beste Freundin hat geschlecht gewechselt?

"Aufheben" gegen welche Vertragsklausel einer Freundschaft hat sie denn mit ihrem Lebensweg verstoßen?

sie hat mich verarscht

Wieso sollte dich das etwas angehen, dass sie früher unzufrieden mit ihrem Geschlecht war? Das ist ja nix was man erzählen muss.

ja aber ich kann ja seber entscheiden was für freunde ich haben will.

13 Antworten

Ich würde an Deiner Stelle der Freundin sagen, dass Du das sehr mutig findest, dass sie sich jetzt Dir gegenüber geoutet hat. Denn das ist ein ganz langer und schwieriger Prozess. Anscheinend magst Du diese Person. Ich würde an Deiner Stelle an der Freundschaft festhalten ihr aber sagen, dass Du Dir in Zukunft mehr Ehrlichkeit und Offenheit wünscht. Denn das ist wichtig in einer Freundschaft.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Hatte mehrere Langzeitbeziehungen

Du warst vielleicht geschockt und überrascht, aber das ist kein Grund eine Freundschaft aufzugeben. Sie hat es bestimmt so schon nicht leicht, und ansich auch ist sie ja daher kein anderer Mensch. Für dich ändert sich ja eigentlich nichts, und wenn sie deine beste Freundin war/ist, musst du sie ja auch mögen, und auch unterstützen. Ich sehe da keinen Grund die Freundschaft zu beenden. Auch wenn man vielleicht in einer Freundschaft sowas vorher sagt, hatte sie bestimmt Angst, das du dann nicht mit ihr befreundet sein möchtest. Daher würde ich es ihr nicht übel nehmen.

Warum aufheben?
Nur weil Sie das Geschlecht gewechselt hat? Ist ja unlogisch, vor allem wenn ihr euch bis dahin immer gut verstanden habt. Du wirst Sie ja nicht grundlos deine „beste Freundin“ nennen.

Außerdem finde ich nicht, dass das was mit verarschen zu tun hat. Meiner Meinung nach hätte sie es gar nicht sagen müssen, ist doch ihr Ding und nicht deins.

Selbstverständlich dürfte das ein ziemlicher Schock sein, aber diese Menschen haben es auch sehr schwer in der Gesellschaft aufgenommen zu werden, weshalb man es gerne mal verstecken will. Was selbstverständlich nicht geht, betrachten wir das mal rein sachlich? Ist das wirklich so schlimm, was ändert sich den für dich genau? Meines Erachtens würde ich die Freundschaft beibehalten und schauen, den die Person hat sich dadurch kaum verändert. Scheinbar magst du die Person ja sehr, durch das Geschlecht dürfte sich da eigentlich nicht viel ändern.

Von Experte kami1a, UserMod Light bestätigt
früher noch nie ein wort darüber gesagt. was denkt ihr darüber? 

Ich es als Ausdruck besonderen Vertrauens in Dich sehen, auf das Du stolz sein kannst.

soll ich die freundschaft aufheben?

Warst Du mit der Freundin nur befreundet, weil sie als Mädchen geboren wurde? Nein, sondern weil Ihr Euch sympathisch seid.