Auto hat 200.000 Km auf der Tacho, sollte man so eine Auto kaufen oder nicht (Dieselmotor)?

11 Antworten

Meinen vorletzten BMW-Diesel gab ich mit ca 350.000Km (ohne zuvor übermässigen Reparaturen) an ein anderes Familienmitglied ab, der fuhr damit bis an die halbe Mio und würde mutmasslich immernoch damit fahren wenn es nicht verunfallt wäre.

Mein letzter BMW-Diesel wurde mit ca 270.000Km (zuvor gar keine Reparatur notwendig) verkauft. Der jetzige Besitzer ist nach meinen Informationen überglücklich und hat nun bereits weit über 300.000Km.

Mein jetziger BMW-Diesel hat vor Kurzem die 200.000Km erreicht, der Motor erscheint noch neu.

Schau mal auf mobile oder autoscout was für BMW mit welchen Km-Ständen da angeboten werden, über 400.000Km sind keine Seltenheit. Heutige Autos laufen bei richtiger Handhabung weitaus länger als es die Karosserie aushalten würde (Rost), Diesel besonders.

Wenn in der Beschreibung tatsächlich "wartungsfrei" steht, würde ich mir mal als Erstes Sorgen um den Geisteszustand des Verkäufers machen. Egal, ob er Privat-, Offizial-, Blaublut- oder Behörden-Deutscher ist! Es gibt keine "wartungsfreien" Autos! Allenfalls Gebauchte ohne Wartungsstau.

Bei 200000 kannst Du echt Glück haben, Diesel-Motoren haben , wenn sie vernünftig gefahren und gewartet wurden, eine lange Lebensdauer.

Fahr das Auto Probe ....ich wünsche viel Erfolg !!

Auto was nicht scheckheftgepflegt wurde, gefahren?

Wie kann man sicher gehen, dass man nicht die Katze im Sack kauft, wenn man ein Auto kauft, was nicht scheckheftgepflegt wurde? Reicht ein besuch mit dem Wagen beim ADAC??? Sonstige Tipps?

...zur Frage

Autohändler verkauft Unfallfahrzeuge als Unfallfrei?

Hallo,

ich habe in der Nähe in einem kleinen Ort einen Autohändler gesehen, der hat in seinem Hof des Hauses einen VW T5 Bus repariert, der Wagen hatte einen Überschlag und einen enormen Schaden.

Es wurde gespachtelt im Hof und lackiert.

Nun steht das Auto zum Verkauf als Unfallfrei, obwohl die ganze Seite des Fahrzeugs zerstört war.

Ich habe per Mail angefragt, ob das Fahrzeug unfallfrei sei, der Antwortete sofort, dass der Wagen unfallfrei ist.

Aber der Wagen hatte einen Unfall, habe ich persönlich mit eigenen Augen gesehen.

Was kann man da tun? SOllte man es melden?

Danke

...zur Frage

Ab wieviele kilometer ist ein auto schlecht?

...zur Frage

Diesel vs Benzin(super) - Kraftstoff Preisvergleich?

Hallo erstmal,

ich hänge gerade mit so einer Matheaufgabe fest. Und zwar geht es um den Kraftstoff verbrauch zweier Autos (Eins fährt mit Diesel und eins mit Benzin (Super)) und ab wie vielen Kilometern es sich finanziell lohnt das Diesel Auto zu Fahren... (Jahr 2016)

  • Mercedes Viano 2.2 CDI, Diesel, baujahr 2014 mit 163 PS, 9,3L/100km, 1,01€ pro km
  • Nissan Almera Tino 1.8, Benzin (Super), Baujahr 2006 mit 116 PS, 8,7L/100km, 1,26€ pro km

Es soll unabhängig vom Kaufpreis sein.

Kenn mich echt null mit Autos aus. Hab halt Daten schon gesammelt. Mag mir da irgendjemand helfen, oder einen kleinen Denkanstoß geben. Brauche keine komplette Lösung, vielleicht nur einen kleinen Schupser in die richtige Richtung.

Hier sonst einmal die Aufgabenstellung: "Ab welchem Kilometer lohnt es sich finanziell den Mercedes Viano, im Vergeich zum Nissan Almera Tino, zu fahren (jährlich und unabhängig vom Kaufpreis)?"

Danke im Vorraus Lizzi

...zur Frage

Auto als unfallfrei verkaufen?

Hallo,

Ein Freund von mir möchte sein Auto gerne verkaufen. Ihm ist mal jemand in die Fahrertür rein gefahren. Diese wurde dann komplett getauscht. Gilt der Wagen dann noch als unfallfrei?

Lg, Tom

...zur Frage

Ist der Subaru Impreza ein gutes Auto?

Ich habe einen Wagen baujahr 2003 im Auge. Mit 54.000KM recht wenig auf dem tacho. Scheckheftgepflegt und gute ausstattung. Ich habe gehört, dass andere Allradsysteme (auch deutsche) mit denen von Subaru im Wirkungsgrad, Gewicht und Ausfallsicherheit nicht mithalten können.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?