Anzug wo kaufen?

5 Antworten

Wenn du noch nicht viel Geld hast, wird ein Anzug von C&A ausreichen. Da kannst du dir mit dem Baukastensystem was zusammenstellen - Hosen und Sakkos aus gleichem Stoff, aber in verschiedenen Größen. In dem Fall solltest du auch gleich für ein Sakko zwei Hosen kaufen - diese nutzen sich schneller ab, und du kannst so auch praktisch den gleichen Anzug tragen, wenn eine Hose in der Wäsche ist.

Gemessen daran, dass du wohl schon drei Anzüge haben solltest, damit du nicht immer das selbe trägst, und dazu noch Hemden und vielleicht Krawatten brauchen wirst (plus einen Gürtel und entsprechende Schuhe) wird da ein bisschen was zusammen kommen.

Wenn du das Geld hast, geh zu Peek&Cloppenburg oder Kleiderbauer. Anzüge um 300 € sind anständige Qualität. Aber das wird vermutlich zu teuer sein, und von einem Neuen wird wohl niemand hochqualitätive Anzüge erwarten. In diesem Fall ist ein Anzug von C&A um 100€ einfach sinnvoller.

Steck das Geld lieber in Hemden. Das Sakko wirst du eh nicht viel tragen, das ist einfach nicht so wichtig. Die Hose solltest du aber anprobieren (in diesem Sinne: Vor Ort kaufen, nicht Zalando, probier das Zeug an), damit du weißt ob sich der Stoff gut anfühlt. Achte auf atmungsaktives Material, in einem Anzug hat Polyester und sonstiges Plastik nichts zu suchen, damit schwitzt du nur unnötig. Ich mein, du solltest den ganzen Anzug anprobieren, solange er passt und die Hose sich gut anfühlt, ist er für deine Zwecke ausreichend.

Ganz grob erkennst du ob ein Sakko passt, wenn bei herabhängenden Ärmeln noch etwas 1 cm vom Hemdsärmel zu sehen ist. Unter anderem deswegen am besten ein langärmliges, weißes Hemd beim Anzugkauf tragen, dann siehst du auch gleich ob dir der Anzug optisch gefällt.

Wie gesagt, vernachlässige nicht die Hemden. Davon zumindest sieben Stück, fünf damit du jeden Tag ein anderes tragen kannst, zumindest zwei in Reserve. Eigentlich wären zehn sinnvoll, aber du wirst wohl Geld sparen müssen. Und hier solltest du etwas investieren, das Hemd trägst du den ganzen Tag, das sollte angenehm sein. Daher auch hier: atmungsaktiv, vielleicht 3% Polyester, damit es etwas dehnbar ist, ich würde aber davon abraten. In meiner Erfahrung kriegt man Hemden die sich angenehm anfühlen ab 30€ (ernsthaft, gib nicht weniger für eins aus, auch wenns verlockend ist, du trägst die Dinger mehr als 8 Stunden, die müssen angenehm zu tragen sein). Ich hab einige solche von Jake*s, bin zufrieden damit. Wobei man zehn Euro mehr auch sofort am Tragekomfort merkt, also geh mit dem Preis ruhig bis 50€ rauf, falls du es dir leisten kannst. Olymp oder Seidensticker sind Marken von guter Qualität, die auch sehr gut aussehen und sich angenehm tragen. Mein Seidensticker-Hemd (70€) ist das angenehmste Oberteil, das ich je besessen hab. Aber, wie gesagt, bei niedrigem Budget ist 30€ auch völlig in Ordnung. Kannst ja mit der Zeit ersetzen, falls es sich ergibt.

Am besten im Laden, wo Du sie anprobieren kannst und ggf. sogar Änderungen vorgenommen werden.

Wenn du ’ne komplettausstattung kaufst mit Hemden, Krawatten etc. Würde ich auf jeden Fall nach einem Nachlass fragen (sorry offtopic).

Das kommt natürlich auch auf dein Budget an. Selbst ein günstiger Anzug von der Stange kann einem sehr gut stehen und kostet nicht viel. Wenn man natürlich nicht aufs Geld achten muss, darf es auch eine Marke, ein Designer oder gar maßgeschneidert sein.

Schau mal bei C&A. Die haben eine große Auswahl und Preis-Leistungsverhältnis ist auch top!

Zalando. Ganz einfach

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?