Besser so früh wie möglich ausziehen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Kommt drauf an.

Wie verstehst du dich mit deinen Eltern? Ist alles harmonisch oder habt ihr oft Stress? Ich gehe mal davon aus, dass ihr gut miteinander auskommt.

Aber wie ist es, wenn du mal Besuch hast? Auf Dauer will man ja gerne auch mal etwas Privatsphäre haben. Hast du nur dein Zimmer oder mehr oder weniger eine eigene Wohnung? Bei einer eigenen Wohnung (vielleicht hast du eine Etage für dich) spricht nichts dagegen, da noch viele Jahre zu wohnen. Bei einem Zimmer würde ich auch nichts übers Knie brechen, aber die Augen offen halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf den Umgang mit den Eltern an.

Oft ist man bis man ausgezogen ist zuhause Kind. Mit den Rechten (Mietfrei oder Symbolische beteiligung, Essen und Waschservice durch die Mutter) aber auch den Pflichten "Maaaax räum mal die Spülmaschine auf."

Alleine wohnen bedeutet mehr pflichten aber auch oft auch mehr eigenständigkeit mit Zeiteinteilung usw.

Wenn du dich selbst fnanzieren kannst würde ich es machen.

Übrigens auch unter dem Sozialen aspekt. Es ist immer etwas befremdlih wenn eine voll Arbeitende Person das Date mit ins Kinderzimmer bringt. Dann sitzt die neue Freundin/der neue Freund am ersten Morgen am Frühstückstisch mit den Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss jeder für sich entscheiden.

Klar, ist es super wenn man etwas Geld sparen kann. Ist nie verkehrt ein gewisses Polster zu haben.

Andererseits finde ich es ist sehr lehrreich die Erfahrung des alleine-Lebens zu machen. Ich bin auch mit 21 ausgezogen. Habe eine Wohnung für mich alleine gehabt. Konnte alle Kosten selber tragen, stand also wirklich auf eigenen Beinen. Ich bereue diese Zeit absolut nicht. Gab vielleicht mal Monate in denen das Geld etwas knapp war, aber so lernt man auch mit weniger auszukommen. Und es war schon super, einfach sein Ding machen zu können. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausziehen und feststellen das es Situationen gibt, dass man auch mit weniger Geld auskommen muss. Nur so lernt man mit dem Geld umzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich bin ich der Überzeugung: Wenn das Geld reicht raus von daheim, das macht Erwachsen.

Wenn das Verhältnis mit deinen Eltern perfekt ist kannst du ja noch ein Jahr daheim bleiben und einen kleinen Grundstock für Regentage ansparen.

Auf jeden Fall solltest du aber mindestens zwei Jahre alleine gelebt haben bevor du mit einem Partner zusammenziehst. Das macht Selbstbewusst.....und egal ob Mann oder Frau, jeder weiß wie Man eine Toilette reinigt, ein Hemd bügelt und was man für Versicherungen benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie ihr wohnt und wie es euch gefällt. Ich bin damals mit 20 ausgezogen. Ich bereue es nicht, allerdings hätten mich 2 Jahre mehr nicht umgebracht und in dieser Zeit hätte ich locker 30.000€ sparen können...wäre sicherlich nicht die schlechteste Wahl gewesen. Ausgezogen bin ich weil wir nur eine Wohnung hatten. Mein Sohn hat mal ne eigene Wohnung in meinem Haus, da sieht die Situation wieder anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausziehen! 

da ich einen Haufen Geld so zusammensparen könnte.

Was würde dir das bringen? Auf der Bank machst du nur Verluste. Wenn du es in ein Eigentum oder Auto investierst wäre es Finanziell Unintelligent .

 dass ich Miete usw. zahlen müsste und eben nicht mehr so viel Geld zusammensparen könnte.

Wenn du das Geld nicht in Aktien, Unternehmen etc. investierst bringt es nichts zu sparen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an wie gut es dir dort gefällt. Du könntest ja noch ein paar Jahre dort wohnen und dann ausziehen, wenn du dir ein wenig was zusammen gespart hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil du bei den Eltern wohnst, heißt es noch lange nicht, das du viel Geld sparst? Meistens wird das Geld dann für andere Dinge ausgegeben. Wenn du selbstständiger werden willst, dann zieh aus. Das ist besser für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 21 ist es sicher besser auf eigenen Beinen zu stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du schon eine Ausbildung mit Bezahlung gemacht hast frage ich mich wiso du bis jetzt nichts gespart hast??

ohne Geld kann man nicht ausziehen...

ich bin kurz nach meinen 20 Geburtstag ausgezogen, hatte genug gespart und wollte selbstständig sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PotenzenHilfe
28.06.2017, 09:33

War eine schulische Ausbildung...da gibt es kein Geld

0

Was möchtest Du wissen?