Beruf Tierpfleger gute Idee?

7 Antworten

Das Gehalt ist wirklich immer sehr stark von vielen Faktoren Abhängig. Auf einigen Seiten findest du meistens nur eine generelle Einschätzung dazu wie hier: https://www.gehalt-infos.de/jobs/tierpfleger/

Faktoren, die du bei solchen Gehaltsangaben im Hinterkopf behalten solltest sind beispielsweise Firmengröße, Tätigkeitsfeld, Verantwortung innerhalb der Firma, Standort und die eigene Berufserfahrung. Wenn du das Beispiel aus dem Link als Durchschnittsgehalt betrachtest und dann die anderen Faktoren mit berücksichtigst, kannst du dann ungefähre Einschätzung bekommen. Die Gehaltsverhandlung ist natürlich auch immer noch ein großer Faktor.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Des Geldes wegen wird keiner einen Beruf mit Tieren wählen - der Wunsch tagtäglich mit Tieren zu tun zu haben steht sicherlich im Vordergrund.

Hier findest Du eine Übersicht über verschiedenste Berufe mit Tieren - schau sie mal durch, welcher Dich am meisten anspricht https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/berufsfelder/suchergebnisseBerufsfelder&fil=eJwzNDA0GBAAAGmkFrM%3D

Ja klar aber man muss davon auch leben können

0
@Eiskalt111

Wieviel Geld man zum Leben benötigt hängt zu einem grossen Teil von sich selbst resp. seinen Ansprüchen ab - und mit einer Ausbildung sollte sicherlich die Grundbedürfnisse gedeckt werden können.

0
@gschyd

Ne wie lfrisöre z.b. auch nur mindestlohn verdienen.

0
@Eiskalt111

Schau Dir die Übersicht an!! Dort findest Du durchaus Berufe mit mehr als Mindestlohn.

0

Generellhängt als Tierpfleger dein Gehalt von deinem Schwerpunkt, der Arbeitserfahrung unddem Ort, in dem du tätig bist, ab. So ist Tierpfleger nicht gleich Tierpfleger,du hast die Möglichkeit, deine Ausbildung in den Bereichen Forschung und Klinik, Zoo sowie Tierheim- und Pension zumachen. Die Ausbildungsgehälter unterscheiden sich, so erhaltenTierpfleger im Öffentlichen Dienst im ersten Ausbildungsjahr ein Gehaltzwischen 730 und 850 Euro, im zweiten Lehrjahr ein Gehalt zwischen 780 und 900Euro und im dritten Lehrjahr einen Lohn zwischen 820 und 950 Euro.

Steigst du nach deiner erfolgreichen Ausbildung in den Beruf des Tierpflegersein, hängt dein Gehalt stark von deinem Schwerpunkt ab. Besonders hoch wirddein Lohn im Bereich Forschung und Klinik ausfallen. Bist du im öffentlichenDienst angestellt, unterliegt dein Gehalt tariflichen Vereinbarungen. Diesbedeutet, dass dein Gehalt vom Staat vorgegeben wird und sich nach deinerArbeitserfahrung und Position richtet. Umso länger du also in dem Betriebarbeitest, desto höher wird auch dein Gehalt ausfallen. Üblicherweise liegt dasGehalt daher nach Entgeltgruppe 6 - 7 zwischen 2.250und 2.880 Euro brutto. In der chemischen Industrie haben Tierpflegereinen höheren Verdienst, er liegt zwischen 2.600 und 3.100 Euro brutto. Bist du nicht im öffentlichen Dienst, kann deinEinkommen vom Tarif abweichen. Oftmals dienen die Tarife aber alsOrientierung. 

https://www.ausbildung.de/berufe/tierpfleger/gehalt/

Doch so hoch? Nicht eher um den mindestlohn rum?

0
@Eiskalt111

Das hab ich eben auch gelesen und kann ehrlich gesagt nur lachen. Um ein so hohes Gehalt als Tierpfleger zu erreichen, musst du schon in einer guten Gegend arbeiten und am besten im öffentlichen Dienst. Ich kenne ein paar Tierpfleger, aber die können von diesen Zahlen nur träumen!

0
@Eiskalt111

Es wird auch verdammt viel gefordert.

Realschulabschluss ist minimum. Das Arbeitsfeld reicht sogar soweit, dass der Tierpfleger praktisch Handlanger vom Tierarzt ist. Nur füttern und Kot wegmachen - damit ist es nicht getan.

0

Der Beruf ist nicht nur nicht sonderlich gut bezahlt, sondern ziemlich überlaufen. Ausbildungsstellen sind rar, eine Übernahme ist nicht selbstverständlich.

Na, gut bezahlt ist wirklich anders. Aber es kommt halt immer drauf an, welche Ansprüche man hat. Dein Beruf sollte dir auf jeden Fall Spaß machen. Wenn du aber gerne ein chices Auto, ein eigenes Pferd und vielleicht noch ein oder zwei Hunde haben willst, dann solltest du entweder einen Beruf mit höherem Gehalt wählen oder dir einen Partner suchen der ggf. die gleichen Hobbys hat und ein Teil mit finanzieren kann.

Was ist denn so der Lohn?

0
@Eiskalt111

Das ist sehr unterschiedlich. Ein kleines Tierheim kann wahrscheinlich deutlich weniger zahlen als ein großes Forschungsinstitut oder eine große Klinik. Zwischen 1500 und 2200 Euro brutto kann das durchaus variieren. Was da netto übrig bleibt, kannst du dir ungefähr ausrechnen.

0
@Jesaya007

Nur mindestlohn? SInd alle Berufe mit Tieren schlecht bezahlt?

0
@Eiskalt111

Meistens ja. Ich bin Tierarzthelferin und ich kann dir sagen, man kann sehr zufrieden sein wenn der Beruf auch Berufung ist. Aber Urlaub gab es bei mir seit Jahren nicht. Jedenfalls nicht über die Terrassengrenze hinaus. :)

Aber ist auch irgendwie logisch wenn man hier so oft zu lesen bekommt das der billigste Tierarzt gesucht wird. ^^

0

spar dir deine Mühe einer guten Antwort in diesem Fall. Dieser Nutzer, der ohnehin schon wieder gesperrt ist, stellt seit Tagen hier immer wieder unter einem neuen Account immer wieder die gleiche Frage ....

3
@dsupper

Echt? Mann, wo führt das alles hin... gibt es denn heute nur noch solche Leute? Was wollen die bezwecken?

2

Was möchtest Du wissen?