Kennen beide Hunde zuverlässig das Kommando „geh auf deinen Platz“? Dann nimmt jeder eine Decke mit zu dem anderen und die Hunde werden dort abgelegt. Etwas voneinander entfernt. Im Notfall auch die ersten 5 Minuten am Platz anleinen. Klingt komisch, aber es braucht nun mal einen Moment bis das Adrenalin gesenkt wird und wenn sie nicht auf Kommando liegen bleiben, muss man sie halt dazu bringen dass sie ruhig bleiben. Normalerweise sollte das mit ein bißchen Übung bald funktionieren.

...zur Antwort

Diese Spezialfutter gibt es ja nicht nur von einer Marke. Teste durch was er frisst. Grundsätzlich ist Nassfutter besser, weil er grade bei Blasenleiden viel Flüssigkeit braucht. Die wichtigste Info fehlt aber von dir. WELCHES Problem hat der Kater? Hat er Struvitsteine? Wenn ja, dann musst du unbedingt auf ausreichend Flüssigkeit, viel Bewegung und vor allem auf Futter achten, welches den Ph im Urin ansäuert. Nur so können die meisten Steine und Kristalle aufgelöst werden. Das schaffen normale Futtersorten eben nicht. Daher müsstest du schon genau wissen um welches Problem es sich bei deinem Kerlchen handelt.

...zur Antwort

Nicht baden! Keine Cremes! Ohne Diagnose kannst du es damit sogar schlimmer machen. Was wenn es ein Pilz ist? Dann verteilst du denn immer mehr mit solchen Aktionen. Zum Tierarzt mit dem armen Tier. Morgen!

...zur Antwort

Es gibt kein Schema F für den Pferdekauf. Es kommt drauf an ob man ein Pferd von privat kauft, vom Züchter oder vom Händler.

...zur Antwort

Beobachte mal WIE dein Freund das Geschirr anzieht. Vielleicht beugst du dich über den Hund, was er als Bedrohung wahrnimmt? Vielleicht hast du ihm mal ne Hautfalte eingeklemmt beim anziehen? Nimm doch vorübergehend mal ein normales Halsband und stelle dich deutlich neben den Hund. Schau ob er das zulässt. Du musst die Ursache finden um sie zu beheben.

...zur Antwort

Da passen zwei Dinge nicht zusammen. Einerseits soll der Hund angeblich keine Schmerzen haben, andererseits sollen zwei bis drei Zähne raus. Warum sollen Zähne raus, wenn sie keine Probleme machen? Ich persönlich würde mir einen Tierarzt suchen, der die Zusatzbezeichnung Tierzahnheilkunde hat und das Herz vorher genauestens untersuchen lassen. Die Narkose muss auf Herzpatienten abgestimmt sein. Habe meinen Senior vor zwei Monaten auch noch mal unter Narkose die Zähne gemacht. Ja, das ist ein Risiko, aber mit Ärzten und Anästhesisten die darauf spezialisiert sind, durchaus machbar.

...zur Antwort

Ja, sie ist zu jung. Und jetzt? Was willst du machen? Es ist doch eh zu spät. Ihr hättet früher den Kopf einschalten sollen. Bleibt zu hoffen dass die Hündin die Geburt ohne Schäden übersteht und die Welpen auch annimmt. Wenn sie noch nicht reif dafür ist, bekommt ihr ne Menge schlaflose Nächte bei der Handaufzucht. Sorry, aber das ist einfach unverantwortlich. Ist der Rüde wenigstens auf Patellaluxation getestet? Gab es Hunde mit portosystemischem Shunt in der Ahnentafel?

...zur Antwort

Du hast nur zwei Möglichkeiten. Entweder du ziehst einen Tierarzt zu Rate oder ihr schlachtet es. Beim Leiden und Sterben zugucken ist in meinen Augen keine Option.

...zur Antwort

War denn der Fachmann da? Also der Tierarzt? Hat er das Tier untersucht und dir gesagt ob es ok ist und geimpft werden kann? Dann ist eine Konsultation durchaus berechtigt. Denn er hat dir ja sicher nicht die Impfung da gelassen und ist wieder gefahren, oder?

...zur Antwort

Meine dürfen an der Leine auch nicht schnuppern. Einfach weil sie an der Leine auf dem Gehweg nicht so miteinander umgehen können, wie sie wollen. Sie wollen hinten schnuppern, vorne gucken, mal umeinander rum gehen, evtl. spielen. An der Leine? Wie soll das gehen? Dann muss ich sie mitten in der Sache ja doch stören. Das macht für mich null Sinn. Entweder man lässt die Hunde los, dann können sie angemessen reagieren oder man geht weiter. Meine Ansicht.

...zur Antwort

Von einer Bindehautentzündung, über Fremdkörper bis zur Linsenluxation. Alles ist möglich. Morgen früh zum Tierarzt!

...zur Antwort

Ein Golden Retriever aus einer Arbeitslinie. Man unterscheidet bei einigen Rassen zwischen Showlinie und Arbeitslinie. Beim Golden hab ich das zwar noch nicht bewusst wahrgenommen, aber beim Labrador sieht man z.B. deutlich dass die Showlinie (leider) viel massiver, kräftiger und größer ist.

...zur Antwort