75er IQ, Abitur möglich?


28.06.2020, 14:06

Das war ein n professionelle Test nicht im Internet sondern beim Psychologen

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist kein Problem, auch in Behindertenwerkstätten sind eine gute Option. Du scheinst ja in der Schule nicht mitzukommen, da du die 8. Klasse wiederholen musst. Du wirst es auch mit diesem IQ Ergebnis zu nichts bringen, da besonders Tests mit Psychologen sehr aussagekräftig sind. Wie gesagt, in Behindertenwerkstätten bist du sicher gut aufgehoben, denn auch da kann man spannenden Aktivitäten nachgehen, bspw. basteln. Also lass dich nicht bremsen und gehe deinen Weg, jedoch bist du nicht intelligent genug für das dt. Schulsystem. LG Fritz

Das klingt gut🙈

Gibt es da auch geld? Und man kann sicher tolle freundr finden🤔☺️

0

Ich würde mich an deiner Stelle immer auf das nächste Ziel konzentrieren. So machen das alle Gewinner im Leben.

Das heißt deine nächste Klassenarbeit, dann dein nächstes Zeugnis, dann der Abschluss.

Mit gutem Abschluss und einer Ausbildung könntest du auch studieren.

Mit einem IQ von 75 giltst du offiziell als lernbehindert. Damit kannst Du besondere Förderungen auf der Schule bekommen.

Es gibt viele Fördermittel für Menschen die nicht so gut mitkommen oder die spezielle Förderung nötig haben. Es kommt auf die öffentliche Einrichtung an und auf dich. Bist du eher Faul oder Engagiert? Hast du genügend Motivation? Und kriegst du genügend Unterstützung? Das sind alles wichtige Frage Punkte die man sich selber stellen muss um zu gucken ob es von sich aus überhaupt Möglichkeiten gibt Abitur zu machen, erst dann kann man das Lehrpersonal ansprechen und gucken ob es Möglichkeiten gibt dir das zu ermöglichen.

Und es kommt darauf an in was du einen niedrigen IQ hast. Wenn du in der Schule mitkommst und es einigermaßen ohne Probleme schaffst und dich anstrengst ist es gut möglich dass du dein Abitur schaffst!

0

Dazu müßt man wissen, nach welchem Testverfahren du getestet wurdest. Die haben verschiedene Meßskalen.

Warum bist du so auf ein Abitur fixiert? Derzeit ist es schwerer einen guten Handwerker zu bekommen, als einen Rechtsanwalt oder Betriebswirt. Auch Buchhalter sind immer gut gefragt und werden gut bezahlt. Zudem verdient man schon in der Ausbildung Geld.

Es ist nicht entscheidend welchen IQ du hast, sondern was du daraus machst. Wenn du dich bisher in der Schule nicht nennenswert überfordert gefühlt hast, dann sehe ich keinen Grund, warum du nicht dein Zeil weiterverfolgen solltest

Abgesehen davon sind solche Tests sehr Tagesformabhängig und es kommt auch darauf an welche Bereiche abgefragt wurden. In diesem Sinne... muss das Ergebnis keinesfalls was schlimmes heißen.

Woher hast du dein Wissen über psychologische IQ-Tests?

0

Was möchtest Du wissen?