dich ernsthaft mit den verschiedenen Religionen auseinandersetzen, ihren möglichen Wahrheitsgehalt zu prüfen, dich informieren zu lassen und dabei hoffentlich den Gott zu finden, an den du auch selbst glauben kannst. Dann hat es sich gelohnt. Ohne das sprichst du aber bei jedem Gebet ins Blaue.

41

Danke für deine Auszeichnung!

0

Doch, kann ich gut verstehen was du meinst. Dem Himmel ist beten wollen auch beten. Es ist völlig egal welcher Religion man angehört oder eben nicht. Gott ist ein Überbegriff, den wir für etwas Übergeordnetes benützen, das wir nicht kennen. Etwas wird es geben, das die Welt zusammenhält, der Mensch kann sich mit seinem Wissen, kein richtiges Bild davon machen. Trotzdem versuchen wir es immer mal wieder uns etwas Greifbares zu basteln. Je unsicherer wir sind umso stärker. Wenn sich ein Dreieck Gott vorstellen könnte, hätte er drei Ecken. Wenn wir beten, halten wir eine Art Zwiesprache mit uns selbst und anerkennen, das es etwas Über uns gibt und erfahren so etwas wie Demut. Wie man das nennen will, ist nebensächlich.

Ich verstehe schon in etwa was du meinst. Und natürlich kannst du beten. Gebete sind oft eine Zwisprache mit Gott. In dem du aussprichst,(oder es halt in Gedanken sagst) kannst du Gott deine Freuden und Sorgen mitteilen. Vieles wird dir dann schon alleine dadurch klarer. Und man muss um zu beten wirklich keiner Religion angehören. Lieber ein ehrliches Gebet von einem religionslosen, als ein runtergeleiertes, nicht ernst gemeintes von einem Christen, Juden, Moslem oder sonst wem. Glaub mir, das ist Gott bestimmt lieber.

40

Leierst du runter. Alles andere ist Vermutung.

0

Ist es komisch alleine manchmal zur Kirche zu gehen Und zu Gott zu beten?

Ich glaube an Gott gehöre keiner Religion an Aber ich suche in der Nacht manchmal die Kirche Auf und bedanke mich für manches aber bitte auch mal um Hilfe. Zb Das ich ich meine ex Freundin wieder haben will, dass ich immer gesund bleibe, das ich eine Ausbildung finde die mir gefällt und so weiter. Ist das gut bin ein junger man 18 Jahre Wie ist es bei euch?

...zur Frage

Wie betet man lange?

Jesus lehrt ja in der Bibel, man solle nicht lange reden. Gott weiß schon vorher was wir beten wollen. Aber trotzdem hört man immer wieder davon das Jesus und andere Leute lange da waren und beteten. Wie können sie so lange beten? Wiederholen sie ständig das Gebet? Sollen wir uns wiederholen? Was macht man wenn man nicht am Reden ist und weiter beten will??

...zur Frage

An Gott glauben, aber dennoch keiner religion angehören

Wie nennt man sowas?ich glaube an gott, aber gehöre keiner Religion an.

...zur Frage

Wie entstand eigentlich die Religion (Christentum)? Jesus hat ja nur gesagt das es einen Gott gibt und wir sollten an ihm glauben?

Jesus hat ja nicht gesagt wir sollten jetzt eine Religion machen. Er hat nur gesagt das es einen Gott gibt und wir an ihm glauben sollten.

...zur Frage

Muss man wirklich Beten wenn man eine Rosenkranz haben möchte?

Hey ich möchte mir gerne einen Rosenkranz zulegen und bin Evangele aber ich bin jetzt nicht so einer der Betet ich glaube schon an Gott,Jesus etc. ist es Falsch wenn ich mir einen zulege aber net bete???.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?