Genau solche Dinge sind der Grund, warum ich dieses Jahr nicht vereisen möchte. Da bucht man was und innerhalb kürzester Zeit ändern sich möglicherweise die Gegebenheiten vor Ort.

Ich würde glaube ich auch stornieren. Urlaub mit Maske und anderen Maßnahmen kann man zwar aushalten, aber für mich wär das einfach kein entspannter Urlaub mehr.

...zur Antwort
harmlos

Zumindest hier in meiner weiteren Umgebung schätze ich das Ganze inzwischen als harmlos ein (nicht dass ich vorher große Sorgen hatte). Unser Landkreis ist fast Coronafrei (nur noch 2 erkrankte im gesamten Landkreis, Stand heute). In den umliegenden Landkreisen siehts nicht groß anders aus. Ich würde mal behaupten, dass andere, auch gefährliche Krankheiten momentan weiter verbreitet sind als Corona.

Herr Söder dramatisiert trotzdem noch von steigenden Zahlen, will am liebsten dass wirklich jeder sich testen lässt und eine Impfpflicht hätte er anscheinend auch gerne, wenns denn mal nen Impfstoff gibt. Ich habe schon das Gefühl, dass die Panik weiterhin künstlich hochgehalten wird. Stellt sich nur noch die Frage nach den warum.

Was in Südamerika abgeht ist schlimm. Aber wir sind nun mal nicht Südamerika.

...zur Antwort

Ich seh jetzt nicht wo das Problem liegt.

Das ist doch nur Unterwäsche. Da gibt es eben verschiedene Schnitte. Für 11jährige sind String-Tanga vielleicht nicht grad üblich, aber was solls.

Pack das Ding wieder dahin, wo du es gefunden hast und gut ist.

...zur Antwort

Irgendeine Möglichkeits wirds doch geben.

Fahren keine Busse, Bahnen? Vielleicht gibts auch eine Mitfahrgelegenheit. Zur Not mit dem Fahrrad fahren. Das geht schon mal das halbe Jahr.

Über solche Dinge macht man sich am besten im Vorfeld Gedanken.

...zur Antwort

Hab noch keine Kinder, aber bei mir würde wohl alles zum Einsatz kommen.

Innerhalb des Bekanntenkreises verschenken, wenns grade passt. Was noch richtig gut ist und vielleicht auch teuer war, verkaufen. Und alles andere in den Altkleidercontainer.

...zur Antwort

Ich höre seit gut einem Jahr fast gar kein Radio mehr.

Wenn ich dann doch mal alle heiligen Zeiten kurz einschalte, läuft immer noch der gleiche Kram, wie letztes Jahr. Es kommt einem also nicht nur so vor, es ist tatsächlich so. Und es läuft auch auf allen Sendern das gleiche. Spartensender, die vielleicht etwas interessanter sein könnten, empfängt man hier in der Gegend leider nicht.

Ich nutze nun Spotify Premium. Da kann ich mir selber aussuchen, was läuft. Wenn man will, kann man sich da sogar die aktuellen Nachrichten anhören. Radio braucht man also eigentlich nicht mehr.

...zur Antwort
ANDERE MEINUNG

Ich kann den Typen nicht ernst nehmen.

Aber mei, wenn ich mir die anderen Kandidaten anschaue, die sind auch nicht viel besser.

Ob das mit seiner Kandidatur wirklich stimmt, ist ja eh noch nicht so klar. Er wäre jetzt eigentlich zu spät dran, aber wer weiß was vorher schon im Hintergrund so gelaufen ist. Wundern würds mich ja nicht mehr.

...zur Antwort

Die Leute denken halt oft, dass die Influenzer nix auf dem Kasten haben und ja nicht richtig arbeiten.

Das ist natürlich nicht bei jedem so. Im Prinzip sind das oft nur Leute, die mehr oder weniger geschickt Werbung für irgendwas machen. Das ist auch Arbeit und das kann auch nicht jeder.

Mir gefällt eher nicht, dass es halt oft so dargestellt wird, als wäre das, was sie da zeigen, ihr echtes Leben, was halt in der Regel nicht stimmt. Ich bin alt genug um das zu durchblicken, aber die Jugend rennt solchen Leuten hinterher und ist am Ende traurig, dass sie nicht in Designer Klamöttchen um die Welt jetten können, ohne dafür arbeiten zu müssen.

...zur Antwort
Ich habe 16-26 Zimmerpflanzen

Ist jetzt ne grobe Schätzung. Ändert sich auch je nach Jahreszeit.

Haben z.B. zwei Palmen, die im Sommer draußen stehen. Im Winter kommen sie natürlich wieder rein.

Wir haben alles mögliche zu Hause. Nen klassischen Ficus Benjamini, eine Fliegen vertilgende Pflanze, Kakteen, eine Aloe Vera usw.. Meine Orchideen habe ich letztens entsorgen müssen, die haben den letzten Umzug irgendwie nicht vertragen und sind jetzt endgültig eingegangen.

Ich habe inzwischen endlich einen Garten. Mein Fokus liegt momentan eher auf den Pflanzen draußen. Habe mir dieses Jahr eine kleine Magnolie gekauft, die so schnell wächst, dass man zusehen kann. Sowas find ich toll.

Ich hätte gerne noch eine Kaffeepflanze. Werde ich mir sicher demnächst zulegen.

...zur Antwort

Das sind aber hoch gesteckte Ziele. 10 Stunden täglich lesen und dann auch noch so Zeug wie Mathebücher. :D

Ich würde mit etwas "leichterer" Kost anfangen und mich auch nicht auf die klassischen Schulfächer fixieren. Schau dich erst mal etwas bei popularwissenschaftlicher Literatur um. Wenn du erst mal etwas drin bist, kannst du dich ja immer noch auf die richtige Fachliteratur stürzen.

Harald Lesch ist z.B. sehr einfach zu lesen und wäre wohl ein guter Einstieg. Er geht oft in Richtung Kosmologie, beschäftigt sich aber auch mit anderen Themen.

Gerhard Staguhn mag ich ganz gerne. Er beschäftigt sich mit verschiedensten Themen, von Haaren :D, über Religion bis hin zu Astrophysik. Er geht oft etwas ins philosophische rein. Ist einfach zu lesen.

Momentan sitze ich mal wieder über einem Buch von Paul Devereux. Er beschäftigt sich viel mit alten Kultstätten, der Entstehung von heiligen Orten, Geomantie. Ist aber kein Esoterik-Schinken.

...zur Antwort
Da wird jedes Tierschutzgesetz missachtet!!!!!

Jeder, der auch nur ein bisschen Empathie besitzt, sollte doch erkennen, dass die Art der Haltung in der Massenproduktion für die Tiere einfach nur schrecklich ist.

Dazu kommt, dass auch die Mitarbeiter oft ziemlich mies behandelt werden. Massenunterkünfte, lange Arbeitszeiten, wenig Lohn. Das ist auch etwas, über das man mal nachdenken sollte.

...zur Antwort