mit 18 ausziehen - gegen willen der Eltern - ohne Geld - möglich?

9 Antworten

Wie andere schon geschrieben haben, ist das Jugendamt für dich noch zuständig und kann dich entsprechend beraten.

Über das Jugendamt kannst du ggf. auch an ein passendes Wohnheim vermittelt werden.

Zusätzlich solltest du wissen, das deine Eltern, auch wenn du nicht bei Ihnen wohnst für dich Unterhaltspflichtig sind bis du eine Ausbildung / Studium abgeschlossen oder über einen gewissen Zeitraum über ein Einkommen verfügt hast mit dem du deinen Lebensunterhalt bestreiten kannst / konntest.

In erster Line ist das jedoch ein Naturalien Unterhalt, aber wenn dir (die Gründe müssen ggf. auch vor Gericht abgewogen werden) das Wohnen bei deinen Eltern nicht zugemutet werden kann, dann kann dieser Unterhalt ggf. auch in Form von Geld geltend gemacht werden. Auch in diesem Punkt kann dich das Jugendamt beraten.

Gegebenenfalls kann wenn du eine Schule besuchst oder eine Ausbildung machst eine Berufausbildungsbeihilfe beantragt werden.

Allerdings dein Wille das deine Eltern nichts dazu beitragen sollen wenn diese Leistungsfähig sind, kann nicht berücksichtigt werden, wenn du Hilfe von Staat haben möchtest. Es sind immer zuerst deine Eltern für dich Unterhaltspflichtig und nicht der Staat.

Natürlich kannst du mit 18 ausziehen, du bist volljährig und kannst leben, wo du möchtest.

Finanzieren musst du es dir allerdings selbst. Da gibt es weder Unterstützung durch die Eltern (denn du könntest ja genauso gut dort leben) noch von Seiten irgendwelcher Ämter.

Wäre deine Ausbildungsstelle (du schreibst nichts davon, was du z.Z. überhaupt machst in deinem Leben) zu weit entfernt, könntest du BAB beantragen.

meine Freiheit ist mir jedoch momentan wichtiger

Ohne Geld bist Du nicht frei, also such Dir einen Job wie fast jeder andere auch, der mit dem selbstverdienten Geld dann tun und lassen möchte, was er will. Solltest Du Dich in der Ausbildung befinden, dann kannst Du Zuschüsse bekommen. Das Jugendamt berät Dich gern.

Kann ich mit 16 ausziehen?und was müssen meine Eltern übernehmen?

Ich bin 16 und will ausziehen weil die Situation zuhause nicht geht . Ich wohne schon seit einem Jahr bei meiner Schwester aber ich kann nicht noch länger auf ihrem Sofa leben weil ich meine Privatsphäre brauche .
Meine Eltern würden mit mein Kinder Geld auszahlen und nötiges Geld zum Leben . Sie würden und könnten sich die Wohnung für mich nicht leisten , da ich noch 3 andere Geschwister habe . Würde der Staat mir die Wohnung bezahlen ?
Und wohn müsste ich gehen um es schnellstens einzuleiten ??

...zur Frage

Bekomme ich Kindergeld wenn ich alleine wohne?

Kindergeld und wahrscheinlich auch kinderzuschlag ( wenn ich das beantrage ) .. Geht sowas? Oder nehmen meine Eltern das Geld? Bin 16 und werde nächstes Jahr wahrscheinlich ausziehen (mit Erlaubnis der Eltern natürlich)

...zur Frage

Besser so früh wie möglich ausziehen?

Hey,

ich bin 21 und wohne bei meinen Eltern. Ausbildung abgeschlossen und gehe jetzt arbeiten. Meine Eltern wären dazu bereit mich weiter in der Wohnung leben zu lassen , da ich einen Haufen Geld so zusammensparen könnte.

Dennoch würde ich sehr gerne selber auf 2 Beinen stehen können. Wäre auch stolz auf mich. Problem ist , dass ich Miete usw. zahlen müsste und eben nicht mehr so viel Geld zusammensparen könnte.

Was meint ihr?

Bei Eltern wohnen und viel Geld sparen oder ausziehen , auf 2 Beinen stehen und weniger Geld zusammensparen?

Würdet ihr zweiteres dumm finden?

Gruß

...zur Frage

Ausziehen. wie geht das?

Hallo, ich bin Melanie, bin 17 jahre alt und wohne zur zeit bei meinen eltern, und meinen kleinen bruder. mein großer bruder ist schon ausgezogen. Ich mache im moment ein fachabi, wodurch ich kein weiteres einkommen bekomme zur zeit. nächstes jahr august würde ich meine ausbildung anfangen. Ich bekomme monatlich 30 euro von meinen eltern womit ich alles machen kann. auch meinen führerschein zahlen meine eltern, weil ich nicht rauche. Ich habe zwar oft streit zuhause, denke aber das dies normal ist.

Mir gehts seid langer zeit nicht immer sehr gut, habe wochen dabei da rede ich kaum, und bin superschlecht drauf oder so. Ich bin schon öfter mein therapeuten oder so gewesen aber bin damit nicht weiter gekommen, weil die gespräche mir nicht geholfen haben. ich habe mich nach einem gespräch oft schlechter gefühlt als davor. Meine eltern wissen hiervon nichts, weil sie therapeutische hilfe nicht notwändig fänden. Da es aber für mich selber so nicht weiter ging, und ich öfter kurz davor war mir was an zu tuhen, habe ich gesagt ich gehe doch zum arzt. dan halt ohne das meine eltern das wissen. habs aber wieder abgebrochen weil es mir nichts gutes bringt. Ich merke jetzt aber das es mir warscheinlich nie besser gehen wird solange ich zuhause wohne. da ich immer wieder stress habe mit meinen eltern. ich kann es nur sehr schlecht haben wenn man mir immer nur sagt was ich flasch gemacht habe, mir aber nie sagt das ich auch mal was richtig gemacht habe. so krieg ich immer das gefühl das ich nichts richtig machen kann. auch bin ich sehr schnell sensibel wenn mich jemand der mir sehr wichtig ist, in lauteren ton (sauer) mit mir redet. Meine eltern stört es immer das ich so schnell anfang sensibel zu werden, und gestern zum beispiel meint meine mum sie kann besser nicht mit mir reden, ich hab doch gleich wieder schlechte laune, was ja auch wohl stimmt. Wir stören uns immer wieder an den anderen, deswegen glaube ich persönlich nicht das es besser werden wird solang ich zuhause bin. Meine frage ist jetzt ob ihr mir vielleicht erklären könntet was ich machen könnte um schon vor mein 18. geburtstag und bevor ich meine ausbildung habe, ausziehen zu können. Ich habe was gelesen über betreutes wohnen, aber das soll ziemlich teuer sein. Da ich kein eigenes einkommen habe, und meine eltern auch nicht genug geld und lust haben mir eine wohnung zu finanzieren, könnte ich auch nicht so ausziehen. was man ja darf mit erlaubnis von den eltern. auch würde ich warscheinlich keine zuschüsse kriegen, da ich noch schülerin bin, hätte dan also nur mein kindergeld.

Habt ihr noch andere ideen wie ich das eventuell machen könnte? (Ich hoffe ich habe genug erzählt um ein bischen deutlich zu machn wie es ist. Auch hoffe ich das ihr mich nicht benachteiligt wegen mein schlechtes deutsch, da ich immer in holland zur schule gegangen bin.) Ich danke euch schonmal im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?