Bahn Sparpreis: früherer Nahverkehr nutzbar?

6 Antworten

Wenn ich zu meinen Freunden nach Cuxland fahre, nehme ich bis Hamburg den ICE (mit „Zugbindung“, weil Super-Spar-Ticket) und ab da den „Metronom“. Und da kann man jeden Zug nehmen, den man möchte, auch wenn eine andere Verbindung auf dem Ticket steht.

Ich denke, es ist im Regio gleich. Aber da würde ich mich direkt an die Bahn wenden, nur damit du keine böse Überraschung erlebst

Die Regelungen sind dabei unabhängig vom Betreiber, es geht lediglich um die Einteilung Nahverkehr/Fernverkehr. Uns da jeder Metronom als RB oder RE unterwegs ist, wäre das damit geklärt.

0

Wenn der Zug nicht reservierungspflichtig ist, kein Problem.

Hab ich oft gemacht, wenn ich aus unserem kleinen Kaff mit RE oder RB zum IC oder ICE musste.

Oft heißt jahrelang, bei Privat- und Dienstreisen.

Die Zugbindung gilt immer nur für die Fernverbindungen auf dem Ticket (IC,EC, ICE). Für den Regionalverkehr (RE,RB) kannst du alle Verbindungen nutzen, die am gebuchten Tag fahren (also gerne früher hin und später zurück). Deswegen steht für den Regionalverkehr auch keine Zugnummer/Fahrzeit auf dem Ticket, nur für die Fernzüge.

Woher ich das weiß:Beruf – Berufserfahrung

Du kannst auch eher mit der Regionalbahn fahren. Das gilt zumindest für den normalen Sparpreis und Supersparpreis. Nur bei grenzüberschreitenden Sonderangeboten gibt es zum Teil kuriose Regelungen, bei denen man aufpassen muss.

soweit ich weiss gilt die Zugbindung im Nahverkehr nicht, steht glaub ich auch auf dem Ticket

Was möchtest Du wissen?