Auto ohne TÜV kaufen und nach Hause bekommen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Eine Möglichkeit: Du kannst bei einem Autohändler rote Nummern ausleihen. Wenn du einen kennst, sollte das schon machbar sein. Ansonsten könntest du bei der Zulassungsstelle Kurzzeitkennzeichen kaufen, die 80 Euro etwa kosten, oder aber den Wagen, wenn er noch angenmeldet sein sollte, mit seinen aktuellen Nummern überführen. Außerdem könnte der Wagen abgeschleppt werden, zur Not auch per Abschleppseil/-stange.

ghasib 22.08.2015, 19:38

Das hab ich auch so beantwortet aber das ginge nicht mehr wenn das Auto kein TÜV hat.

0
Antitroll1234 22.08.2015, 20:03

Du kannst bei einem Autohändler rote Nummern ausleihen. Wenn du einen kennst,

Das kann für den Händler Konsequenzen haben und im Falle eines Unfalls zu Versicherungsproblemen führen.

Ansonsten könntest du bei der Zulassungsstelle Kurzzeitkennzeichen kaufen

Ohne gültige HU gibt es seit dem 01.04.2015 kein Kurzzeitkennzeichen mehr.

Außerdem könnte der Wagen abgeschleppt werden, zur Not auch per Abschleppseil/-stange.

Da keine Nothilfe vorliegt ist auch dies nicht ohne weiteres möglich und scheidet ebenfalls aus.

1
rotesand 22.08.2015, 20:04
@Antitroll1234

Danke für die Korrektur/Hinweise -------------> stimmt, jetzt wo ich das mit der HU lese, fällt's mir wieder ein.. habe das mal irgendwo gelesen Ende letzten Jahres!

2
Antitroll1234 22.08.2015, 20:11
@rotesand

Die kostengünstigste und legale Variante wäre einen Anhänger zu besorgen und das Fahrzeug so von A nach B zu transportieren.

1

Du kannst das Kurzzeitkennzeichen auch ohne gülltige HU bekommen. Allerdings ist das dann mit der Auflage verbunden, daß Du damit nur innerhalb des Zulassungsbezirkes oder ienem angrenzenden zur Hautptuntersuchng (TÜV / DEKRA) oder zur Werkstatt fahren darfst.

Wenn das Auto im selbem Zulassungsbezirk ist das ja kein Problem. Bei einer kontrolle fährst Du dann eben zur Werkstatt, notfalls zur HU, dann weißt Du auch gleich was dran ist.

Liegt ein Zulassungsbezirk dazwischen, bleibt nur der Trailer.

Selbst wenn Du den Abschleppunternehmer des ADAC beauftragst und dieser Dir das Fahrzeug auf einem Autotransporter (LKW) nach Hause fährt - ein seriöser Unternehmer würde für 18 km niemals mehrere hunderte von Euro verlangen!

Halte mal Ausschau nach einem PKW-Anhänger für Autotransporte, den Du für einige Stunden mieten kannst. In Deinem Bekanntenkreis wird es sicherlich jemanden geben, der ein Fahrzeug mit Anhängerkupplung hat und der Dir das Fahrzeug nach Hause holen kann.

Wahrscheinlich kommt das Auto nicht mehr über den TÜV und dann musst Du für das verschrotten noch darauf bezahlen. Finger weg von solchen Autos.

Per Autotransporter (Abschleppdienst, der das Auto auf seinem Anhänger, oder Ladefläche transportiert).

Wenn du das Auto für 50 € kaufst und es abholst, dann ist es schon Schrott und der Verkäufer lacht sich kaputt, dass er es nicht selbst verschrotten muss, sondern noch kassiert. .Sei doch nicht so dumm und lasse die Finger davon.

migebuff 22.08.2015, 19:47

Der Verkäufer lacht? Wohl eher der Käufer. Die Tonne Mischschrott gibt bei unserem örtlichen Recycler 100€, ein Kat pauschal 40€, Batterie 5€, Alufelge 8€ pro Stück. Und das sind nichtmal besonders gute Preise, weils hier keine Konkurrenz gibt.

0

Ausnahmeregelung beantragen? Erkundige dich mal bei der Polizei, ob es Kurzkennzeichen oder sowas für solche Fälle gibt. Ansonsten: Einen Bekannten oder Freund fragen ob er es mit dem Angänger abholen kann.

Billigen abschleppdienst, oder Versuchen nicht erwischt zu werden ;)

Mit den jetzigen Kennzeichen mit den Auto fahren bis nach Hause

Wie wäre es mit roten Nummernschildern?

Wiggum34 22.08.2015, 19:33

Die Regelung hat sich da geändert. Kurzzeitkennzeichen gibt's nur noch mit TÜV.

0
ghasib 22.08.2015, 19:36
@Wiggum34

Wir haben unser Auto so geholt und es hatte auch keinen Tüv. Das war vor 3 Monaten. Nennt sich Tageszulassung.

0
Antitroll1234 22.08.2015, 19:53
@ghasib

...seit dem 01.04.2015 ist genau dies nicht mehr möglich ohne gültige HU.

Da hat bei dir die Zulassungsstelle aber ganz schön geschlafen wenn Du nach dem 01.04. ohne gültige HU ein Kurzzeitkennzeichen bekommen hast ;-)

0
TransalpTom 23.08.2015, 12:44
@Antitroll1234

... oder er hat sich über die Auflage "gilt nur für die Fahrt zur HU/AU und zur Werkstatt" ignoriert.

0
ghasib 23.08.2015, 12:47
@TransalpTom

Wir haben gar nichts ignoriert. Allerdings ist unser Auto auch neuer. Auf jeden Fall hatten wir nen Code von der Versicherung.

0
Antitroll1234 23.08.2015, 14:05
@ghasib

Wir haben gar nichts ignoriert

....nicht Du, sondern die Zulassungsstelle^^

Denn einzig eine Fahrt zur Werkstatt oder zur HU-Untersuchung darf dann von der Behörde ein Kurzzeitkennzeichen erteilt werden. Ist hier bei der Frage aber irrelevant, da der Fragesteller das Fahrzeug nach Hause bringen möchte und nicht in eine Werkstatt oder zur HU-Untersuchung.

Allerdings ist unser Auto auch neuer.

Das Alter des Fahrzeuges spielt nun gar keine Rolle bei abgelaufener HU.

Auf jeden Fall hatten wir nen Code von der Versicherung

Ohne eVB-Nummer ist gar keine Zulassung möglich, eine vorläufige Deckungszusage einer Versicherung ist immer zwingend nötig, egal für welche Zulassung.

0

Was möchtest Du wissen?