Abi während der Ausbildung nachholen?

3 Antworten

Über die Abendschule oder einen Fernkurs vielleicht.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es gibt noch eine Möglichkeit , Ausbildung und Abitur zusammen zu machen, aber da brauchst du den Realschulabschluss.

https://www.bildungsxperten.net/bildungschannels/schule/abitur-und-ausbildung-gleichzeitig/

Google: Duales Abitur

Benefind: Duales Abitur

Ecosia: Duales Abitur

Du kannst praktisch nur eine Schulfremdenprüfung für das Abitur anstreben, für alle staatlichen Schulen, bräuchtest Du zuerst eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Hmm

Wenn du eine handwerkliche Ausbildung machst, würd ich dir empfehlen häng an Meister dran brauchst du kein Abi wenn du studieren willst.

Bist du dir sicher ?

0

Ja zu 100% weil ich selbst an Meister gemacht hab und extra von der Hochschule für angewandte Wissenschaften eine Professorin mit zwei Studenten da war, die uns das gesagt haben. Die Studenten hatten damals selbst vor Jahren den Meister gemacht.

Ist aber nur in Deutschland, in Österreich geht es meines Wissens z.B. nicht.

0

Das geht, da hast du recht, aber du kannst dann meistens nur an Fachhochschulen studieren, nicht an Unis. Außerdem ist die Wahl der Studiengänge auf die "berufliche Qualifikation" begrenzt. Also z. B. als Meister mit einer Mechaniker-Ausbildung Medizin, IT oder Lehramt studieren, wird auch nix. Du müsstest dann irgendwelche technisch orientierte Studiengänge wählen.

0
@schwarzerkicker

Nein, das stimmt nicht. Man hat mit den Meister oder Techniker die "Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung". Ein Meister oder Techniker darf auch Medizin studieren.

Wenn man nur eine Ausbildung mit ein paar Jahren Berufserfahrung hat, dann beschränkt es sich auf die berufliche Qualifikation.

0
@ElamoMichi

Wäre mir neu, dass Meister/Techniker mit zwei Fremdsprachen ausgebildet werden. Mein Cousin ist Kfz Mechaniker Meister. Bei ihm steht genau deshalb aber auch auf dem Abschlusszeugnis drauf ... "hat gleichzeitig die Fachhochschulreife erworben", weil er eben nur Englisch hatte. Also nix mit Uni und Medizin studieren 😛

Und selbst wenn das formal irgendwo ginge, halte ich es für fraglich, ob Universitäten so jemanden in der Praxis dann tatsächlich aufnehmen.

0
@schwarzerkicker

Kommt jetzt drauf an wie alt dein Cousin ist, weil ich jetzt nicht weiß seit wann es so ist. Aktuell ist es so, wer den Meister oder Techniker hat, hat die Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung.

0
@ElamoMichi

🤔 Es kann natürlich sein, dass es in anderen Bundesländern anders geregelt ist.

In Bayern darf man als Techniker, Meister, Fachwirt Medizin studieren, weil man mit Meister, Techniker oder Fachwirt die "Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung" bekommt. Habe ich auch gerade nach geschaut.

Hochschulen und Unis müssen sogar einen festen Prozentsatz an Studienplätze für Meister, Techniker, Fachwirte frei halten.

0

Was möchtest Du wissen?