Es geht nicht unbedingt um „wie oft“ oder „wie weit“. Sondern was du mit ihr machst. Als Mali Mix, sollte sie ein cleveres, aktives Tier sein. Die will laufen und geistig gefördert werden. Drei mal am Tag halte ich für das Minimum. So ein Hund läuft problemlos 10km (sofern gesund). Dazu kommen Kopf- und Nasenarbeit.

...zur Antwort

Ist die Gebührenordnung für Tierärzte ( GOT ) für die Katz?

Die GOT ist doch für die Katz!

Was ist mit § 6 der GOT?

Eine Tierärztekammer, nicht in meinem Zuständigkeitsbereich, erklärt:

„die Gebührenordnung für Tierärzte – kurz GOT – ist eine Vorschrift, an die sich jeder niedergelassene Tierarzt/jede niedergelassene Tierärztin zu halten hat bei der Abrechnung tierärztlicher Leistungen. Da es sich bei der GOT um eine bundesweite Rechtsnorm handelt, ist jeder Verstoß gegen diese Rechtsnorm strafbewehrt.“ -

Ist das gelogen??? Etwa eine Irreführung?

Wenn es wahr ist, habe ich das Recht, dass meine Rechnungen alle aufgeführten Rechnungsbestandteile aufweisen, oder etwa nicht?

GOT § 6 Gebühren- und Rechnungsbestandteile

(3) Die Rechnung soll mindestens enthalten:

1. das Datum der Erbringung der Leistung;

2. die Tierart, für die die Leistung erbracht worden ist;

3. die Diagnose;

4. die berechnete Leistung;

5. den Rechnungsbetrag;

6. die Umsatzsteuer.

Im Übrigen ist die Rechnung auf Verlangen des Zahlungspflichtigen aufzugliedern.

Zu § 6 Abs. 3: Abs. 3 .... beschreibt ..., welchen Inhalt eine Rechnung mindestens haben muss.

Nach vergeblichen Bemühungen bei Tierarzt A. und der TVN Diagnosen, angefangen bei der ersten von 4 Untersuchungen und verabreichte Medikamente zu erfahren, wies ich die Rechnung zur Korrektur zurück.

Es folgte eine Klage gegen mich.

Aus meiner Sicht hat Richterin St., den Verstoß gegen die GOT begünstigt und mir meine Rechte abgesprochen.

Im weiteren Verlauf wurde ein Haftbefehl gegen mich ausgestellt, letztendlich weil ich auf meinem Recht bestanden habe.

Wie ist das eigentlich zu verstehen, dass Richter an Recht und Gesetz GEBUNDEN sind?

Quelle: https://www.tknds.de/cms_tknds/media/archive1/infobroschueren/got_flyer_hp_2011_02_10.pdf sagt:

Sie haben das Recht, eine nach den Maßstäben der Gebührenordnung für Tierärzte aufgegliederte Leistungsaufstellung zu erhalten. Um eine Transparenz der Gebührenermittlung zu gewährleisten, stellt die GOT bestimmte Anforderungen an die Rechnungsstellung.

Die Rechnung soll mindestens enthalten:

1. das Datum der Erbringung der Leistung;

2. die Tierart, für die die Leistung erbracht worden ist;

3. die Diagnose;

4. die berechnete Leistung;

5. den Rechnungsbetrag;

6. die Mehrwertsteuer.

Von der zuständigen Tierärztekammer wurde mir dann mitgeteilt, dass die genannten Mindestbestandteile nur Vorschläge sind, die beliebig außer acht gelassen werden können.

...zur Frage

Liebe(r) Katzenridel,

nachdem mir vor zwei Tagen die Zeit fehlte, deine YT Version anzuschauen, habe ich das jetzt mal gemacht. Meine persönliche Meinung dazu: ja, es wäre natürlich gut und für dich erklärend, wenn du die Namen der Medikamente wüsstest. Das kann ich schon verstehen. Meine Vermutung; Injektion Novalgin (Schmerzlindernd und Fiebersenkend), Infusion Ringer Lactat. So kenne ich es aus der Praxis bei fiebrigen Patienten.

Was ich aber nicht ganz verstehe, ist dein Bezug zur GOT. Denn das was auf die Rechnung gehört, steht drauf. Name, Tierart, Leistung. Diagnose fehlt, da gebe ich dir recht. Das ist aber nicht so ungewöhnlich, da man eben nicht immer eine garantierte Diagnose hat, sondern manchmal leider nur symptomatisch behandeln kann, wenn man eben die Ursache (noch) nicht festgestellt hat. Deshalb heißt es in der GOT in $6 eben auch SOLL. Weil man ja nur etwas drauf schreiben kann, was man auch weiß. So lange es keine handfeste Diagnose gibt, kann diese auch auf einer Rechnung nicht beschrieben werden.

Weiter besagt die GOT, dass ab einem Betrag von 150 Euro, zusätzlich noch Steuernummer, Adresse und Tierarzt drauf stehen müssen. Das ist in deinen Fotos nicht ersichtlich, wird aber vermutlich so sein, sonst hätte der Tierarzt nicht geklagt.

Auf der Rechnung sind fast ausschließlich Leistungen berechnet. Lediglich zwei Positionen sind Medikamente (welche NICHT mit Namen auf die Rechnung müssen). Diese Positionen sind unter 4 Euro. Können also vermutlich nicht das Problem gewesen sein, was dich stört.

Die Berechnung der Injektionen und Infusionen sind REINE Leistungen! Er hat dir nicht mal die Infusionslösung berechnet. Demnach ist sie auch nicht aufgeführt.

Die Rechnung ist also komplett GOT konform.

Die gescheiteste Variante von dir wäre gewesen, um einen detaillierten Arztbericht zu bitten (der mit der Rechnung nichts zu tun hat und separat angefordert werden muss). Von Seiten des Tierarztes wäre es sicher gescheit gewesen, dir die Medikamente einfach zu nennen. Da wäre also von beiden Seiten wahrscheinlich eine etwas einfachere Lösung zu finden gewesen.

Mein persönliches Fazit daraus: Du hast eine GOT konforme Rechnung erhalten (die ich im übrigen eher günstig als teuer empfinde), welche du nicht komplett bezahlt hast. Daraus resultiert jetzt sehr viel Ärger und Nervenkrieg auf beiden Seiten, was sehr schade ist und dir dein Katerchen leider nicht mehr zurück bringt. So schwer es ist, versuche dich nicht zusätzlich zum Verlust deines Katers, auch noch mit Rechtskriegen zu belasten.

...zur Antwort

Also mal im Ernst. Du kaufst einen Hund mit der Beschreibung „schwierig“ und behauptest nach grade mal DREI Wochen, du hättest ALLES versucht. Was hast du erwartet? Das du den wie einen Computer bedienen kannst? Dass er bei dir einfach nicht schwierig ist? Sorry, aber in drei Wochen hat sich nicht mal der einfachste Hund völlig an dich gewöhnt, geschweige denn ein schwieriger Kandidat. Diesen Schuh musst du dir selbst anziehen. Du hast dich null vorbereitet und jetzt wird der Kerl zum Wanderpokal. Wirklich starke Leistung.

...zur Antwort

Nicht auf einen Termin warten. Hund schnappen, Kot mit nehmen, Tierarzt.

...zur Antwort

Kot einsammeln, ab zum Tierarzt und auf Giardien untersuchen lassen. Sieht sehr danach aus und wenn es das ist, ist das hoch ansteckend!

...zur Antwort

Du meinst wahrscheinlich Spondylose. Dabei verknöchern die Wirbelzwischenräume und können je nach Bewegung einen heftigen Schmerz auslösen. Was dein Tierarzt sagte, stimmt leider. Man kann dagegen nicht wirklich was machen. Ihr könnt Physiotherapie machen um die Muskulatur zu kräftigen und könnt (im akuten Fall) Schmerzmittel und Entzündungshemmer geben. Auch solltet ihr aufpassen, dass der Hund keine „Sprünge“ macht. Also nicht aus dem Auto springen lassen oder von einer Mauer oder Couch. Bietet ihm eine Rampe oder hebt ihn runter. Falls er noch mit anderen Hunden spielt, sucht eher nicht so stürmische Spielpartner, dass der Hund nicht übermäßig doll angesprungen wird.

...zur Antwort

Bewegung hilft und ihr könnt euch beim Tierarzt Lactulose geben lassen. Bitte abklären ob sie das nach der OP haben darf.

...zur Antwort

Keine Ahnung wie das rechtlich aussieht. Aber freu dich doch drüber, vielleicht zeigst du mal Interesse und sprichst mit dem Nachbar. Evtl. kannst du Eier von ihm bekommen. Dann weißt du definitiv wo sie her kommen und schmecken deutlich besser als die meisten gekauften.

...zur Antwort

Vielleicht hast du einen Broholmer gesehen?

http://www.broholmer-fci.de/News/mobile/

...zur Antwort

Generell sind die Idexx Geräte einfach und zuverlässig. Gebraucht sind sie auch nicht all zu teuer.

...zur Antwort

Helga, Gerda, Rosi,... Der Name muss dir gefallen, sollte sich kurz und gut rufen lassen und zum Hund passen. Wie heißt sie denn in den Papieren? Vielleicht kann man daraus etwas schönes ableiten?

...zur Antwort

Wenn einer in der Familie dagegen ist, dann hilft auch kein Überreden. Wer kümmert sich um den Hund, wenn du in der Schule bist? Wohin mit dem Hund wenn ihr in Urlaub fahrt? Wer zahlt den Tierarzt, Versicherung, Steuer, Futter? Wer kümmert sich in 5 Jahren um den Hund, wenn du ausziehst, arbeiten oder studieren gehst? Das sind alles Dinge die deiner Mutter wohl im Kopf rum gehen. Da kannst du mit 13 Jahren auch leider nicht alles abnehmen.

...zur Antwort

Eher nicht. Wenn sie bis jetzt nicht da sind, kommen die wohl auch nicht mehr. Ein Röntgenbild kann das bestätigen. Bitte dringend den Züchter kontaktieren, sowas ist genetisch bedingt. Einzige Ausnahme bilden hier Nackthunde, wie z.B. der Xoloitcuintle. Hier sind fehlende Zähne bei der Zucht erlaubt, da es mit der Nacktheit im Zusammenhang steht.

...zur Antwort

Ein gutes Pferd hat keine Farbe. Wieso wird bei einem Tier immer so Wert auf Farbe gelegt? Sind nicht Gesundheit und Körperbau die wichtigeren Kriterien?

...zur Antwort