Apple Autokorrektur macht aus "wurde" immer "würde" und aus "hatte" immer "hätte" wieso?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Korrektur ist lernfähig. Wenn du ein fälschlich korrigiertes Wort markierst, kannst du per Rechtsklick die vorherige Schreibweise anwählen und danach auch "Schreibweise lernen" oder "Schreibweise ignorieren".

Problem dabei ist ja er kennt das Wort und unterstreicht es ja nicht als falsch er ändert es nur einfach ab ohne jeden Grund

0
@Derschnupfen

Ja, das kenne ich. In diesem Fall noch mal den Text lesen, die falsch "korrigierten" Worte zurück korrigieren, markieren und dann mit der rechten Maustaste "Schreibweise lernen"

1

Einfach bei "Textersetzung" das Wort "wurde" mit dem selben Wort als Abkürzung eingeben... genau das selbe mit "hatte" ... dann sollte er es nicht mehr korrigieren ( also bei mir hat es so funktioniert... )

Also ich weiß als einzige Möglichkeit nur, den Text nochmal Korrektur zu lesen und dann die Worte dem Wörterbuch hinzuzufügen.

Mein Problem ist ja, dass ich mit Musiktiteln hantiere und Apple Autokorrektur die Interpreten-Namen korrigieren will.

Er kennt hatte und wurde ja es sind keine Unbekannten Worte er ändert sie trotzdem ab

1
@Derschnupfen

Dann waren sie vielleicht aus dem Wörterbuch gelöscht. Auch da hilft es, die Worte zuzufügen.

Solange man kein Lehrer ist, der digitale Aufsätze zu bewerten hat, geht es ja.

0

Soviel ich weiss kannst du einfach die ganze Autokorrektur unter Einstellungen-Tastatur ausschalten:)

Ausschalten will ich die Autokorrektur an sich ja nicht weil ich sie sonst sehr praktisch finde, ich will nur dass sie diese richtigen Worte nicht abändert...
Bsp. ich hatte Hunger wird schnell zu ich hätte Hunger was was ganz anderes bedeutet obwohl es richtig eingetippt wurde

0

Ich denke nicht, dass du es so genau einstellen kannst.. entweder es ist an oder es ist aus.. :/

0

Aus diesem Grunde benutze ich keine Autokorrektur.

Was möchtest Du wissen?