3 Wege Lautsprecher an Verstärker sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo IkeBinZ,

Ich hatte gestern eine sehr ausführliche Antwort geschrieben und  um 17:30 abgeschickt. Als ich jetzt nachgesehen habe, ob ich einen Kommentar erhalten habe, war sie verschwunden.

Da ich von meinen Antworten immer eine Kopie anfertige, schicke ich sie noch einmal ab.

ich habe zwei 3-Wege-Lautsprecher von Pioneer (TS-A2010).
Leistung max: 350Watt Leistung rms max: 90Watt Impedanz: 4 Ohm

Für den Einsatz auf einem Bollerwagen genau richtig, denn diese Lautsprecher haben einen guten Wirkungsgrad, der laut Datenblatt bei 93 dB / 1Watt / 1m liegt.
Bei den Leistungsangaben sind 90 Watt RMS der eigentlich wichtige Wert und bedeutet für die Verstärkerauswahl, diesen Leistungswert nicht zu überschreiten.

Der von dir ausgewählte Verstärker käme dem Ideal schon sehr nahe, wenn da nicht einige schlimme Fehler in der Beschreibung wären. Es ist ein 2.1-CH Verstärker, hat also einen dritten Verstärkerkanal zum Anschluss eines Subwoofers.

Ich bin mir nicht sicher, ob du das aus der Beschreibung hast erkennen können und meiner Meinung nach benötigst du nur einen Stereo-Verstärker, da deine Lautsprecher Vollbereichslautsprecher sind und keinen Sub benötigen.

Du müsstest also noch einen Sub bauen, wobei die Daten zum Verstärker nicht vollständig sind. Es werden 200 Watt Leistung angegeben, die sich auf 3 Kanäle aufteilen, aber in welchem Verhältnis ist unklar. Es ist jedenfalls kein "ehrlicher" Wert, denn aus 12 Volt und 2 A Stromaufnahme (ein entsprechendes Steckernetzteil wird empfohlen, was aber nicht stimmen kann, auch wenn auf der Rückseite ebenfalls 2 A aufgedruckt ist) kannst du maximal 24 Watt erzielen.

Wenn ich diesen Verstärker mit so gut wie identischen "Zwillingen" vergleiche und die Daten ansehe, komme ich zu dem Ergebnis, dass folgendes Angebot bildlich besser dargestellt wird, denn der 2.1-Betrieb ist aus den Abbildungen zu erkennen:

http://www.ebay.de/itm/HIFI-Stereo-Audio-Amplifier-Verstarker-Roller-AUTO-KFZ-PKW-MP3-mini-200W-12V-NEU-/391083404808?hash=item5b0e632e08:g:xhoAAOSwEeFVA-HT

Die Spannungsversorgung darf bis 18 V betragen und die Stromaufnahme liegt bei 5A max, zu erkennen am empfohlenen Steckernetzteil. 200 Watt Ausgangsleistung (an einer Stelle als Sinus, an anderer Stelle mit RMS bezeichnet) ist ebenso absoluter Blödsinn und ein reiner Phantasiewert.

In diesem Angebot (ein 4-kanaliger Verstärker) kommen wir der Wahrheit schon viel näher, denn es werden 4 x 40 Watt angegeben, was aber immer noch zu viel ist:

http://www.ebay.de/itm/Mini-Hifi-Stereo-Verstarker-MP3-FM-AMP-Zuhause-Auto-Motorrad-4Channel-12V-/331800641889?hash=item4d40dc0161:g:rZAAAOSwD0lUho9q

Das erste Angebot, wo nicht gelogen wird. Stromaufnahme 5A, Ausgangsleistung 2 x 20 Watt RMS an wahrscheinlich 4 Ohm Lastimpedanz:

http://www.ebay.de/itm/12V-2CH-200W-Power-Mini-HiFi-Audio-Stereo-Verstarker-Fur-ipod-Auto-Heim-MP3-FM-/361509290415?hash=item542ba201af:g:hzcAAOSwLVZV2v~w

Es gibt viele vergleichbare Verstärker mit nur 2 Kanälen und sogar mit eingebautem Radio-Empfangsteil und MP3-Player über SD-Card-Slot und USB-Buchse.

Alle Verstärker dieser Art stammen aus China bzw. Hongkong, wenn du direkt bestellst, dauert es mehrere Wochen, bis du die Ware erhältst. Oder du bestellst bei einem Anbieter aus Deutschland, der den Import bereits gemacht hat, dadurch werden die Teile etwas teurer, aber es geht schneller, es gelten deutsche Garantiebedingungen usw.... ich würde diese Anbieter auswählen, denn bis zum 1. Mai ist nicht mehr lang und China-Ware wird garantiert erst danach angeliefert.

Meine Alternativen im selben Segment:

Mit Steckernetzteil und Fernbedienung, wird aus den Niederlanden ausgeliefert und ist okay, Liefertermin ist genau angegeben und wird in der Regel eingehalten. Die Leistungsdaten sind korrekt:

http://www.ebay.de/itm/Lepy-LP-V9S-Hi-Fi-Stereo-Power-Digital-Amplifier-Verstarker-Endstufe-USB-SD-DVD-/201529226647?hash=item2eec13f597:g:UxMAAOSwezVWzX7h

Sehr ähnliches Produkt mit Fernbedienung, ohne Powersupply, aber das passende Stromkabel wird mitgeliefert, so das du nur noch den Akku anschließen musst. Artikelstandort ist Frankfurt, super. Leistungsdaten stimmen auch, 2 x 30 Watt ist ein bisschen übertrieben, Stromaufnahme bis 5A max.

http://www.ebay.de/itm/ROT-MINI-AUTO-CAR-MP3-HIFI-STEREO-AUDIO-AMPLIFIER-Verstarker-MIT-FERNBEDIENUNG-/201397972625?hash=item2ee4412e91:g:LPIAAOSwLVZVuzXe

Alle Verstärker, die hier aufgeführt sind, haben einen sehr guten Wirkungsgrad von ca. 90 %, denn es sind Class D Verstärker, die auf jeden Fall sparsam mit der Batterie umgehen. Normale Autoradios wären auch brauchbar, aber sie haben 4 Endstufen verbaut und du benötigst nur 2. Sie haben deshalb einen höheren Stromverbrauch (außer die Endstufen arbeiten ebenfalls in Class-D, was aber nicht die Regel ist) und wären deshalb nur die zweitbeste Wahl.

Grüße, Dalko

PS: Ich bin gespannt, ob sich diese Antwort wieder im Nirwana verflüchtigt ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IkeBinZ
14.04.2016, 10:51

Auch an dich vielen Dank für deine ausführliche Antwort, besonders für den zweiten Versuch. ;)

"93 dB / 1Watt / 1m"

Was sagt die Aussage genau aus, würde gern die Angabe verstehen, wie die gemeint ist :)

Danke für die Erläuterung über die Verstärker, sehr verständlich geschildert. :)

Das erste Angebot, wo nicht gelogen wird. Stromaufnahme 5A, Ausgangsleistung 2 x 20 Watt RMS an wahrscheinlich 4 Ohm Lastimpedanz: 

http://www.ebay.de/itm/12V-2CH-200W-Power-Mini-HiFi-Audio-Stereo-Verstarker-Fur-ipod-Auto-Heim-MP3-FM-/361509290415?hash=item542ba201af:g:hzcAAOSwLVZV2v~w

Nur zur Kontrolle damit ich dich richtig verstehe. Denn 5A*12V = 60 / 2 (weil 2 LSP) = 30 und somit sind die 20 Watt pro LSP realistisch?

Es gibt viele vergleichbare Verstärker mit nur 2 Kanälen und sogar mit eingebautem Radio-Empfangsteil und MP3-Player über SD-Card-Slot und USB-Buchse.

Super Sache! Kannte ich noch gar nicht, auch nicht teurer als ein Radio.

Deine erste alternative ist aber leicht schön gerechnet, oder?

http://www.ebay.de/itm/Lepy-LP-V9S-Hi-Fi-Stereo-Power-Digital-Amplifier-Verstarker-Endstufe-USB-SD-DVD-/201529226647?hash=item2eec13f597:g:UxMAAOSwezVWzX7h

Denn hier kommt man nur auf die 2x 20 RMS wenn man von 13,5V*3A (=40,5) ausgeht. Und die exakten 13,5V werden in der Realität doch sicher nicht gefordert, oder?

Und wenn ich mich nicht irre, müsste ich mir ein eigenes Stromkabel zu der Batterie basteln bzw. ein passendes bestellen?

Bei der zweiten Alternative ...

http://www.ebay.de/itm/ROT-MINI-AUTO-CAR-MP3-HIFI-STEREO-AUDIO-AMPLIFIER-Verstarker-MIT-FERNBEDIENUNG-/201397972625?hash=item2ee4412e91:g:LPIAAOSwLVZVuzXe

sind 20 RMS (pro LSP) sicher realistischer auch wenn rein mathematisch 30 RMS rauskommen. Leider sieht man hier nicht wie das Stromkabel aussieht. Qualitativ finde ich von den Bildern her aber das die erste Alternative einen besseren Eindruck macht. Wie siehst du das? :) Welchen würdest du nehmen?

Vorerst letzte Frage, wie hast du festgestellt welchen Wirkungsgrad die Verstärker haben und wie kommst du darauf das es D Class Verstärker sind?

Danke und Gruß IkeBinZ

0

Wenn Du bereits ein Autoradio mit z.B. 2 x 50 Watt Sinus-Ausgangsleistung hast, so benötigst Du prinzipiell auch keinen weiteren Verstärker / Endstufe. Da kannst Du diese Lautsprecher bereits problemlos direkt dran anschliessen.

PKW - Hi-Fi ist in der Regel auch auf eine Scheinimpedanz von 4 Ohm ausgelegt. 

Und "3-Wege" besagt lediglich, dass das Lautsprechersystem pro Kanal 3 verschiedene Lautsprecher-Chassis samt ( in diesem Fall simpler ) Frequenzweiche hat. Die grosse Hauptmembran ist hier für die allgemeine "Breitbandübertragung" zuständig. Für die höheren Mitten und die Hochtöne sind die beiden kleinen Membranen auf dem Träger über der Hauptmembran zuständig.

Somit "anschliessen & fertig". 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IkeBinZ
13.04.2016, 16:01

Vielen Dank für die verständliche Erläuterung. Im Internet war alles irgendwie komisch formuliert.

Genau 4 Ohm. Und da es sich bei mir auch um 4 Ohm LSP handelt kommen pro LSP auch 50 Watt Ausgangsleistung an, stimmt's?

Wozu schließen Personen dann einen Verstärker an, wenn es nicht nötig ist?

Wie kann ich die Boxen direkt an ein Autoradio anschließen? Muss ich da auf die Chinch-Ausgänge gehen oder direkt über den ISO-Stecker?

0

Spätestens dein Einsatzzweck erübrigt einen Verstärker. Denn der braucht eine Menge Strom. Du bist am sparsamsten und länger laut, wenn du nur ein Radio nebst Lautsprecher betreibst. Diese sollten einen hohen Wirkungsgrad aufweisen, um mit kleinerer Leistung lauter zu sein. Angegeben ist der Lautsprecher mit 93dB, also schon recht gut (wenn es nachgemessen auch so stimmt). Eigentlich auch ein Zweiwegerich mit Superhochtöner. Egal, diese ans Radio, da langt die Batterie deutlich länger als mit Amp!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IkeBinZ
13.04.2016, 16:15

Bin auf alle Fälle froh wenn ich einen Verstärker zugunsten der Laufzeit weglassen kann. Wie hast du den Wirkungsgrad von 93 dB ermittelt? Gilt dabei je höher desto besser (zumindest für mein Anwendungsfall)? Was meinst du konkret mit Zweiwegerich?

Wie kann ich die Boxen direkt an ein Autoradio anschließen? Muss ich da auf die Chinch-Ausgänge gehen oder direkt über den ISO-Stecker?

PS: Vielen Dank für deine Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?