Abitur auf einer anderen Schule machen?

2 Antworten

Hallo,

ich war selbst auf einem kath. Gymnasium und merke bis heute, was ich dort mitbekommen habe. In aller Regel ist die Ausstattung und auch die Lehrerversorgung besser als an staatlichen Schulen.

Das Argument mit der Klasse zieht jetzt nicht mehr so. In der Oberstufe bist Du im Kurssystem und da mischt sich sowieso alles zusammen aus der Klassenstufe.

Und blöde Lehrer und Mitschüler triffst Du woanders auch. Die Frage ist, ob Du Dich für den dir im Moment einfacher erscheinenden Weg entscheiden willst. Es ist eben auch die Frage, was Du danach machen willst und was Deine Einstellung für's Leben ist?

Das ist jetzt kein Handlungsrat, sondern ein paar Aspekte zum Nachdenken für DEINE Entscheidung!

Alles Gute

Ich bin ebenfalls auf einem katholischen Privatgymnasium.Das Abitur ist auf jeden Fall überall gleich!Letztendlich ist es deine Entscheidung ob du wechseln möchtest oder nicht.Aber eigentlich haben ja alle Schulen,oder zumindest Gymnasien den selben Lehrplan.Deswegen wäre es ja kein "Nachteil".Die Hauptentscheidung hängt aber von dir ab.;)

schule nach 3 Wochen nochmal wechseln?

Also ich bin in der 8. Klasse und bin bis zu den Winterferien (vor 3 Wochen) auf ein Gymnasium gegangen,habe vor 3 Wochen auf eine IGS gewechselt weil eine Freundin auch dorthin gewechselt hat,ich bin sehr schüchtern und da meine Noten auf dem Gymnasium SEHR schlecht waren(Durchschnitt 4,6) habe ich die Möglichkeit gesehen mit ihr zu wechseln um dann nicht alleine da zu stehen in einer neuen Klasse. Nun bin ich auf der Schule und fühle mich sehr unwohl,die Kinder sind alle ein bisschen „asi“. Meine Freundin versteht sich gut mit allen, die Pausen verbringt sie mit denen und ich habe das Gefühl ich steh immer nur am Rand.

ich würde so gerne zurück zur alten Schule aber der Unterricht war einfach viel zu schwer für mich,ich weiß nicht wie ich meiner mutter sagen soll das ich mich so unwohl fühle und ich weiß auch nicht wie ich das ändern kann ohne auf eine andere Schule zu wechseln. Kann mir jemand helfen?:(

...zur Frage

Schulwechsel + Wunschklasse?

Hey. Also ich bin im Moment noch auf einem Gymnasium,aber aufgrund meiner Noten möchte ich (meine Entscheidung,die Lehrer sagen ich würde es auch auf dem Gymnasium weiter schaffen)die Schule wechseln. Meine noten sind zwischen 4 und 5.... . Eine Freundin von mir hat letztes Jahr auf eine Gesamtschule gewechselt und ist dort seeeehhhhr zufrieden (auf dem Gymnasium stand sie 5 und jetzt 2). Außerdem hat die Schule auch einen sehr guten Ruf. Also würde ich wahrscheinlich auf diese Schule wechseln. Geht das das ich sage das ich in ihre Klasse möchte oder denkt ihr das klappt nicht? Ich warte sowieso noch dieses Halbjahr ab und würde dann erst wechseln aber würd das mitder "Wunschklasse" gehen? (->falls es hilft,ich bin in der 8.Klasse) Danke schon einmal im vorraus für eue Antworten!

...zur Frage

Begründung um dem LK zu wechseln?

Hallo bräuchte Hilfe ich möchte meinen LK wechseln vom englisch LK zu Geschichte aber das ist bei uns nicht so einfach da sehr viele wechseln möchten und wir dafür eine wirklich sinnvolle Begründung brauchen Mein Problem im Englisch LK ist das ich teilweise Lücken aus der Mittelstufe durch mangelhaften Unterricht habe das war mir aber zum Zeitpunkt meiner Wahl nicht bewusst das mir so viel fehlt da ich immer sehr gute Noten hatte. Auf dieser Schule ( ich bin gewechselt von der 10 zu der 11 in eine andere Schule) sind die anderen Schüler auf einem sehr viel höheren Niveau und ich komme nicht mit und kann das auch nur sehr schwer nachholen ? =>Wie kann ich meine Begründung gut formulieren und gibt es vielleicht noch mehr Argumente die euch einfallen und mir helfen könnten ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?