Ampel mit Blech Grünpfeilschild und Stoppschild?

 - (Auto, Angst, Auto und Motorrad)

7 Antworten

An einem Stoppschild gibt es grundsätzlich keine 3 Sekunden Mindestdauer für den Stillstand. Man muss lediglich zum Stillstand kommen und dann die Verkehrslage prüfen, wenn das keine 3 Sekunden dauert, dann muss man auch keine 3 Sekunden rumstehen.

Ansonst gilt hier: Das Stoppschild gilt nur, wenn die Ampel ausgefallen ist. Der grüne Pfeil berechtigt zum Rechtsabbiegen bei roter Ampel, allerdings muss dennoch zunächst gestoppt und die Verkehrslage geprüft werden.

Hallo.

Der Grünpfeil bedeutet bei Möglichkeit re fahren, Das Stoppschild sagt immer halten . wenn die Ampel nicht an ist.

Beispiel Nachts sind oft die Ampeln auf gelbes Blinklicht. Beim Stoppschild halten.

Mit Gruß

Bley 1914

Zunächst fahren Sie bis zur Haltlinie der Ampel, an der Sie anhalten müssen. Dann fahren Sie langsam bis zur Sichtlinie vor.

Achten Sie auf Fahrzeuge, Fußgänger und Radfahrer, die Vorrang haben, und lassen Sie diese vorbei. Erst, wenn die Straße komplett frei ist, dürfen Sie abbiegen. Dabei dürfen Sie keinesfalls andere Verkehrsteilnehmer behindern. Ein grüner Pfeil ähnelt in seiner Funktion also sehr stark einem Stoppschild.

Woher ich das weiß:Hobby – Motorradfahrer < 40.000km

Der grüne Blechpfeil beinhaltet ein Stop-Schild. Du mußt grundsätzlich anhalten, bevor du bei roter Ampel rechts abbiegst.

Das Stop-Schild gilt nur bei ausgefallener Ampel. Auch dann muss es ja eine Vorfahrtsregelung geben.

Bei dem grünen Pfeil darfst du auch bei roter Ampel nach rechts abbiegen, wenn die Straße frei ist. Du musst aber trotzdem vorher an der Linie zum stehen kommen.

Und 3 Sekunden warten.

2
@ronnyarmin

Es gibt keine Mindestdauer. Das Fahrzeug muss zum Stehen kommen und die Verkehrslage geprüft werden. Dauert das weniger als 3 Sekunden, kann man auch nach weniger als 3 Sekunden wieder anfahren.

0

Was möchtest Du wissen?